Updated on 17. Aug. 2018. Posted on 17. Aug. 2018

    16 Fakten, nach denen du Hunde mit ganz anderen Augen sehen wirst

    Durch HDTV können jetzt auch Hunde fernsehen.

    1. In der walisischen Folklore lautete ein verbreiteter Glaube, dass Corgis von magischen Feen in die Schlacht geritten wurden, und dass die typische Fellzeichnung durch den Abdruck des Feensattels entstanden wären.

    2. Der Name „Pug“ (Mops) geht höchstwahrscheinlich auf das lateinische Wort "„pugnus“ zurück, was „Faust“ bedeutet – denn der Schatten einer Faust ähnelt dem Profil eines Mopses.

    3. Dalmatiner werden ohne ihre charakteristischen Punkte geboren.

    4. Ein Hund hat einmal während der kältesten Zeit des Winters 4.105 Kilometer durch Prärie, Wüste, Bergland und über Flüsse zurückgelegt, um zu seiner Familie zurückzukehren.

    5. Die Hüften der meisten französischen Bulldoggen sind zu schmal, um Welpen zu gebären. Daher werden ihre Würfe fast immer per Kaiserschnitt zur Welt gebracht.

    6. Eine neuro-tomografische Studie ergab, dass Hunde den Geruch ihrer nahestehenden Menschen mehr mögen als alles andere.

    7. Doug the Pug, der berühmteste Internethund der Welt, hat ein geschätztes Nettovermögen von rund 430.000 Euro.

    8. Drei Border Collies wurden einmal darauf abgerichtet, in chilenischen Wäldern umher zu stromern und dabei Rucksäcke zu tragen, die Samen einheimischer Pflanzen verteilten — das war ein Versuch, Gebiete wieder zu bepflanzen, die durch Waldbrände verwüstet worden waren.

    Martin Bernetti / AFP / Getty Images

    9. Hunde sind durch die Erfindung von HDTV, das höhere Bildraten hat, in der Lage, fernzusehen. Vorher sah das Fernsehen für sie nur wie ein Stroboskoplicht aus.

    10. Noch nie hat ein Golden Retriever die Westminster Dog Show gewonnen.

    11. Hunde haben die Fähigkeit entwickelt, menschliches Lachen zu verstehen.

    12. Blindenhund Roselle hat ihren blinden Besitzer vor den Terroranschlägen des 11. September gerettet, indem sie ihn aus dem Nordturm führte – 78 Stockwerke nach unten.

    Spencer Platt / Getty Images

    13. Hunde niesen, um anderen Hunden zu zeigen, dass sie nicht aggressiv sind.

    14. Eine Bloodhound-Dame hat spontan an einem Halbmarathon teilgenommen, als ihr Besitzer sie zum Pinkeln rausließ. Sie lief die gesamten 21 Kilometer und wurde Siebte.

    15. Es gab einmal eine Hunderasse namens Turnspit Dog, die gezüchtet worden war, um in Küchen in einer Tretmühle zu laufen und dadurch Fleisch gleichmäßig zu wenden und zu braten.

    16. In Frankreich wurden 26.000 Jahre alte Hundepfotenabdrücke gefunden, die neben denen eines Kindes versteinert waren. Das ist der alte Beweis, dass der Hund schon lange der beste Freund des Menschen ist.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form