back to top

22 Bilder, die dich sagen lassen: "Verdammte Natur, Du bist unheimlich"

Süße Träume!

Gepostet am

1. Riemenfisch

Der Riemenfisch schafft es selten an die Oberfläche des Ozeans und wird deshalb nicht so oft von Menschen gesichtet. Der Riemenfisch auf dem Bild wurde tot vor der Küste Australiens gefunden. Jetzt stell Dir vor zu schwimmen und einer von diesen Fischen treibt an dir vorbei. Nö.
Astrid Volzke / Astrid Volzke/REX/Shutterstock

Der Riemenfisch schafft es selten an die Oberfläche des Ozeans und wird deshalb nicht so oft von Menschen gesichtet. Der Riemenfisch auf dem Bild wurde tot vor der Küste Australiens gefunden. Jetzt stell Dir vor zu schwimmen und einer von diesen Fischen treibt an dir vorbei. Nö.

2. Giraffenhalskäfer

Die männlichen Giraffenhalskäfer sind die mit den langen Hälsen und sie benutzen sie, um Halskämpfe mit anderen Männchen auszufechten. Nicht okay, au.
Chris Hellier / CHRIS HELLIER/REX/Shutterstock

Die männlichen Giraffenhalskäfer sind die mit den langen Hälsen und sie benutzen sie, um Halskämpfe mit anderen Männchen auszufechten. Nicht okay, au.

3. Kragenhai

Er ist ein Hai mit nadelähnlichen Zähnen und wird als lebendes Fossil bezeichnet. Sofern Du nicht hunderte Meter unter Wasser bist, würde ich mir keine Sorgen darüber machen, einem von ihnen zufällig zu begegnen. Sie halten sich ziemlich tief auf und werden selten gesehen (zum Glück).
Rex / REX/Shutterstock

Er ist ein Hai mit nadelähnlichen Zähnen und wird als lebendes Fossil bezeichnet. Sofern Du nicht hunderte Meter unter Wasser bist, würde ich mir keine Sorgen darüber machen, einem von ihnen zufällig zu begegnen. Sie halten sich ziemlich tief auf und werden selten gesehen (zum Glück).

4. Die japanische Riesenkrabbe

Die Krabbe auf dem oberen Bild war von Schere zu Schere 3 Meter lang. Das bedeutet, dass sie groß genug ist, um EIN VERDAMMTES AUTO ZU ÜBERSPANNEN. Ihr Spitzname ist außerdem "Crabzilla".
Phil Yeomans / Phil Yeomans/REX/Shutterstock

Die Krabbe auf dem oberen Bild war von Schere zu Schere 3 Meter lang. Das bedeutet, dass sie groß genug ist, um EIN VERDAMMTES AUTO ZU ÜBERSPANNEN. Ihr Spitzname ist außerdem "Crabzilla".

Anzeige

5. Ein Tiefsee-Beilfisch

Dieses Viechsding wurde 1.400 Meter unter Wasser nahe des Great Barrier Reefs entdeckt. Es ist im Grunde ein schwimmender großer Kopf.
Rex / REX/Shutterstock

Dieses Viechsding wurde 1.400 Meter unter Wasser nahe des Great Barrier Reefs entdeckt. Es ist im Grunde ein schwimmender großer Kopf.

6. Der gewaltige Spiegelkarpfen

Der Name des Fisches lautet Fat Lady (unhöflich, ich weiß). Sie war Großbritanniens größter Süßwasserfisch und wurde über 200 Mal gefangen. Sie war über 30 Jahre alt, als sie verstarb. Sie wog außerdem etwa 30 Kilo und würde Dich vermutlich fressen.
Bournemouth New / Bournemouth New/REX/Shutterstock

Der Name des Fisches lautet Fat Lady (unhöflich, ich weiß). Sie war Großbritanniens größter Süßwasserfisch und wurde über 200 Mal gefangen. Sie war über 30 Jahre alt, als sie verstarb. Sie wog außerdem etwa 30 Kilo und würde Dich vermutlich fressen.

