• Quiz badge
Updated on 31. Dez. 2018. Posted on 9. Juli 2018

Weißt du, welche dieser schrecklichen historischen Ereignisse wirklich wahr sind?

Wusstest du, wie schrecklich und finster Geschichte wirklich ist?

  1. Elizabeth Bathory, eine ungarische Adlige aus dem 16. Jahrhundert, die Hunderte von unschuldigen Opfern getötet und gefoltert hat, badete auch in deren Blut.

    Richtig! 
    Falsch! 

    Es ist (wahrscheinlich) falsch.

    Das ist zwar ein gern erzählter Mythos über sie, aber er wurde erst im 17. und 18. Jahrhundert populär, also lange nach ihrem Tod. Als die ursprünglichen 300 Zeugenberichte zu ihren Untaten zum ersten Mal veröffentlicht wurden, war nirgendwo von Blutbädern die Rede. Und das obwohl darin viele andere grausame Handlungen beschrieben wurden.

  2. Die Mongolen töteten die Adligen besiegter Armeen, indem sie sie festbanden, große Bretter über sie legten und dann ein Festmahl darauf veranstalteten. Dadurch wurden die Feinde darunter zermalmt.

    Richtig! 
    Falsch! 

    Das stimmt!

    Am bekanntesten ist ein Fall nach der Schlacht an der Kalka, als die Armee der Kiewer Rus eine Niederlage erlitt. Die Mongolen glaubten, dass sie kein adliges Blut vergießen dürften. Deshalb brauchten sie eine kreativere Methode, den Adel niederzumachen. Die Mongolen hielten ihr Siegesfest auf einer Plattform ab, unter der die Kiewer Adligen festgebunden waren, was zu einem großen Spaß für die Mongolen und zum Tod durch Ersticken führte.

  3. Die Romanfigur Dracula wurde von Bram Stoker nach einer echten, historischen Person benannt.

    Richtig! 
    Falsch! 

    Das stimmt!

    Vlad Dracula, auch Vlad, der Pfähler genannt, war ein besonders grausamer Prinz aus dem 15. Jahrhundert. Er trank zwar kein Blut, galt aber als sadistisch und grausam, und sein Name war das Vorbild für Bram Stokers Dracula.

  4. Ägyptische Mumien sind schwer zu finden, weil viele von ihnen zermahlen und von den Europäern als Medizin benutzt wurden.

    Richtig! 
    Falsch! 

    Das stimmt!

    Diese Praxis wurde Mumia genannt und bis ins 20. Jahrhundert betrieben. Mumien wurden zermahlen und als Medizin konsumiert.

  5. Dschingis Khan hat 100.000 Menschen getötet.

  6. Die letzte Hinrichtung im Tower von London geschah vor über hundert Jahren.

  7. Die Hälfte der Londoner Bevölkerung wurde von der Schwarzen Pest ausgelöscht.

    Zwei große Ausbrüche (1395 bzw. 1665) töteten die Hälfte der Bevölkerung Londons, aber Pestausbrüche kamen tatsächlich alle paar Jahrzehnte in der weitläufigen Stadt vor und töteten jedes Mal etwa 20 Prozent der Bevölkerung.

  8. Elefantenmist wurde früher als Verhütungsmittel verwendet.

    Richtig! 
    Falsch! 

    Das ist falsch!

    Es gibt keine Beweise dafür, dass Elefantenmist zur Empfängnisverhütung verwendet worden wäre. Die alten Ägypter glaubten jedoch, dass Krokodilmist, der in Pflanzenschleim getaucht und in die Vagina eingeführt wurde, eine wirksame Methode zur Empfängnisverhütung sei.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

BuzzFeed Daily

Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

Newsletter signup form