33 TV-Momente, nach denen Leute einer Serie abgeschworen haben

    RIP Marissa Cooper.

    Wir haben die Mitglieder der BuzzFeed-Community kürzlich gebeten, uns zu erzählen, welcher TV-Moment dafür gesorgt hat, dass sie eine Serie nicht weiter gucken wollten. Hier sind einige unserer Favoriten:

    🚨Warnung: Der Artikel wimmelt nur so von riesigen Spoilern!

    🚨

    1. In Grey's Anatomy, als Izzie Sex mit Dennys Geist hatte.

    ABC

    „Die Geistersex-Storyline in Staffel 5 war einfach zu viel des Guten! Izzie ist Ärztin und sollte es besorgniserregend finden, dass sie Sex mit einem Geist hat!“

    —lindsayb42bb479a4

    2. Als Betty in Riverdale im White Wyrm strippt.

    The CW

    „Als Betty den 'Schlangentanz' aufführt. Im Grunde zieht sich hier ein 16-jähriges Mädchen zu einem grauenhaften Cover von 'Mad World' vor Männern mittleren Alters und ihrer Mutter aus. Ich konnte mir das nicht mehr ansehen.¡

    —abigails43ad284bd

    3. Als Luke und Lorelai sich in Gilmore Girls getrennt haben und sie danach direkt mit Christopher ins Bett gegangen ist.

    Warner Bros.

    „Ich werde nie verstehen, wie Lorelai nach dem Streit mit Luke sofort zu Christopher rennen konnte. Und ihn dann auch noch geheiratet hat. Ich habe mir deswegen bis heute nicht die komplette letzte Staffel von Gilmore Girls angeschaut.“

    —andreav11

    4. Als Joey Rachel in Friends unabsichtlich einen Heiratsantrag gemacht hat.

    NBC

    „Die ganze Geschichte war von Anfang an bescheuert und die Sache zwischen Rachel und Joey ging mir voll auf die Nerven. Ich habe mir danach erst wieder die letzten Folgen der letzten Staffel angesehen. Was dazwischen passiert ist, habe ich mir auch später nicht angeschaut.“

    —rmf1185

    5. Als Marissa in O.C. California gestorben ist.

    Fox

    „Ich habe mir noch die Folgen danach angesehen, wollte die Serie dann aber nicht weiter verfolgen. Es war nicht mehr dasselbe!“

    —marisaw4e3ca0087

    6. Als Charlie in Lost unter Wasser gefangen ist.

    ABC

    „Zu sehen, wie Charlie bei Lost ertrinkt, hat mich so mitgenommen, dass ich nicht mehr weiterschauen wollte. Dann war auch noch alles völlig umsonst, da es nicht mal Pennys Boot war!“

    —solec3

    7. Als Elena in Vampire Diaries ins Koma versetzt wird, damit Bonnie weiterleben kann.

    The CW

    „Die gesamte Serie hat sich um ihre Erlebnisse in Mystic Falls gedreht. Ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte ohne sie nicht mehr funktioniert. Ich habe die Serie danach nie wieder eingeschaltet.“

    —greysfan220

    8. Als Michael unerwartet in Jane the Virgin stirbt.

    The CW

    „Die Beziehung zwischen Jane und Michael fand ich immer am Tollsten an der Serie. Als er gestorben ist, war ich echt schockiert! Ich habe dann noch so lange weitergeschaut, bis Jane und Rafael wieder zusammengekommen sind. Für mich hat das Ganze so gewirkt, als ob Michael in der Serie ,umgebracht' wurde, damit die beiden am Ende zusammen sind. Michael hat was Besseres verdient.“

    —samiw404c6984a

    9. Als gezeigt wird, wie Jack in This Is Us gestorben ist.

    NBC

    „Danach hatte die Serie für mich einfach ihre Magie verloren.“

    —lindsays46a349669

    10. Als Carl in The Walking Dead ums Leben kam.

    AMC

    „In den Comics ist Carl so eine wichtige Figur, die dafür steht, dass es eine bessere Zukunft geben kann, also hat sein Tod keinen Sinn ergeben. Ich kann Abweichungen von der Vorlage schon akzeptieren, aber das hat für mich die gesamte Idee der Serie zerstört. Er musste diesen idiotischen Tod sterben, also konnte ich nicht mehr weitergucken.“

    —jackyv467b86aa2

    11. Als die ursprünglichen Schüler in Glee ihren Abschluss gemacht haben.

    Fox

    „Als die ursprünglichen Figuren ihren Abschluss gemacht haben und die Handlung zwischen New York und Ohio aufgeteilt wurde, war's das für mich.

