back to top

15 total verrückte Harry-Potter-Fantheorien, die Du niemals glauben wirst

Hufflepuff ist auf jeden Fall das Kiffer-Haus.

Gepostet am

1. Dumbledore ist in Wirklichkeit Ron auf Zeitreise.

Twitter: @ronbledore

Diese Theorie besagt, dass Ron in das 19. Jahrhundert zurückreist, wo er den Rest seines Lebens als Albus Dumbledore lebt. Die Theorie stützt sich darauf, das Ron und Dumbledore beide als groß, dünn, und mit einer großen Nase beschrieben werden. Und dann war da noch die Sache mit Bertie Botts Bohnen, die Dumbledore in seiner Jugend mochte, die es aber da noch gar nicht gegeben haben kann.

Die vollständige Theorie gibt es hier.

2. Joanne K. Rowling ist Rita Kimmkorn.

Warner Bros. / Via tumblr.com

Joanne K. Rowling ist angeblich Rita Kimmkorn, die wütend darüber ist, dass sie ins Exil getrieben wurde. Deshalb hat sie ein Buch über die Zaubererwelt geschrieben, um die Muggel über die Zauberer zu informieren. Allerdings glaubt ihr keiner.

Hier geht es zur vollständigen Theorie.

3. Harry Potter ist mit König Arthur verwandt.

birenzalikes.tumblr.com

Harry ist angeblich mit König Arthur verwandt, da es sehr viele Ähnlichkeiten zwischen den beiden gibt. Sie wuchsen nicht bei ihren Eltern auf und wussten nichts über ihre Herkunft. Beide zogen ein Schwert aus einem Objekt. So zog Arthur das Schwert aus dem Stein, welches nur der wahre König von England herausziehen konnte und Harry das Schwert von Gryffindor aus dem Hut.

Mehr "Beweise" findest du hier.

4. Harry und Hermine sind Geschwister.

Warner Bros.

Diese Theorie besagt, dass Hermine die Schwester von Harry ist und Hermine darüber Bescheid weiß. Einige Hinweise sind zum Beispiel wie Hermine und Harry miteinander interagieren. Sie verbindet eine Art Liebe, die aber nicht romantisch ist. Diese Theorie erklärt angeblich auch, weshalb Hermine eine Besserwisserin ist. So will sie mit Harry mithalten, also eine typische Geschwister-Rivalität.

Eine sehr ausführliche Version dieser Theorie findest Du hier.

Anzeige

5. Was passiert wenn ein Schüler in Hogwarts Transgender ist?

Warner Bros.

Nach Meinung von Kwardart auf Tumblr würden Snape, und der Schüler aneinander geraten, da der Schüler nicht die Uniform anhat, die er anziehen sollte. Daraufhin würden die verschiedenen Häuser Hogwarts zusammenarbeiten, und ihre Fähigkeiten so benutzen, dass der Schüler am Ende das anziehen könnte was er möchte.

Hier findest Du die vollständige Theorie.

6. Draco Malfoy ist ein Werwolf.

Via sectum-sempr.tumblr.com

Anhänger dieser Theorie glauben das Draco Malfoy von Fenrir Greyback dem Werwolf gebissen wurde, um Dracos Vater für sein Versagen zu bestrafen. Indizien dafür sind zu Beispiel der Fakt, dass man nie genau sieht, was Draco auf seinem Arm hat. Diese Theorie würde auch erklären, weshalb die Malfoys am Ende des siebten Buches nicht mehr voll und ganz hinter Voldemort stehen.

Eine ausführliche Version dieser Theorie findest du hier.

7. Snape ist ein Vampir.

Warner Bros

Laut dieser Theorie ist Snape ein Vampir. Ein Argument dafür ist die häufige Beschreibung von Snape als Fledermaus. Oder dass er so aussieht wie eine Fledermaus, wenn er fliegt. Oder das Charaktere, die Angst vor Vampiren haben, auch sehr große Angst vor ihm haben.

Eine ausführliche Version mit weiteren Hinweisen findest du hier.

