22. Sept. 2015

    So sah Berlin 1990 kurz vor der Wiedervereinigung aus

    Der Fotograf Chris John Dewitt fotografierte Berlin, als die Mauer zwar offen war, aber noch stand.

    1. Brandenburger Tor, Mitte

    2. Potsdamer Platz, Mitte

    3. S-Bahnhof Friedrichstraße (isolierter Bahnsteig für Bahnen zwischen Ost- und Westberlin)

    4. Grenzübergang an der Eberswalder Straße, Prenzlauer Berg

    5. Zimmerstraße, Mitte (im Hintergrund das Axel-Springer-Hochhaus)

    6. Heidelberger Straße, Neukölln

    7. U-Bahnhof Oranienburger Tor mit Friedrichstadtpalast im Hintergrund

    8. Fahrkartenautomaten der Deutschen Reichsbahn am Bahnhof Alexanderplatz

    9. Centrum Warenhaus am Alexanderplatz am Tag der Währungsunion (heute Kaufhof)

    10. Checkpoint Charlie, Friedrichstraße

    11. Onkenstraße, Neukölln

    12. DDR-Grenztrupen verlassen am 1. Juli ihren Kontrollposten

    13. Palast der Republik (heute Baustelle Humboldt-Forum)

    14. Niederkirchnerstraße vom Martin-Gropius-Bau aus

    15. Leipziger Straße Richtung Potsdamer Platz

    16. Unter den Linden/Friedrichstraße

    17. Markgrafenstraße, Mitte

    18. U-Bahnhof Stadion der Weltjugend (heute: Schwartzkopffstraße)

    19. Chausseestraße/Boysenstraße

    20. Todesstreifen an der Zimmerstraße

    21. Neues Museum, Museumsinsel

    22. Zimmerstraße, Mitte

    Auf seinem Tumblr veröffentlicht Chris John Dewitt Fotos, die er vor und nach dem Mauerfall in ganz Berlin gemacht hat. Er hat auch ein Tumblr mit Fotos, die er in den 70ern und 80ern in Amerika geschossen hat.

    Hol Dir BuzzFeed auf Facebook! Like uns hier.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form