    Ich hatte das Gefühl, als würden die gleichen Storylines neu erzählt werden. Danach hatte ich keine Lust mehr auf die Serie.“

    —jbmasta

    12. Als es in Staffel 6 von Once Upon a Time für alle Figuren ein Happy End gab.

    ABC

    „Ich war von Anfang an Fan der Serie, aber nach Staffel 6 wollte ich nicht mehr dranbleiben. Die letzte Folge war wunderschön und für mich war das das perfekte Ende. In Staffel 7 hat die Serie mehr oder weniger von vorne angefangen, aber ohne meine Lieblingsfiguren. Nein danke!“

    —valeriec4452fb332

    13. Als Poussey in Orange Is the New Black umgebracht wurde.

    Netflix

    „Sie war die einzige Figur, die ich wirklich mochte, und ich war echt geschockt, als sie starb. Danach konnte ich die Serie einfach nicht mehr anschauen.“

    —sophiarias

    14. Als Olivia in Scandal entführt wurde und Fitz einen Krieg angezettelt hat, um sie zu befreien.

    ABC

    „Es war so lächerlich, dass der Präsident Krieg führt, um seine Geliebte zu retten.

    Ich hatte das Gefühl, dass die Serie diese Sache nicht schlüssig auflösen konnte, also habe ich sie mir nicht mehr angesehen.“

    —mariel4d33e222b

    15. Die Rote Hochzeit in Game of Thrones.

    HBO

    „Für mich waren alle Tode in dieser Folge nur schwer zu ertragen. Ich habe mir mehrere Staffeln nicht angeschaut und überlege mir erst jetzt, wieder in die Serie einzusteigen.“

    victoriathecurious

    16. Als Liam in Shameless fast an einer Überdosis Kokain gestorben ist, nachdem Fiona es hat rumliegen lassen.

    Showtime

    „Fiona war mir danach als Figur nicht mehr sympathisch. Obwohl sie viel zu bewältigen hatte, hätte sie doch auf Liam aufpassen müssen. Ich habe die Serie davor geliebt, aber konnte sie danach nicht mehr anschauen.“

    alyssag46001af5b

    17. Als Dean in Supernatural mit Hunden sprechen konnte.

    The CW

    „In dem Moment, als Dean mit Hunden reden konnte, war die Serie für mich gestorben. Ich habe die Folge nicht mehr zu Ende gesehen und auch keine weitere danach.“

    —readymachine

    18. Als Luke in Gilmore Girls plötzlich eine Tochter hatte.

    Warner Bros.

    „Für mich war Aprils Auftauchen absolut unnötig und nur dafür gedacht, mehr Drama in die Serie zu bringen. Außerdem wusste ich, dass die Geschichte einen Keil zwischen Luke und Lorelai treiben würde, was ebenso überflüssig war. Kurz danach habe ich aufgehört, die Serie anzuschauen.“

    —conniea41cbc7bd5

    19. Als Archie in Riverdale den Roten Kreis ins Leben gerufen hat.

    The CW

    „Als Archie dieses Video mit seinen Freunden oben ohne aufnahm, war's das für mich. Danach hat mich die Serie überhaupt nicht mehr interessiert, weil sie so lächerlich geworden war.“

    —jennydcg13

    20. Als in Pretty Little Liars enthüllt wurde, dass Cece eigentlich Charles ist.

    Freeform

    „Als sich rausgestellt hat, dass Cece eigentlich Alisons Bruder Charles ist, hat das gar keinen Sinn ergeben. Zudem war es ziemlich beleidigend und hat den Rest der Serie zerstört. Dadurch sind in der Handlung so viele Ungereimtheiten entstanden. Ich habe die Serie nicht mehr weiterverfolgt.“

    —lailak472784583

    21. Als Cristina Grey's Anatomy verlassen hat.

    ABC

    „Ich habe aufgehört, die Serie anzusehen, als Cristina nicht mehr dabei war. Für mich hat sie Merediths Figur erst komplett gemacht. Ohne sie war die Serie einfach nicht mehr das Gleiche.“

    —aliciaglover32

    22. Als Dexter Rita tot in der Badewanne gefunden hat.

    Showtime

    „Als Dexter ihre Leichte in der Wanne voller Blut fand, konnte ich das nicht so schnell abschütteln! Ich hatte wochenlang Alpträume! Danach konnte ich mir die Serie nicht mehr zu Ende ansehen.“

