29. Sept. 2018

    23 Dinge, die du in einer Beziehung NIE WIEDER TUN SOLLTEST

    Nur weil du geträumt hast, dass dein Partner dich betrügt, heißt das nicht, dass das auch wirklich passieren wird.

    Getty / BuzzFeed

    Ja, eine Beziehung zu führen ist nicht immer easy-peasy, aber es gibt definitiv bestimmte Angewohnheiten, die das Ganze noch viel schwieriger machen.

    Relationships aren’t complicated. Calculus is complicated. Relationships are like if you tried to date calculus.

    Also haben wir die BuzzFeed-Community gefragt, welche Angewohnheiten sie für toxisch halten und die ab sofort aufhören müssen.

    Und das hier haben sie gesagt.

    1. Deiner Partnerin sagen, dass du sie "lieber magst", wenn sie sich auf eine bestimmte Weise kleidet oder zurechtmacht.

    TMZ / Via popkey.co

    "Immer wenn ich eine neue Haarfarbe ausprobierte, sagte mir mein Ex, dass er mich mit blonden Haaren am liebsten mochte. Als ich merklich Gewicht abgenommen hatte, erzählte er mir, dass er es vermissen würde, etwas zu haben, an dem er sich festhalten konnte. Er ergänzte dann immer noch einen Spruch wie: "Du musst nicht weiter abnehmen, ich habe dich so geliebt, wie du bist, als du schwerer warst" – als ob ich nur abnehmen würde, um sein Interesse aufrecht zu erhalten.

    "Es gab mir das Gefühl, dass ich nicht wollte, was er wollte, und ich fühlte mich dann immer schlecht mit meinen Entscheidungen. Das ist nicht gesund — jemandem ein Kompliment zu machen ist okay, aber nicht, einer Person zu sagen, dass du sie auf eine bestimmte Weise bevorzugst."

    maryk4f1b865b3

    2. Deine Persönlichkeit oder dein Aussehen verändern, um deinem Partner zu gefallen.

    FOX / Via whosthatgirl-itsjess.tumblr.com

    "Ich habe Freundinnen, die bereit sind, ihr Aussehen oder ihre Gewohnheiten (die in keinster Weise schlecht sind) zu ändern, nur um ihrem Freund zu gefallen! Das frustriert mich so sehr, weil es in Beziehungen darum gehen sollte, die andere Person so zu akzeptieren, wie sie ist, und nicht wie du sie gerne hättest."

    chloew443a6afaf

    3. Dich auf eine Weise entschuldigen, die deinen Handlungen nicht entspricht, weil du nicht zugeben willst, dass du falsch liegst.

    Twitter: @ltskermit

    "Man sollte sich WIRKLICH entschuldigen und die Verantwortung dafür übernehmen, was man getan hat. Dinge wie 'es tut mir leid, dass du es so interpretiert hast' oder 'es tut mir leid, dass du das gedacht hast' sind keine wirklichen Entschuldigungen."

    maggiem453f72768

    4. Versuchen, zu beeinflussen, mit wem deine Partnerin befreundet sein soll oder nicht.

    BRAVO / Via tenor.com

    "Du hast kein Herrschafts- oder Eigentumsrecht über deinen Partner. Er oder sie darf befreundet sein mit wem auch immer er oder sie will. Wenn es einen bestimmten Freund gibt, mit dem du ein Problem hast, könnt ihr ehrlich und offen darüber sprechen und es wie Erwachsene klären, statt Verboten auszusprechen."

    c4b05d2e25

    5. Glauben, dass eure Beziehung wie eine Hollywood-Schnulze sein muss, damit sie funktioniert.

    Paramount Pictures / Via giphy.com

    "Deine Beziehung muss nicht so sein wie die, die du im Fernsehen oder im Kino siehst. Sie braucht keine permanente Dramatik, um eine glückliche, funktionierende Beziehung zu sein. Von deinem Partner zu erwarten, dass sich jede Minute mit ihm wie eine ~romantische Komödie~ anfühlt, ist unglaublich unrealistisch und nicht nachhaltig."

    v4c369a846

    6. In den Social-Media-Accounts deines Partners herumschnüffeln, um herauszufinden, ob du ihm vertrauen kannst oder nicht.

