28. Juni 2017

    18 Fakten über die deutsche Sprache, die für jeden Sprach-Nerd Basiswissen sein sollten

    Das große Sprachlos gezogen.

    1. Das "Y" ist der überflüssigste Buchstabe der deutschen Sprache.

    Karimitsu / Getty Images / Via amazon.de

    Ja, sorry, Ypsilon. Aber du kannst halt einfach in jeder deiner Erscheinungen von anderen Buchstaben ersetzt werden:

    Yacht = Jacht

    Bayrisch = Bairisch

    Meyer = Meier / Maier

    Sylt = Sült

    2. Die "Schnapsdrossel" ist weder mit dem Schluckspecht, noch mit anderen Vögeln verwandt. Das Wort "Drossel" bedeutet viel mehr "Kehle". Daher auch "erdrosseln".

    BuzzFeed / Getty Images / pixabay.com / Via spiegel.de

    3. Es gibt keine nachvollziehbaren Regeln für die Verwendung des sogenannten Fugen-S wie zum Beispiel in "Leben*s*abend".

    Getty Images / Via amazon.de

    So heißt es zum Beispiel "Rindfleisch", aber eben auch "Rindsleder". Oder "Schafherde" und "Schafskäse". Als Richtwerk dienen einzig deine Intuition und das Wörterbuch. Sorry an alle, die Deutsch lernen müssen.

    4. Das Wort "Band" hat vier verschiedene Pluralformen.

    Big Machine Records / Via amazon.de

    das Band - die Bänder (wie in Tonband)

    das Band - die Bande (wie in Familienbande)

    die Band - die Bands (wie in Rockband)

    der Band - die Bände (wie in Buchband)

    5. Es gibt fünf unterschiedliche Möglichkeiten, Abkürzung auszusprechen:

    Four Music / youtube.com / Via amazon.de

    1. Buchstabe für Buchstabe wie bei "ADAC", "GEZ" oder "LSD".

    2. Als ganzes Wort wie bei "AIDS", "GEMA", "TÜV" oder "Ufo".

    3. Frei wählbar wie bei "FAZ".

    4. Als Langform, ohne die Abkürzung zu verwenden, wie bei "Dr.", "MWSt", "Nr." oder "z.T.".

    5. Den ersten Buchstaben vom Rest trennend wie bei "KFOR" oder "WLAN".

    6. Es gibt nur fünf Worte, die auf "nf" Enden.

    Karimitsu / Getty Images / Via spiegel.de

    1. Fünf

    2. Genf

    3. Hanf

    4. Senf

    5. Sernf (ein Fluss in der Schweiz)

    7. Wörter, die bei gleicher Schreibweise unterschiedliche Bedeutungen haben, werden "Homografen" genannt. "Beinhaltung" zum Beispiel: Das enthält Bein-Haltung und Be-inhaltung.

    Alexander Hassenstein / Getty Images / Via sprechen.com

    Andere Hits aus der Kategorie der Homografen:

    - Gründung (Gründung / Grün-dung)

    - Staubecken (Stau-Becken / Staub-Ecken)

    - Versendung (Ver-sendung / Vers-Endung)

    - Wachstube (Wach-Stube / Wachs-Tube)

    8. Panik!

    Grafissimo / Getty Images / Via deutschunddeutlich.de

    Das Wort "Panik" kommt vom griechischen Gott "Pan" (ja, der mit der Flöte). Dieser machte sich als Hirtengott angeblich regelmäßig einen Spaß daraus, zur stillen Mittagszeit laut zu schreien oder unerwartet aufzutauchen, um somit ganze Herden aufzuschrecken.

    9. Für das deutsche Wort "doch" gibt es im Englischen keine direkte Übersetzung.

    Trianon Productions

    10. Die meisten Hauptworte der deutschen Sprache haben einen weiblichen Artikel. 46% werden mit "die" beschrieben.

    ebay.de / Via amazon.de

    "Der" liegt mit 34% auf Platz zwei und die übrigen 20% werden ganz neutral von "das" abgedeckt.

    11. Absurd, aber: Es gibt tatsächlich keinen hochdeutschen Begriff für das Anfangs- oder das Endstück eines Brotlaibs. Dafür aber mindestens 350 regionale Variationen.

    12. Ähnlich ist es mit dem Reststück eines gegessenen Apfels: Keine offizielle Bezeichnung, aber unzählige lokale Versionen.

    13. Falsches Englisch

    Csa-printstock / Getty Images / Via tz.de

    Dass wir Deutschen das Wort "Handy" als Bezeichnung für Mobiltelefone komplett zweckentfremdet haben, weißt du ja sicher. Aber auch, dass es genauso mit dem Wort "Smoking" ist? Das hat im Englischen so ziemlich null mit Herrenmode zu tun und die Engländer sagen zu dem Ding "Tuxedo".

    14. Genau wie das Wort "Showmaster". Im Englischen wird dazu eigentlich "Host" gesagt. Bei uns wurde der Begriff vor allem von Rudi Carrells Song "Showmaster ist mein Beruf" geprägt und eingeführt.

    Bundesarchiv / CC BY-SA 3.0 DE / creativecommons.org / de.wikipedia.org / Via welt.de

    15. Die meisten "e" ohne weitere Vokale haben die zwei Worte wettbewerbsverzerrend und entsetzenerregend.

    Karimitsu / Getty Images / Via abendblatt.de

    16. Die meisten "a" ohne andere Vokale haben diese fünf Worte:

    Karimitsu / Getty Images / Via abendblatt.de

    1. Abrakadabra

    2. Kanadabalsam

    3. Panamakanal

    4. Staatsanwaltschaft

    5. Staatsapparat

    17. Der "Wahnsinn" kommt nicht etwa vom "Wahn", sondern vom altdeutschen Wort "wan", das "leer" oder "fehlend" bedeutet. Etwas ist also "sinnentleert".

    picture-alliance / dpa / Uta Rademacher / Via sgipt.org

    18. Borschtsch ist das Wort mit den meisten aufeinanderfolgenden Konsonanten. Acht Stück, um genau zu sein.

    Getty Images / Via duden.de

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form