back to top

25 Ohrpiercings, die Du diesen Sommer endlich ausprobieren kannst

Diese Piercings sind den Schmerz einfach wert.

Gepostet am
Anzeige

5. Dieses einfache Helix-Piercing

adelie.dk

Die Helix bezieht sich auf den oberen, äußeren Teil des Ohres. Helix-Piercings benötigen ungefähr 3 bis 9 Monate, um zu heilen, und besitzen ein ähnliches Schmerzniveau wie Ohrläppchen-Piercings. Jedoch ist der Heilungsprozess schwieriger und schmerzvoller.

7. Diese Helix-Piercing + das Piercing an der Vorderhelix

pinterest.com

Die Vorderhelix bezieht sich auf den oberen Verbindungspunkt, an dem das Ohr mit dem Kopf verbunden ist. Diese Piercings benötigen 3 bis 9 Monate, um zu heilen, und sind nicht sehr schmerzhaft, können aber schnell nervig werden, wenn man lange Haare hat, die darin hängenbleiben.

Anzeige
Anzeige

13. Dieses Daith-Piercing

instagram.com

Das Daith bezieht sich auf den Knorpel, der sich am inneren Ausgangspunkt der Helix befindet, und wird als einigermaßen durchschnittlich auf der Schmerzskala bewertet. Heilungsdauer liegt zwischen 3 und 9 Monaten.

Anzeige
Anzeige

21. Dieses Conch-Piercing

instagram.com

Die Stelle an der Ohrmuschel benötigt für die Heilung ungefähr 6 Monate und ist typischerweise vom äußeren Ohr geschützt, somit kommen Reizungen weniger häufig vor.

23. Immer kleiner werdende Helix- und Rook-Piercings

instagram.com

25. Hier ist aber enorm viel drauf:

instagram.com

Hier haben wir eine Ohrklemme, eine Helix, ein Smug sowie ein Tragus mit einem Dreifach-Ohrläppchen-Piercing nebenbei dazu. Puh. Dennoch fließt alles zusammen und lässt dank der Anmutigkeit der Ohrringe einen harmonischen Look entstehen.