7. Ein einäugiger Albinohai

Lasst uns für diesen einäugigen Albinohai einen eingießen. Er wurde scheinbar aus einem trächtigen Bullenhai im Golf von Kalifornien herausgeschnitten. Zu früh gegangen, aber niemals vergessen, weil wir dieses Bild haben.
Fleet / Fleet/REX/Shutterstock

Lasst uns für diesen einäugigen Albinohai einen eingießen. Er wurde scheinbar aus einem trächtigen Bullenhai im Golf von Kalifornien herausgeschnitten. Zu früh gegangen, aber niemals vergessen, weil wir dieses Bild haben.

8. Mekong-Riesenwels

Das ist ein Bild von einem Mann, der einen etwa 100-Kilo-Mekong-Riesenwels in Thailand umarmt. Ende der Geschichte.
News / News/REX/Shutterstock

Das ist ein Bild von einem Mann, der einen etwa 100-Kilo-Mekong-Riesenwels in Thailand umarmt. Ende der Geschichte.

Anzeige

9. Ein riesiger Wels

Der Typ in diesem Bild fing den riesigen Wels bei seinem Morgenschwimmen mit zwei Freunden mit SEINEN EIGENEN BLOSSEN HÄNDEN. Er erzählte China News: "Als wir schwimmen waren, sahen wir plötzlich einen riesigen Fisch. Dann schwammen wir ruhig nah an den Fisch und umkreisten ihn in der Mitte. Ich schoss hervor, um seinen Kopf zu packen, während die beiden anderen seinen Körper fingen. Der Fisch war ziemlich kräftig und kämpfte erbittert im Wasser." :0
China News / China News/REX/Shutterstock

Der Typ in diesem Bild fing den riesigen Wels bei seinem Morgenschwimmen mit zwei Freunden mit SEINEN EIGENEN BLOSSEN HÄNDEN. Er erzählte China News: "Als wir schwimmen waren, sahen wir plötzlich einen riesigen Fisch. Dann schwammen wir ruhig nah an den Fisch und umkreisten ihn in der Mitte. Ich schoss hervor, um seinen Kopf zu packen, während die beiden anderen seinen Körper fingen. Der Fisch war ziemlich kräftig und kämpfte erbittert im Wasser." :0

10. Nacktmull

Du findest das niedlich — ich finde das beunruhigend und problematisch. Nacktmulle leben in unterirdischen Kolonien vorwiegend in Afrika südlich der Sahara. Sie haben die Größe einer Teetasse, was tatsächlich irgendwie niedlich ist. Das gebe ich zu.
Mint Images / Mint Images/REX/Shutterstock

Du findest das niedlich — ich finde das beunruhigend und problematisch. Nacktmulle leben in unterirdischen Kolonien vorwiegend in Afrika südlich der Sahara. Sie haben die Größe einer Teetasse, was tatsächlich irgendwie niedlich ist. Das gebe ich zu.

11. Arapaima

Der Arapaima ist einer der größten Süßwasserfische der Welt. Dieser Riesenfisch wurde im Fluss Essequibo in Guyana gefunden. Arapaimas stehen unter Naturschutz, deshalb wurde dieser große Kerl (oder dieses große Mädchen) wieder freigelassen, nachdem es gefangen wurde und dieses (erschreckende) Foto aufgenommen hatte.
Rex / REX/Shutterstock

Der Arapaima ist einer der größten Süßwasserfische der Welt. Dieser Riesenfisch wurde im Fluss Essequibo in Guyana gefunden. Arapaimas stehen unter Naturschutz, deshalb wurde dieser große Kerl (oder dieses große Mädchen) wieder freigelassen, nachdem es gefangen wurde und dieses (erschreckende) Foto aufgenommen hatte.

12. Sternmull

Diese Hände. Diese "Nase". Was sehe ich mir überhaupt an?
Flpa / FLPA/REX/Shutterstock

Diese Hände. Diese "Nase". Was sehe ich mir überhaupt an?

Anzeige

13. Gangesgavial

Dieser Gangesgavial wurde in Indien gefunden. Er hat etwa die Größe eines Mannes (1,80 Meter), aber anders als ein Mann hat er eine unheimliche, stachlige Schnauze.
Picture Library / Picture Library/REX/Shutterstock

Dieser Gangesgavial wurde in Indien gefunden. Er hat etwa die Größe eines Mannes (1,80 Meter), aber anders als ein Mann hat er eine unheimliche, stachlige Schnauze.