    Paramount Pictures / Via tenor.com

    "Eine Frau hat mir kürzlich erzählt, dass sie zugesehen hat, als sich ihr Freund bei Instagram eingeloggt hat, damit sie sein Passwort kennt. Sie loggte sich dann mit ihrem eigenen Handy in seinen Account ein und ging seine privaten Nachrichten durch, nur um herauszufinden, ob sie ihm wirklich vertrauen kann oder nicht. Scheint so, als ob es da noch tiefer liegende Probleme zu lösen gibt."

    rrachelh6

    7. Oder passiv-aggressiv alle eure Probleme und Konflikte im Internet thematisieren.

    BBC / Via imgur.com

    "In sozialen Medien etwas über deinen Lebensgefährten zu posten ist eigentlich großartig! Aber es gibt einige Dinge, die zwischen Partnern privat bleiben sollten, besonders wenn es um Streitereien und Konflikte geht. Auf Twitter, Instagram, Facebook und Co. zu schreiben, dass du sauer auf deinen Freund bist, wird die Sache nicht verbessern, sondern das Problem eher noch verschlimmern. Diskutiert solche Dinge doch bitte unter vier Augen aus, ohne Einmischung von ~Tante Brigitte~ im Kommentarbereich."

    caitlinr4797237c9

    8. Von deinem Partner erwarten, dass er deine Gedanken liest.

    LogoTV / Via giphy.com

    "Sag einfach offen, wie du dich fühlst. Wenn du etwas magst, sag es. Wenn du etwas nicht magst, sag es. Erwarte nicht, dass dein Lebensgefährte immer weiß, was in deinem Kopf vor sich geht. Damit programmierst du nur eine Enttäuschung vor."

    katelynk4907bdf96

    9. Dich bei allen deinen emotionalen UND physischen Bedürfnissen immer nur auf deinen Partner verlassen.

    youtube.com / Via yahooentertainment.tumblr.com

    "Es ist schön, in einer Beziehung zu sein, aber dein Partner ist nicht verantwortlich für dein allgemeines Wohlbefinden und dein Glück. Dafür bist du selbst verantwortlich. Versuch' also, unabhängig zu bleiben und Probleme selbst zu lösen oder deine Familie und deine Freunde um Rat zu fragen. Du solltest auch deine körperlichen Bedürfnisse in die eigenen Hände nehmen und hin und wieder masturbieren, wenn du es magst. Du brauchst deinen Partner NICHT für alles."

    samarra29

    10. Alles wortlos herunterschlucken und in dir aufstauen, während du so tust, als sei alles in Ordnung.

    Twitter: @BreaSimone

    "Mein Freund sagt mir nie, dass ihn etwas stört, bis wir einen Streit über etwas haben, das damit nichts zu tun hat. Aus dem Nichts schreit er mich dann plötzlich an, dass ich das Geschirr neben der Spüle stehen lasse und meine Schuhe nicht in den Schrank stelle etc., obwohl wir uns ursprünglich über eine einfache SMS gestritten haben. Es ist unfair von ihm, so zu tun, als ob für ihn immer alles okay ist, und mir dann plötzlich diese Dinge vorzuhalten, von denen ich nicht wusste, dass sie ein Problem für ihn darstellen.

