31. Juli 2015

    Wer gegen Flüchtlinge hetzt, vergisst, wie gut es uns geht, sagt Ruthe

    Das sagt der Zeichner in einem Facebook-Posting, das tausendfach geliked wird. Er wünscht sich mehr Mitgefühl statt Hass für Flüchtlinge.

    Der Comiczeichner Ralph Ruthe hat heute darüber geschrieben, wie glücklich wir in Deutschland sein können, weil wir nicht auf der Flucht sind. Viele, die im Netz gegen Flüchtlinge hetzen, sollten sich bewusst sein, wie gut es ihnen eigentlich geht.

    Unglaublich vielen Leuten gefällt das Posting:

    Aber einige Kommentatoren fordern ihn und seine Aussage heraus. Doch darauf reagiert Ruthe großartig.

    Auch auf Kommentare von Leuten, "die nichts gegen Ausländer haben, aber ..."

    Ruthe wird vorgeworfen, mit Gefühlen vom Problem abzulenken.

    Und es gibt den Vorwurf, er würde Kommentare löschen, die nicht seiner Meinung entsprechen.

    Ruthe hat noch eine Botschaft für alle, die seine Seite nach dem Posting entliked haben:

    Das ist Ralph Rute:

    Ruthe / CC BY-SA / Via creativecommons.org / commons.wikimedia.org

    Und das sind seine Cartoons im Netz:

    facebook.com

    Hol Dir BuzzFeed auf Facebook! Like uns hier.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form