31 Umzugstipps, die dir das Leben viel leichter machen

    Du hast also ein neues Zuhause gefunden! Das ist ganz wunderbar und aufregend – bis dir einfällt, wie viel Kram du eigentlich besitzt.

    1. Packe eine Reisetasche mit allem, was du unbedingt brauchst.

    clutchbags.com

    Du solltest die wichtigsten Dinge griffbereit haben: Wechselklamotten, wenn du am nächsten Tag wieder arbeiten gehst und alle deine Toiletten- und Kosmetikartikel. Auf diese Weise kannst du auch sehr gut deinen Laptop transportieren, der sonst Gefahr läuft, während des Umzugs geklaut zu werden.

    2. Pack die Dinge, die du ZUERST brauchst, in einen durchsichtigen Plastikbehälter.

    theloudandclear.com

    Dazu gehören ein Cuttermesser, Papiertücher, Müllsäcke, Geschirr und Besteck, ausgewähltes Kochgeschirr, Mehrfachsteckdosen, Handyladegeräte, Klopapier, Werkzeuge usw. In den durchsichtigen Behälter kannst du reingucken und er hebt sich von den unzähligen anderen Kartons ab.

    3. Wickle deine zerbrechlichen Sachen (Geschirr, Gläser usw.) in Kleidung ein, um Luftpolsterfolie zu sparen.

    blog.makezine.com

    So schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe: Du verpackst gleichzeitig deine Klamotten und das Küchengeschirr.

    4. Polstere deine Gläser und Stielgläser zusätzlich, indem du sie in saubere Socken wickelst.

    5. Schreib auf die Kartons nicht nur, was drin ist, sondern auch, in welches Zimmer der Inhalt jeweils kommt.

    marthastewart.com

    Wenn du in deinem neuen Zuhause ankommst, dann pack ZIMMERWEISE aus. So wird das Auspacken überschaubarer.

    Und denk daran, die Kartons an der SEITE zu kennzeichnen, nicht an der Oberseite. Auf diese Weise kannst du die Kartons auch dann identifizieren, wenn sie gestapelt sind.

    6. Reinige das Bad und die Küche deiner neuen Wohnung nach Möglichkeit schon vor dem Umzug.

    ohhappyday.com

    Häng einen neuen Duschvorhang auf und leg schon mal ein paar frische Badetücher und Klopapier hin. Nach einem langen Umzugstag wirst du Lust auf eine warme Dusche haben.

    7. Leg zusätzlich ein Wattepad oder eine Wattekugel in deine Puderkosmetikdosen, damit diese nicht zerbrechen.

    missnattysbeautydiary.com

    Das ist ein sehr guter Tipp fürs Reisen allgemein.

    8. Decke die Öffnungen deiner Toilettenartikel mit Frischhaltefolie ab und setze die Deckel wieder auf.

    realsimple.com

    So verhinderst du, dass sie während des Umzugs zerbrechen, auslaufen und deine anderen Sachen versauen.

    9. Verpacke Teller senkrecht, wie Schallplatten. Dann zerbrechen sie nicht so leicht.

    10. Halte Schubladen intakt, indem du sie mit Frischhaltefolie abdeckst.

    Kommodenschubladen sind quasi ihr eigener Umzugskarton – auf diese Weise brauchst du ihren Inhalt nicht auszupacken und neu zu falten.

    Mit der Folie lässt sich auch die Schublade an sich bequemer transportieren.

    11. Frischhaltefolie ist auch super geeignet, um Schmuckständer intakt zu halten.

    12. Kauf eine Rolle Stretchfolie.

    google.com

    Du kannst Gegenstände zu Gruppen zusammenfassen und die Folie schützt deine Möbel vor Schrammen und Kratzern.

    13. Halte Frühstücksbeutel bereit, um die Kleinteile von Dingen zu verstauen, die du zerlegen musst – zum Beispiel von Gardinenstangen oder an der Wand montierten Flachbildfernsehern.

    realsimple.com

    Befestige die Frühstücksbeutel mit Klebeband auf der Rückseite des Gegenstandes, zu dem sie gehören.

    UND: Verwende diese Methode auch für die Kabel deiner elektronischen Geräte.

    14. Halte auf Fotos fest, wie deine elektronischen Geräte verkabelt sind, um dich später daran zu erinnern, wo all die Kabel hinführen.

    15. Spare Kartons ein, indem du alle deine Körbe, Wäschekörbe, Geschenkkörbe und Koffer für deine Zwecke nutzt.

    thewickerhouse.blogspot.com

    Pack sie voll mit Sachen! Verwende die Rollkoffer für schwere Sachen, zum Beispiel für Bücher.

    16. Der schnellste Weg, um den Inhalt eines Schranks zu verpacken:

    thewickerhouse.blogspot.com

    So bleiben deine Klamotten auch auf ihren Bügeln und das Auspacken geht schneller.

    17. Verpack deine Klamotten in Vakuumbeuteln, wenn es gerade nicht die Jahreszeit für sie ist.

    cardboardboxes.ie

    Auf diese Weise nehmen sie nicht nur weniger Platz weg und lassen sich im Handumdrehen verpacken, sondern du kannst sie in der neuen Wohnung auch direkt einlagern.

    18. Gib den Freunden, die dir beim Umzug helfen, nicht nur Essen und Alkohol, sondern reserviere für sie auch alle Dinge, die du ursprünglich verkaufen oder spenden wolltest.

    blog.themansionsatdelmar.lincolnapts.com

    Es ist nur ein kleines Extra, da du deine Freunde ja nicht bezahlst.