    "Ich habe gelernt, dass man immer zumindest erwähnen sollte, wenn man etwas nicht gut findet oder unzufrieden ist. Man sollte es sofort zur Sprache bringen, damit es später nicht etwas viel Größeres wird."

    e41c06910a

    11. Ganz genau aufrechnen, wer mehr Arbeit erledigt, und das dann immer ausgleichen wollen.

    NBC / Via giphy.com

    "Arbeitet zusammen und seid ein Team. Manchmal macht eine Person mehr als die andere und umgekehrt, und das ist in Ordnung! Es ist kein Wettbewerb."

    schulzemary214

    12. Oder Psychospielchen spielen und deine Partnerin ärgern oder eifersüchtig machen, nur um dich an ihr zu rächen.

    FOX / Via rebloggy.com

    "Nichts wird gelöst, wenn du deiner Partnerin das antust, was sie deiner Meinung nach ~verdient~ hat. Ein Spielchen zu spielen, wer den anderen eifersüchtig machen, verärgern oder am meisten verletzen kann, ist unglaublich unreif und wird nur zu Feindseligkeit und weiteren Problemen führen."

    harleyl470b7ea91

    13. Deine Partnerin wüst beschimpfen oder während eines Streits irgendwelche krassen Schimpfwörter benutzen.

    youtube.com / Via popkey.co

    "Ja, manchmal kann es bei einem Streit heiß hergehen. Aber versuche bitte, dein Bestes zu geben, um mit deiner Partnerin so zu reden, wie du auch selbst angesprochen werden möchtest — egal, wie aufgebracht du bist. Aggressiv zu sein (fluchen, schreien, verletzende Dinge sagen) wird nur den Präzedenzfall dafür schaffen, wie ihr in Zukunft miteinander umgeht. Gute Kommunikation sorgt für eine gute Beziehung, immer!"

    mariahkristinep

    14. Deine Zeit mit Freunden/Familie, Hobbys und deine gesamte Unabhängigkeit aufgeben, nur weil du in einer Beziehung bist.

    Focus Features / Via daleksinhogwarts.tumblr.com

    "Manche Menschen gehen eine Beziehung ein und verlieren dabei ihre eigene Identität, und das funktioniert einfach nicht. Verlass' dich nicht nur auf deinen Partner oder deine Partnerin, um glücklich zu sein. Du sollst dein eigenes Hobby, eigene Freunde, einen Job, was auch immer haben. Tu, was dich glücklich macht. Liebe dich selbst!"

    pd007

    15. Schlechte Laune durch Hunger, Hektik, Müdigkeit, Stress, etc. an deiner Partnerin auslassen, nur weil sie gerade da ist.

    BRAVO / Via giphy.com

    "WIR HABEN ES KAPIERT, schlecht drauf zu sein nervt. Aber behandle mich nicht wie ein Stück Scheiße, nur weil du vergessen hast zu frühstücken oder weil du einen schlechten Tag hattest. Danke."

    carmen-juliaf

    16. Glauben, dass dein Schatz 24 Stunden und 7 Tage die Woche bei dir sein oder mit dir sprechen sollte, wenn es WIRKLICH LIEBE IST.

    Paramount Pictures / Via tenor.com

    "In Zeiten von Smartphones und Social Media glauben die Leute, sie müssten permanent miteinander in Kontakt sein. Wenn ihre Partner nicht sofort auf ihre Nachrichten reagiert, dann glauben sie, dass die Beziehung kränkelt oder sie betrogen werden. Gib' deinem Partner etwas Freiraum! Dadurch wird die Zeit, die ihr miteinander verbringt, viel wertvoller."

    emileem3

    17. Deine eigenen Unsicherheiten auf deine Partnerin projizieren.

    Nickelodeon / Via popkey.co

    "Ich kann das nicht genug betonen: Wenn du einen Traum hast, in dem dein Partner dich betrügt, heißt das NICHT, dass das Universum dir damit etwas über die Untreue deines Partners mitteilen will. Es ist vielmehr dein Unterbewusstsein, das deine eigenen Ängste wie einen Spiegel vorhält.

