• Schwester badge
Updated on 8. Jan. 2020. Posted on 23. Juli 2018

All die extravaganten Dinge, die ich als reiche alte Dame tun werde

Meine Enkel werden mich Großmamá nennen müssen. Ja, mit Betonung auf dem á.

Natalya Lobanova / BuzzFeed

1. Wenn ich Besuch bekomme, wird der Butler die Tür öffnen und ich werde in einer Seidenkimonos meine geschwungene Treppe herabsteigen.

2. Dann werde ich zielstrebig aber elegant durch mein großes, hallendes Haus laufen und der Kimono wird dramatisch hinter mir her wehen.

3. Ich werde die perfekte Körperhaltung haben. Auch wenn ich momentan eine furchtbare Haltung habe.

4. Ich werde in fast jedem Raum eine Bar haben, damit ich immer, wenn ich mich in einem wichtigen Gespräch mit jemandem befinde, gleichzeitig auch einen Cocktail zubereiten kann.

5. Ich werde stets ein elegantes Kristallglas in der Hand haben, sodass das Glas immer, wenn mir jemand etwas Schockierendes erzählt, aus meiner Hand gleiten und auf dem Marmorboden schallend in eine Million Scherben zersplittern wird.

6. Ich werde darauf bestehen, dass mich meine Enkel Großmamá nennen, mit Betonung auf dem á.

7. Von meinen Enkeln werde ich verlangen, dass sie ihre zukünftigen Partner zu mir bringen, damit ich sie kennenlerne. Während dieses Treffens werde ich ihre Partner still zur Seite nehmen und während ich einen Cocktail zubereite, werde ich ihnen mit nur ein paar Fragen das Gefühl geben, dass ich direkt in ihre Seele geschaut habe.

8. Sie werden mich gleichzeitig fürchten und sich nach meiner Anerkennung sehnen, aber auch verstehen, dass ich im Grunde genommen ein guter und warmer Mensch bin.

9. Auch sie müssen mich Großmamá nennen.

10. Meine Nägel werden immer perfekt in neutralen Farbtönen manikürt sein. Manchmal werden sie rot oder in einer "fröhlicheren" Farbe lackiert sein, aber nur im Sommer.

Natalya Lobanova / Buzzfeed

11. Ich werde viele Designerkleider haben, die mir jeweils von ehemaligen Liebhabern und Designern geschenkt wurden, die von meiner Schönheit und meiner Anmut verzaubert waren. Aber ich werde meinen jungen Enkeln erlauben, damit Verkleiden zu spielen, denn ihre kindliche Freude hat für mich viel mehr Wert als ein mit Kristallen verziertes Ballkleid, das 11.000 € gekostet hat. Außerdem werde ich ja genug davon haben.

12. Meine Freizeitkleidung wird im Winter ausschließlich aus Kaschmir und im Sommer ausschließlich aus Seide bestehen. Ich werde lange, mehrschichtige Perlenketten als Accessoires tragen und es irgendwie schaffen, dass das total bequem für mich ist.

13. Ich werde immer mit Schlafmaske schlafen. Das Gummiband hinten wird nie eine Delle in meinen Haaren und die Vorderseite wird nie Abdrücke auf meinem Gesicht hinterlassen.

14. Obwohl ich vor allem elegante und kultivierte Kleidung tragen werde, werde ich auch eine unkonventionelle Seite haben und meine Seidenkimonos von Zeit zu Zeit gegen bestickte Hausmäntel aus Samt tauschen, wenn ich mal auf meinem Korbthron in einem wunderschönen, großen viktorianischen Gewächshaus voller üppiger Farne und Palmen faulenze.

15. Ich werde einen Hund haben – eine große, graue Dogge namens Horatio. Er wird nie ein Halsband brauchen, weil er immer an meiner Seite sein wird. Er wird nie bellen, aber manchmal ein leises, grollendes Knurren von sich geben, wenn jemand mir gegenüber unfreundlich wird. In diesen Momenten werde ich ihm ruhig den Kopf tätscheln und er wird sich wieder an meinen Füßen hinlegen.