    19. Achte darauf, dass alles vollständig verpackt ist, wenn deine Freunde kommen, um dir beim Umziehen zu helfen.

    cheapmovers-bocaraton.info

    Sei nicht einer von diesen schrecklichen Menschen, die jeden warten oder beim Einpacken mithelfen lassen.

    Noch ein Hinweis: Wenn du genug Freunde hast, dann teile sie in Schichten ein – eine für den Auszug am Vormittag und eine für den Einzug in dein neues Zuhause.

    20. Verwende ein System von farbigen Markierungen.

    neighborhood.vivint.com

    Lege für jedes Zimmer eine Farbe fest und kennzeichne die zu den jeweiligen Zimmern gehörenden Kartons entsprechend. Markiere die Tür jedes Zimmers mit dem entsprechenden Aufkleber / Klebeband, so dass die Umzugshelfer wissen, wo sie die Kartons reinstellen müssen.

    21. Es kann nicht schaden, die Kartons zu nummerieren.

    jenthousandwords.com

    Erstelle eine detaillierte, nach Nummern sortierte Liste von dem, was sich in jedem Karton befindet. So kannst du sicher sein, dass du keinen Karton vergessen hast oder – Gott bewahre – niemand einen geklaut hat. UND: Wenn Wertsachen drin sind, solltest du das nicht in alle Welt hinausposaunen, indem du es ausgerechnet auf den Karton schreibst.

    22. Falls du viele zerbrechliche Wertsachen hast, könnte es am Ende billiger werden, wenn du eine Umzugsfirma beauftragst, statt deine Freunde um Hilfe zu bitten.

    google.com

    Viele Umzugsfirmen bieten eine Versicherung, sprich: Falls etwas kaputtgeht, muss die Firma es dir ersetzen. Du solltest aber die Vor- und Nachteile abwiegen. Die Firma übernimmt keine Verantwortung für einen Fernseher, der nicht richtig im Originalkarton verpackt ist, sondern sie wird den Fernseher nach ihrem Gutdünken verpacken und dir dafür locker 150 Euro mehr berechnen.

    Denk auch daran, die Umzugshelfer mehrere Wochen im Voraus zu buchen. Du bist ja nicht der / die Einzige, die am letzten Tag des Monats aus seiner / ihrer Wohnung raus will.

    23. Wenn du Umzugshelfer buchst, dann lies auf jeden Fall das Kleingedruckte, um zu schauen, ob es irgendwelche seltsamen Bestimmungen gibt.

    angieslist.com

    Beispielsweise transportieren manche Umzugsfirmen nur Kartons, aber keine Müllsäcke. Das bedeutet, dass du einen deutlichen Aufpreis zahlst für Dinge, die nicht in Kartons verpackt sind.

    24. Wenn du Mieter(in) bist, dann mach Fotos von deiner leeren alten Wohnung und von der neuen Wohnung – BEVOR du einziehst.

    bestportlandrentals.com

    Dies ist unerlässlich, wenn du deine Kaution jemals wiederkriegen willst. Es erspart dir jede Menge Ärger mit schwierigen Vermietern, die dir beim Auszug unnötige Reinigungs- und Reparaturkosten in Rechnung stellen.

    25. Stopfe die Bohr- und Nagellöcher in deiner alten Wohnung mit Seife.

    26. Wenn du in eine andere Stadt ziehst und deine Sachen nicht sofort brauchst, dann zieh eine günstige Versandoption in Betracht.

    google.com

    So kannst du preiswert größere Gegenstände transportieren. Denk aber dran, die Sachen wirklich gut zu verpacken, denn deine Kartons kriegen unterwegs DEFINITIV ein paar Stöße ab.

    27. Ändere deine Anschrift spätestens zwei Wochen vor dem Umzug.

    Flickr: macaroniandglue

    Bei Strom, Gas, Kabel-TV usw. ist das selbstverständlich, aber vergiss die kleinen Dinge nicht. Du musst auch an Amazon, PayPal, deine Kreditkarte(n), deine Bank, Zeitschriftenabos und die Post denken.

    28. Wenn du Sachen hast, die du loswerden willst, die aber zu wertvoll sind, um sie einfach zu verschenken, dann fang spätestens sechs Wochen vor dem Umzug an, sie zum Beispiel bei eBay Kleinanzeigen zu verkaufen.

    blog.ebay.com

    So verschaffst du dir auf einfache Weise das Gefühl, dass du nichts aufschiebst. Vielleicht nimmst du sogar genug Geld ein, um den gesamten Umzug zu finanzieren.

    29. Mach deine letzte Einkaufstour zwei Wochen vor dem Umzug.

    blog.polleverywhere.com

    Je mehr Lebensmittel du vor dem Umzug verbrauchst, desto weniger musst du wegschmeißen.

    30. Wenn du innerhalb der Stadt umziehst, such dir jemanden, der auf die Kinder und die Haustiere aufpasst.

    lovablefrenchies.com

    An diesem stressigen Tag deine Kinder oder Haustiere aus den Augen zu verlieren, ist das Letzte, was du gebrauchen kannst.

    31. Denk daran, deinen Kühlschrank spätestens einen Tag vor dem Umzug aufzutauen und alle Flüssigkeiten wegzuwischen.

    pinterest.com

    Anderenfalls hast du eine stinkende, nasse Sauerei, wenn du in deine neue Wohnung ziehst.

    Möchtest du mehr lebensrettende Tipps wie diese bekommen? Abonniere den BuzzFeed-DIY-Newsletter!



    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form