back to top

Dieses schnelle Kichererbsen-Curry mit Brokkoli ist super für faule Köche

Schnell gezaubert, noch schneller aufgegessen.

Gepostet am

Kichererbsen-Curry

Einfach Tasty

ZUTATEN

1 gewürfelte Zwiebel

2 zerdrückte Knoblauchzehen

2 TL gemahlener Koriander

1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

1 TL Curcuma

1 Prise Chiliflocken

1 Prise Salz

3 cm Ingwer

4 gewürfelte Tomaten

4 EL Linsen

4 EL Kokosnusscreme

250 g Brokkoli

1 Dose Kichererbsen, abgespült und getrocknet

100 g frischer Spinat

Saft von 1/2 Zitrone

ZUBEREITUNG

1. Die Zwiebel und den Knoblauch für 3 Minuten in etwas Öl anbraten.

2. Alle Gewürze, Salz und den Ingwer hinzufügen und 2 Minuten lang köcheln lassen.

3. Die Tomaten, die Linsen und die Kokosnusscreme hinzufügen, den Topf abdecken und bei niedriger Hitze 15 Minuten lang köcheln lassen bis die Linsen weich sind.

4. Den Brokkoli hinzugeben und das Ganze weitere 4 Minuten kochen.

5. Die Kichererbsen, den Spinat und den Zitronensaft hinzugeben und etwa 3 Minuten kochen bis der Spinat weich ist.

6. Mit Naturjoghurt und gehacktem Koriander servieren.

7. Guten Appetit!