Updated on 19. Aug. 2018. Posted on 14. Aug. 2018

    Diese 30 Dinge musst du scheinbar noch vor deinem 30. Geburtstag tun

    Zahl deinen Studienkredit ab, in dem du deine gesamten Organe verkaufst.

    Natalya Lobanova / BuzzFeed

    1. Sicher dir deine Rente mit einem riesigen Haufen Gold, den du den Rest deines Lebens aber nicht anrühren wirst.

    2. Besorg dir einen Drachen, entweder durch Magie oder durch definitiv unethische Experimente mit Genmanipulation, und lass ihn auf dein Gold aufpassen.

    3. Such dir einen Job, den du dein ganzes Leben lang haben willst, und erfülle dir alle deine Träume, denn jeder weiß, dass nach dem 30. Geburtstag Schicht im Schacht ist.

    4. Finde deinen persönlichen Stil und mach dir keine Gedanken darum jemals wieder etwas an deiner Kleidung zu ändern. Klarerweise sind Kaufentscheidungen in absolut belanglosen Dingen das ultimative Zeichen für Reife und dein Körper wird sich auch nie mehr verändern.

    5. Zahl deinen Studienkredit ab.

    6. Aber natürlich kannst du deinen Haufen Gold nicht dafür verwenden, weil du ja etwas für deine Rente brauchst. Deswegen wirst du vermutlich deine gesamten Organe verkaufen oder einen verheerenden Pakt mit dem Teufel eingehen müssen.

    7. Schaff dir ein Kind an. Du bist jung, du wirst schon damit zurecht kommen! Press einfach eins raus, kein Problem. Dann natürlich will und kann jeder Kinder haben!

    8. Reise viel! Nimm dein Neugeborenes einfach mit! Die Salzwüste in Bolivien ist ein ganz wundervoller Ort für kleine Babys!

    9. Verbringe sechs Wochen in Südostasien, um dich selbst zu finden. Und anstatt zu erkennen, wer du wirklich bist, rede dein gesamtes restliches Leben bei jedem Essen mit Freunden über diese sechs Wochen.

    10. Verliebe dich und heirate.

    11. Aber pfeif auch auf Konventionen, schlaf mit so vielen Leuten wie du kannst und heirate niemals.

    12. Zieh in eine dir komplett unbekannte Stadt. Ändere deinen Namen. Brenn dir deine Fingerabdrücke weg und nimm eine neue Identität an. Die Erfahrungen, die du mit dieser neuen Identität sammeln wirst, sind unbezahlbar!

    13. Zieh nach Berlin, lauf nur noch in aufknöpfbaren Adidashosen rum und organisier Raves in einem runtergekommenen Späti, um dir die 600 Euro Miete für dein 18 Quadratmeter großes WG-Zimmer leisten zu können.

    14. Mach eine Existenzkrise durch. Wenn du erstmal 30 bist, wirst du dafür keine Zeit mehr haben, weil du dann nämlich schon ein komplett selbstbewusster Mensch ohne Fehler sein wirst, der sich und sein Baby selbst verwirklicht hat.

    15. Häng deinen Beruf an den Nagel, um dich selbst zu verwirklichen! Wen juckt's, wenn du monatelang arbeitslos bist, am wichtigsten ist die Erfahrung, egal ob diese Erfahrung nur für Stress und Reue sorgt.

    16. Gründe ein Unternehmen.

    17. Du hast keine Idee für eine eigene Firma? Ganz egal! Das Einzige, was zählt, ist, dass du erfolgreich genug wirkst, um einen Buchvertrag zu erhalten und darüber zu schreiben, wie man Unternehmer wird.

    18. Eigne dir Wissen über Wein an. Klar wird deine Leber darunter leiden, aber hey – zumindest weißt du dann, welche 15-Euro-Flasche es wert ist.

    19. Schaff dir noch ein Kind an. Warum nicht? Alles was sie benötigen, ist deine vollständige Aufmerksamkeit und Liebe für mindestens 18 Jahre und haufenweise Geld.

    20. Lerne ein Musikinstrument. Und eine andere Sprache. Und lies jeden Tag ein Buch. Und laufe monatlich einen Marathon. Schlaf einfach nie wieder.

    21. Besuche eine Networking-Veranstaltung. Steh eine Stunde lang verlegen herum, nippe an säuerlichem, billigem Weißwein und werde deine frischgedruckten Visitenkarten nicht los. Kapiere, dass alle anderen dort genau dasselbe tun und dir auch nicht weiterhelfen können. Fühle dich komisch und geh wieder.

    22. Verfolge deine Träume!

    23. Außer deine Träume bestehen darin, ein stabiles Einkommen und ein entspanntes Leben zu haben, denn deine Träume müssen ja auch extrem teure Reisen beinhalten, die du nur mit einem Nebenjob bezahlen kannst.

    24. Werde alles los, das keinen Zweck für dich hat! Das Kleid, das du nie trägst? Weg damit. Der Abschluss, der absolut sinnlos ist? Verbrennen. Kapitalismus im Allgemeinen? In die Tonne damit.

    25. Arbeite ehrenamtlich für eine Wohltätigkeitsorganisation!

    26. Aber nur ein paar Wochen lang. Deine Priorität sollte die Verwirklichung deines Traums sein, ein eigenes Unternehmen zu gründen, das kunstvolle Bananenständer herstellt. Außerdem reichen ein paar Wochen für gutes Karma. So geht das, oder?

    27. Geh Bungee-Jumpen oder mach einen Survival-Trip in die kanadische Wildnis! Probier Paragliding oder Wildwasser Rafting oder einen anderen Extremsport aus! Mach irgendetwas, durch das du dich lebendig fühlst. Wenn du mal 30 bist, kannst du das alles nicht mehr machen.

    28. Lerne kochen! Das ist wirklich wichtig, weil du das musst, um überleben zu können. Ehrlich gesagt ist es bewundernswert, wie du es all die Jahre ohne geschafft hast.

    29. Kreiere deine persönliche Marke. „Aber was soll das bedeuten, ich bin doch ein Mensch und kein Unternehmen?“ höre ich dich sagen. In diesem Fall ist „Nörgler“ deine persönliche Marke.

    30. Besuche ein Musikfestival, auch wenn du Campen hasst und dir Musik eigentlich egal ist. Es wird regnen und die meiste Zeit wirst du von einer Bühne zur anderen irren und dich dann anstellen, um in einem extrem verdreckten Dixi-Klo über der vollgeschissenen Klobrille zu balancieren. Aber immerhin kannst du eine Sache auf deiner verdammten Bucketlist abhaken.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form