8. Taylor Swift wurde durch Harry Potter inspiriert.

Instagram: @thesorcerersphone

Findige Harry-Potter-Fans haben bemerkt, dass Onkel Vernon fast die selbe Catchphrase hat wie Taylor Swift in ihrem Lied "Shake it Off". Ist Taylor Swift etwa auch ein Harry Potter Fan?

Hier ist einer der findigen Harry-Potter Fans.

Anzeige

9. Warum Filch so verbittert ist.

Warner Bros.

Der wahre Grund für die ständige schlechte Laune vom Hausmeister sind laut dieser Theorie die Schüler. Im Verlaufe der Bücher wird so einiges an Chaos veranstaltet, und Filch muss es dann alleine wieder saubermachen. Und das ohne Magie!

Hier ist der Link zur Theorie.

10. Hermine wollte mit B.ELFE.R die Zauberer Welt übernehmen.

Warner Bros

Wenn man dieser Theorie glaubt, dann ist Hermines Motivation für B.ELFE.R (Bund für Elfenrechte) doch nicht so nobel. So will sie mithilfe der besonderen Magie der befreiten Elfen (die nach ihrer Befreiung natürlich voll und ganz hinter ihr stehen) das Ministerium übernehmen.

Hier findest Du die ausführliche Theorie.

11. Ron wird der First Husband von England.

Warner Bros.

Hermine wird durch harte Arbeit und ihre herausrangenden Fähigkeiten (oder mithilfe der Hauselfen) eines Tages höchstwahrscheinlich Ministerin der Zaubererwelt von England. Das heißt, dass Ron damit automatisch der "First Husband" von England werden würde.

Hier findest du die Theorie.

12. Lupin ist Harrys Vater.

Warner Bros.

Der Grundgedanke dieser Theorie ist, dass James Potter und Remus Lupin Körper getauscht haben, wovon niemand außer Lilly Bescheid wusste. Nachdem Lupin umgebracht wurde, hatte James keinen Körper mehr, in den er zurückgehen konnte und steckte damit in Lupins Körper fest.

Hier findest Du alle Argumente für diese Theorie.

Anzeige

13. Krummbein ist Regulus Black.

Warner Bros.

Laut dieser Theorie gibt es nicht nur einen Animagus in der Familie Black. So sprechen sprechen Indizien dafür, dass Regulus auch ein Animagus ist: Sein Name (er wurde nach dem großen Katzenstern benannt, so wie Sirius nach dem Hundestern). Außerdem konnten Sirius und Krummbein einfach miteinander kommunizieren.

Eine ausführlichere Version dieser Theorie findest Du hier.

14. Hufflepuff ist das Kiffer-Haus.

giphy.com

Leute die glauben das Hufflepuff das Kifferhaus von Hogwarts ist, bringen die folgenden Argumente:

1. Ihr Name hat bereits huff=schnüffeln und puff=rauchen

2. Das Fach ihres Hauslehrers ist Kräuterkunde, was laut dieser Theorie natürlich ein Fach für Kiffer sei.

3. Ihre Wohnräume sind direkt neben der Küche, damit sie etwas für den Fressflash haben.

Hier findest Du noch mehr Beweise.

15. Harry hat sich Hogwarts nur ausgedacht.

Warner Bros.

Diese Theorie besagt, dass Harry in Wirklichkeit ein wahnsinniger Patient in einer Anstalt ist, der mit Hogwarts versucht, sein Leben zu verarbeiten. Die gesamte Harry-Potter-Serie sei demnach eine Metapher für Geisteskrankheiten. So glaubt er auch, dass Voldemort in Wirklichkeit Harrys zweites Ich ist, und Voldemort nur existiert, damit Harry die scheußlichen Dinge verarbeiten kann, die er tut. So ist der Tod von Cedric Diggory eine Metapher dafür, wer Harry hätte sein können, aber diese "perfekte Version von Harry wurde durch sein zweites Ich Voldemort "umgebracht".

Die vollständige Version dieser Theorie kann du hier lesen.