    —ashleyh4c0d202fc

    23. Als Matthew und Sybil in derselben Staffel von Downton Abbey gestorben sind.

    PBS

    „Damit, dass Sybil und Matthew in der gleichen Staffel sterben mussten, bin ich nicht klargekommen. Dass er in den letzten 30 Sekunden des Staffelfinales getötet wurde, hat das Fass für mich endgültig zum Überlaufen gebracht.“

    —ellas48d9106f9

    24. Als die Ärzte in Grey's Anatomy den Flugzeugabsturz hatten.

    ABC

    „Dass Mark und Lexie gestorben sind, hat mich echt fertig gemacht. Außerdem konnte ich die Serie nicht mehr ernst nehmen, weil derselben Gruppe von Leuten immer wieder furchtbare Dinge zugestoßen sind. Ich habe dann nicht mehr weiter geguckt.“

    —katim42b75b6f9

    25. Als Opie in Sons of Anarchy umgebracht wird.

    FX

    „Ich fand, dass der Tod von Opie Jax auf einen Weg gebracht hat, von dem er nicht mehr zurückkehren konnte. Für mich war's das, weil damit einer meiner Lieblingscharaktere starb.“

    —ruprinc3ss13

    26. Als sich in How to Get Away With Murder rausgestellt hat, dass es sich bei der Leiche um Wes handelte.

    ABC

    „Wes war die Seele der Serie und für mich war sein Tod einfach zu viel.“

    —samanthab4e1727f84

    27. Als Derek in Grey's Anatomy sterben musste.

    ABC

    „Ich habe mir die Serie seit Dereks Tod nicht mehr angeschaut. In Grey's Anatomy sind viele Figuren gestorben, doch von Dereks Tod konnte ich mich nicht erholen.

    Derek war so wichtig für die Serie und für Meredith, also hat es sich für mich einfach falsch angefühlt, danach noch weiter zu schauen.“

    —kelseytompkins

    28. Als sich Barney und Robin in How I Met Your Mother getrennt haben.

    CBS

    „Ich weiß, dass sie sich erst in der letzten Folge getrennt haben, aber ich konnte die Serie danach nicht nochmal anschauen. In der kompletten letzten Staffel ging es um Barneys und Robins Hochzeit und im Grunde war das alles umsonst.

    Ich fand's schrecklich.“

    —caarsie

    29. Als Dan und Blair in Gossip Girl zusammengekommen sind.

    The CW

    „Dass Dan und Blair ein Paar wurden, hat überhaupt keinen Sinn ergeben.

    Bis heute habe ich mir das Ende der 5. Staffel und auch die letzte Staffel deswegen nicht angesehen.“

    —marjorief47b1a8288

    30. Als Lucas und Peyton aus One Tree Hill ausgestiegen sind.

    The CW

    „Als Lucas und Peyton am Ende der 6. Staffel aus Tree Hill fortgegangen sind, war die Serie für mich gestorben. Ich war zwar kein großer Fan der beiden, aber sie waren so enorm wichtig für die Serie im Ganzen. Ich habe die Serie nach dem Ausstieg nicht mehr verfolgt.“

    sarab4a0871f6f

    31. Als Tyler in der 2. Staffel von Tote Mädchen lügen nicht in der Toilette angegriffen wurde.

    Netflix

    „Ich habe nicht vor, Tote Mädchen lügen nicht weiter anzuschauen. Der grausame, brutale Angriff auf Tyler in der letzten Folge der 2. Staffel war einfach unnötig. Ich denke nicht, dass die Produzent*innen ihre Lektion im Hinblick auf Triggerwarnungen gelernt haben.“

    —bunniesandme

    32. Als es bei Grey's Anatomy eine Musical-Folge gab.

    ABC

    „Ich hatte eigentlich schon keine Lust mehr auf die Serie, aber die Musical-Episode war dann der Todesstoß. Zu sehen, wie Callie über ihrem leblosen Körper stand und sang war einfach zu viel.“

    —missjessicakaye

    33. Als Glenn in The Walking Dead sterben musste.

    AMC

    „Ich weiß, dass es auch so in den Comics passiert, aber Glenn war das Herz der Serie und ihn sterben zu lassen, war ein großer Fehler. Ich habe schon davor, als es so ausgesehen hat, dass er tot ist, überlegt, die Serie nicht mehr einzuschalten, aber ich habe durchgehalten.

    Ich war so froh, als er endlich wieder aufgetaucht ist – doch dann wurde mir mein Herz eine halbe Staffel später aus der Brust gerissen. Ich habe keine weitere Folge angeschaut.“

    —laurens4faa6b76c

    Hinweis: Die Beiträge wurden der Länge und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form