    Wenn du einen Traum hast, in dem deine Partnerin dich betrügt, dann musst du herausfinden, welches wahre Problem dahinter steckt, statt einfach voreilige Schlüsse zu ziehen. Es könnte alles Mögliche sein: vielleicht gibt deine Partnerin dir wirklich einen Anlass – aber eventuell hast du auch "nur" in früheren Beziehungen schlechte Erfahrungen mit Untreue gemacht und bist deswegen verunsichert."

    missgem

    18. Ständig über deine Ex reden und sie niedermachen.

    Universal Pictures / Via popsugar.com

    "Schau, es ist verständlich, dass die Ex-Partner manchmal zur Sprache kommen. Aber du musst nicht so nachtragend sein und sie ständig thematisieren, nur um in jedem Gespräch schlecht über sie zu reden. Es kann schnell ein bisschen unangenehm und komisch wirken. Außerdem werden wir uns irgendwann fragen, warum du immer noch über sie nachdenkst und ständig über sie redest."

    kelbell63

    19. Oder Annahmen über deinen aktuellen Partner machen, die auf vergangenen Erfahrungen mit beschissenen Ex-Partnern basieren.

    ABC / Via tenor.com

    "Vergleiche deinen Partner niemals mit deinen beschissenen Ex-Partnern. Ja, dein Ex hat dich vielleicht verletzt. Aber dein neuer Partner ist nicht dein Ex, und wenn du in einer neuen Beziehung bist, musst du deinem neuen Partner eine Chance geben, möglichst unvoreingenommen und frisch."

    missgem

    20. Per WhatsApp einen Streit anfangen oder ein Problem lösen wollen.

    VH1 / Via giphy.com

    "Ich hasse, hasse, HASSE es, wenn jemand versucht, mit Nachrichten einen Streit anzufangen oder schlichten zu wollen. Es gibt so viele Dinge, die in Textform nicht zu vermitteln sind, und in den meisten Fällen werden SMS, die ein Beziehungsproblem lösen sollen, mehr Schaden als Gutes anrichten. Es ist am besten, einfach abzuwarten, bis ihr alles persönlich besprechen könnt."

    kristenm4476ead3a

    21. Zusagen oder Versprechungen machen, von denen du weißt, dass du sie nicht halten kannst.

    TV Land / Via tenor.com

    "Wenn du sagst, dass du zu einer bestimmten Zeit irgendwo sein wirst, sag nicht 'bin auf dem Weg', wenn du in Wahrheit noch nicht so weit bist. Oder wenn du sagst, dass du eine Besorgung machen oder deinem Partner einen Gefallen tun kannst, dann sei ehrlich zu dir selbst und überleg' dir vorher, ob du wirklich die Zeit dafür hast. In einer Beziehung wollt ihr einander doch vertrauen und euch aufeinander verlassen können. Schaufel dir nicht dein eigenes Grab, indem du zu viel versprichst und dir zu viel abverlangst."

    jennies4783ed5b8

    22. Eifersüchtig auf alles und jeden sein, und glauben, dass Eifersucht ein Maß dafür ist, wie sehr du deinen Partner liebst.

    Island Records / Via memes.com

    "Die Leute müssen aufhören, sich so zu verhalten, als sei ein toxisches Ausmaß an Eifersucht normal. Wenn du eifersüchtig und verletzt bist, nur weil dein Freund einen Kaffee mit einer Frau trinkt, hast du wahrscheinlich Vertrauensprobleme und solltest daran arbeiten."

    m4fa2febfd

    23. Und zu guter Letzt: "Ja" zu allem sagen, weil du Angst davor hast, deinen Partner zu enttäuschen.

    NBC / Via giphy.com

    "Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn du Nein sagst. Genauso wie du deinem Partner keine Schuldgefühle einreden solltest, wenn er mal Nein sagen musste. Menschen haben ihre Grenzen und diese sollten in einer glücklichen und gesunden Beziehung respektiert werden."

    baileyk4a53c6ab0

    Wir haben einige Antworten gekürzt oder zur besseren Verständlichkeit bearbeitet.

    Denk' daran, dass körperliche und emotionale Gewalt oder Drogenmissbrauch in einer Beziehung ein Problem sind, bei dem du professionelle Hilfe suchen solltest. Wenn du eines dieser Probleme erlebt hast, ruf bitte das Hilfetelefon unter 08000 116 016 an, um Hilfe zu erhalten.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form