16. Ich werde auch zwei Siamkatzen namens Eros und Anteros haben. Ich werde immer darüber lachen, dass sie nach Göttern der Liebe benannt sind, aber außer mir niemandem wirklich ihre Liebe zeigen.

17. Mein Lieblingshaustier wird meine Dunkle Tigerpython sein. Sie wird einen Namen haben, aber keiner wird ihn kennen, da ich sie immer nur "meine Schlange" nennen werde.

18. Ich werde viele junge Liebhaber haben, die mich abgöttisch zu lieben glauben, aber ich werde über ihre Liebeserklärungen lachen. Sie sind so jung und naiv!

19. Manchmal werde ich einen meiner jugendlichen Liebhaber nackt malen und dabei einen makellosen Malkittel aus Leinen tragen oder vielleicht eine weitere Seidenkimono. Es ist wirklich egal, ob Ölflecken auf meine Seidenkimonos kommen, ich habe ja so viele davon.

20. Ich werde große und geschmackvolle Porträts von mir selber haben, vielleicht Nacktporträts, denn Männer haben sich jahrhundertelang selbst so gefeiert, also warum sollte ich es nicht auch dürfen?

Natalya Lobanova / BuzzFeed

21. Ich werde eine riesige Kunstsammlung haben, die größtenteils aus Nacktbildern besteht. Alle natürlich aber sehr geschmackvoll.

22. Alle meine Ehemänner werden unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen sein. Frag mich lieber nicht nach ihnen, denn das ist einfach zu schmerzhaft.

23. Obwohl ich Carlo am meisten vermisse. Er war mein liebster und mein letzter Mann.

24. Es ist so eine Schande, was ihm zugestoßen ist, damals auf dem Boot vor der indischen Küste. So tragisch.

25. Alle meine Freunde werden entweder einflussreiche Anwälte oder bekannte Künstler und Filmemacher sein. Ich werde aufwändige Dinnerpartys schmeißen und irgendwie wird Salvador Dalí ebenfalls anwesend sein. Ja, ich weiß, dass er tot ist, aber er wird wieder zum Leben erwachen, nur um diese Partys zu erleben.

26. Ich werde alle Gäste meiner Dinnerparty in ihrer Muttersprache begrüßen und sie werden anmerken, wie gut meine Aussprache ist.

27. Ich werde riesige Geldsummen für wohltätige Zwecke spenden und eine Botschafterin für viele weltweite Organisationen sein. Trotzdem wird mein Reichtum niemals schrumpfen, weil ich so klug investiert habe.

28. Ich werde in Italien oder Rio de Janeiro überwintern, wo ich mit einem sehr großen Strohhut auf dem Kopf und einer riesigen Sonnenbrille an meinem privaten Pool liegen werde, denn die Sonne lässt dich altern, mein Liebes, und ich habe es geschafft, mein jugendliches gutes Aussehen zu erhalten, indem ich sie immer gemieden habe.

29. Das Wort "überwintern" zu verwenden, wird für mich nicht außergewöhnlich sein, denn ohne mit der Wimper zu zucken werde ich jährlich drei ganze Monate lang in ein anderes, wärmeres Klima umsiedeln.

30. Ich werde immer sehr großzügiges Trinkgeld geben, denn ich werde meine bescheidenen Anfänge nicht vergessen.

31. Ich werde pokern können und zwar sehr gut, aber ich werde es nie tun, weil ich nicht durch Leichtsinn so reich geworden bin. Aber ich werde meinen Enkeln das Pokern beibringen, denn es ist trotzdem eine wichtige Fertigkeit. Keiner von ihnen wird mich je schlagen.

32. Ich werde 101 werden, aber auf meinem Sterbebett immer noch wie 65 aussehen. Mit meinem letzten Atemzug werde ich verraten, was Carlo wirklich passiert ist.

Wenn du dich wie eine Oma fühlst, aber keine bist, dann schau dir weitere Posts auf der Facebook-Gruppe BuzzFeeds Old Lady Status an.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

BuzzFeed Daily

Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

Newsletter signup form