14. Heilbutt

Dieser 2-Meter-Heilbutt wurde vor der Küste der Lofoten (Norwegen) gefangen. Er war zu groß, um ins Boot geholt zu werden, deshalb sprang der Fischer ins Wasser, um ein Bild zu machen. Und ja, das ist der Heilbutt, den WIR ESSEN.
News / News/REX/Shutterstock

Dieser 2-Meter-Heilbutt wurde vor der Küste der Lofoten (Norwegen) gefangen. Er war zu groß, um ins Boot geholt zu werden, deshalb sprang der Fischer ins Wasser, um ein Bild zu machen. Und ja, das ist der Heilbutt, den WIR ESSEN.

15. Fransenschildkröte

Eine Fransenschildkröte hat ein "Cool Dude"-Gesicht. Sie hieß auch "die merkwürdigste Schildkröte aller Zeiten".
Zerna / Zerna/Newspix/REX/Shutterstock

Eine Fransenschildkröte hat ein "Cool Dude"-Gesicht. Sie hieß auch "die merkwürdigste Schildkröte aller Zeiten".

16. Haariger Anglerfisch

Dieser Fisch schwimmt nicht. Er läuft auf seinen Flossen auf dem Meeresboden (!!!).
Solent News / Solent News/REX/Shutterstock

Dieser Fisch schwimmt nicht. Er läuft auf seinen Flossen auf dem Meeresboden (!!!).

Anzeige

17. Pazifischer Seewolf

Das ist ein Baby-Seewolf. Die Erwachsenen werden etwa 2 Meter lang.
Flickr: jkirkhart35

Das ist ein Baby-Seewolf. Die Erwachsenen werden etwa 2 Meter lang.

18. Bulldoggenameise

Diese Ameisen findet man in Australien und sie werden Dich stechen. Ernsthaft.
Auscape / Auscape/UIG/REX/Shutterstock

Diese Ameisen findet man in Australien und sie werden Dich stechen. Ernsthaft.

19. Riesiger Stechrochen

Dieser riesige Stechrochen wurde am Mekong in Kambodscha "gefangen".
Zeb Hogan / ZEB HOGAN / AP/REX/Shutterstock

Dieser riesige Stechrochen wurde am Mekong in Kambodscha "gefangen".

20. Fingertier

Fingertiere findet man auf Madagaskar und sind nachtaktiv. Darum sieht es vermutlich so verdammt erschrocken von dem Blitzlicht im oberen Bild aus.
Flickr: 42244964@N03

Fingertiere findet man auf Madagaskar und sind nachtaktiv. Darum sieht es vermutlich so verdammt erschrocken von dem Blitzlicht im oberen Bild aus.

Anzeige

21. Australische Gespensterschrecke

Ehrlich, einfach kein Ahnung. Wenn mich jemand in den Kommentaren aufklären könnte, was in dem Bild vor sich geht, wäre das toll. Die Bildunterschrift der Fotoagentur ergab überhaupt keinen Sinn.
Auscape / Auscape/UIG/REX/Shutterstock

Ehrlich, einfach kein Ahnung. Wenn mich jemand in den Kommentaren aufklären könnte, was in dem Bild vor sich geht, wäre das toll. Die Bildunterschrift der Fotoagentur ergab überhaupt keinen Sinn.

22. Neunauge

Das Neunauge ist ein Fisch, der im Meer lebt, aber in Süßwasser laicht (wie Lachs). Dieses Neunauge wurde in der Nähe von Portland, Oregon, gefangen. Es trinkt möglicherweise dein Blut. Süße Träume!
Rick Bowmer / Rick Bowmer / AP/REX/Shutterstock

Das Neunauge ist ein Fisch, der im Meer lebt, aber in Süßwasser laicht (wie Lachs). Dieses Neunauge wurde in der Nähe von Portland, Oregon, gefangen. Es trinkt möglicherweise dein Blut. Süße Träume!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.