Updated on 6. März 2019. Posted on 5. März 2019

    Salbei-Teigtaschen mit brauner Butter sind dein neues Lieblingsrezept

    Hömma, das ist sozusagen Pasta mit Kartoffeln und Käse, also Essen gewordene Liebe!

    BuzzFeed

    ZUTATEN

    für 18 Stück

    450 g mehlig kochende Kartoffeln

    150 g gehackte Zwiebeln

    6 EL ungesalzene Butter

    50 g Cheddar

    50 g Crème Fraiche

    1 TL Salz

    1 TL Pfeffer

    150 g Mehl

    80 ml warmes Wasser

    1 EL Olivenöl

    1 großes Ei, leicht geschlagen

    10 frische Blätter

    ZUBEREITUNG

    1. Die Kartoffeln in einen mittelgroßen Topf mit kaltem Wasser geben. Abdecken und bei mittelstarker Hitze zum Kochen bringen. Die Kartoffeln 20 bis 20 Minuten kochen lassen, bis mit einer Gabel einfach aufzuspießen sind.

    2. Während die Kartoffeln kochen, zwei EL Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei mittelstarker Hitze schmelzen lassen. Die Zwiebeln hinzufügen und 8 bis 10 Minuten dünsten bis sie goldbraun sind. Pfanne vom Herd entfernen.

    3. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Wasser, Olivenöl, Ei und eine Prise Salz mithilfe einer Gabel miteinander vermengen. Dann mit den Händen 2 bis 3 Minuten kneten bis ein glatter Teig entsteht.

    4. Den Teig zu einer flachen Scheibe formen und dann mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 30 Minuten kühlen.

    5. Die gekochten Kartoffeln abgießen und in eine mittelgroße Schüssel geben.

    6. Den Käse hinzufügen damit er schmilzt. Dann die glasierten Zwiebeln, Crème Fraiche, Salz und Pfeffer hinzugeben.

    7. Kartoffeln und restliche Zutaten erst mit einer Gabel, dann mit einem Teigspatel zu einer glatten Masse rühren. Mit Plastik abdecken und 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    8. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl präparierten Oberfläche platzieren. Etwas Mehl darauf geben und den Teig etwa 3 mm dick ausrollen.

    9. Mithilfe eines Glases Kreise ausstechen. Die Teigreste aufsammeln und erneut ausrollen, dann 5 Minuten warten. Weitere Kreise ausstechen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie nicht austrocknen.

    10. Um die Teigtaschen zu formen, einen Esslöffel der Kartoffelmasse in die Mitte eines Teigkreises geben. Den Teig vorsichtig rund um die Füllung formen und die Ränder mit den Fingern zusammenpressen.

    11. Mit dem restlichen Teig und der restlichen Füllung wiederholen.

    11. Den Teig 10 Minuten in den Kühlschrank geben, falls er zu warm wird.

    12. Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Die Teigtaschen darin kochen, wenn nötig Stück für Stück. Jeweils 3 Minuten bis sie an der Oberfläche schwimmen – Vorsicht, die Teigtaschen nicht zu lange kochen!

    13. Die Teigtasche mithilfe eines Schöpflöffels aus dem Wasser entfernen und in eine geölte Schüssel geben, damit sie nicht aneinander kleben.

    14. Vor dem Servieren, 4 EL Butter in einer antihaftbeschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Salbeiblätter hinzufügen.

    15. Braten, bis die Butter braun wird und nussig riecht, etwa 2 bis 3 Minuten.

    16. Die Hitze reduzieren und die Teigtaschen Stück für Stück hinzufügen, damit die Pfanne nicht überfüllt ist.

    17. Die Teigtaschen leicht anbräunen, etwa 2 Minuten pro Seite. Dann Pfanne vom Herd nehmen.

    18. Mit brauner Butter sowie Salz und frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

    19. Guten Appetit!

    So geht's:

    Du willst mehr Rezepte? Das Tasty-Kochbuch gibt es jetzt auch auf Deutsch. Hol es dir hier!

    BuzzFeed