• Ew badge

11 erschreckende Fakten übers Nägelkauen, die Du kennen solltest

Du magst doch Bakterien – oder?

1. Es gibt alle Arten von zutiefst abartigen Bakterien, die unter Deine Fingernägel kriechen.

Bravo / beamlyus.tumblr.com

Fingerspitzen sind der Hort des Bösen und eine Heimat für verschiedene Arten von Bakterien, Pilzen und HEFE (iiiiih). Eine Bakterie, die besonders häufig unter Fingernägeln gefunden wird, ist Staphlococcus aureus, die eine Menge verrückter Hautinfektionen auslösen kann, z.B. Beulen und Abszesse. Mmmm, Beulen im Mund.

2. Wenn Du an Deinen Fingernägeln kaust und saugst, werden sie umso mehr zum Paradies für Bakterien.

britneyspearsgifs.tumblr.com

Im Jahr 2007 haben türkische Wissenschaftler 59 Personen getestet, um zu sehen, ob das Kauen von Fingernägeln tatsächlich einen Effekt auf den Transport von Bakterien in den Mund hat. Sie haben Speichel aus dem Mund jeder Person entnommen, um diesen auf Durchfall- und Brechbakterien wie Escherichia coli zu untersuchen, sowie auf andere gemeine Dinge, die mit einem E anfangen. Und, was denkst Du? 76 Prozent derer, die an ihren Fingernägeln gekaut haben, wurden positiv getestet, im Vergleich zu nur 26,5 Prozent bei Nichtkauern. Wenn Du also den Rest Deines Lebens nicht irgendwelche seltsamen Krankheiten haben willst, solltest Du vielleicht Deine Finger aus dem Nund nehmen. Jetzt.

3. Wenn Du Nägel kaust, kann es sein, dass Du schon dabei bist, Schaden an Deinen Zähnen zu verursachen.

4. Das Risiko, dass du Nachts deine Backenzähne zu Staub zermahlst, wird größer.

5. Wer eine Zahnspange trägt und an Fingernägeln kaut, riskiert katastrophale Schäden an seiner Spange.

Netflix / orangeitnblack.tumblr.com

Dr. Ansa Akram, klinischer Dozent für Kieferorthopädie an der Universität von Bristol, erklärte BuzzFeed, dass Nägel kauende Spangenträger besonders gefährlich leben. Die Angewohnheit kann nicht nur Teile der Spange abbrechen, sondern auch zu schweren Zahnschäden und Veränderungen an der Zahnstruktur führen.

6. Nägelkauen kann Dein Zahnfleisch ruinieren ...

Warner Bros. Pictures / Via mavieserasibelle.tumblr.com

Das Knabbern an Deinen Nägeln kann zu großen Schäden an Deinem Zahnfleisch führen. Eine besonders gruselige Fallstudie, die in einem Bericht von Dr. Carlene B. Krejci erwähnt wurde, handelte von einem Teenager, dessen Zahnfleisch unter einem seiner Zähne geschwollen war, nachdem er jahrelang seine zerfledderten, halbgegessenen Fingernägel unter das Zahnfleisch dieses Zahns geschoben hatte. Es stellte sich heraus, dass SECHS FINGERNAGEL-TEILE UNTER DIESEM ZAHN STECKTEN.

7. Es kann auch zu Mundgeruch beitragen.

Universal-International / Via rhetthammersmithhorror.tumblr.com

Der selbe unangenehme Bericht erklärte auch, dass Nägelkauer zu starkem Mundgeruch neigen. In Deinem Mund leben viele Bakterien, und die meisten von ihnen gehören auch dort hin. Aber wenn Du immer wieder Deine Finger in den Mund steckst, fügst Du ihnen noch jede Menge fiese Keime hinzu.

8. In Deinen Fingerspitzen kann sich Eiter bilden.

commons.wikimedia.org

Nägelauen und Reißen an der Haut um den Nagel herum gehen oft Hand in Hand. Auch wenn das wie eine tolle Art zum Zeitvertreiben erscheinen kann: Eiter, der sich bildet, ist weniger toll. Durch Bakterien, die in kleine, offene Wunden gelangen, kann Eiter rund um den Nagel entstehen. Im Prinzip ist das wie Fingerherpes. Das kann mit Tabletten behandelt werden, muss allerdings manchmal chirurgisch entfernt werden. :O

9. Nägelkauen kann sogar zu sexuell übertragbaren Krankheiten am Mund führen. KEIN WITZ.

commons.wikimedia.org

Diese Angewohnheit kann sogar zu HERPES führen. Das ist ziemlich selten, aber es gab schon Fälle, in denen sexuell übertragbare Krankheiten zu Bläschen an den Lippen führten – entstanden durch die Übertragung von Bakterien über den Finger zum Mund.

10. Nagellack ist grundsätzlich Gift und sollte nicht gekaut werden.

11. Es kann auch passieren, dass Deine Nägel nicht mehr nachwachsen.

en.wikipedia.org

Chronisches Nägelkauen kann das Nagelbett beschädigen. Ein freigelegtes Nagelbett sorgt zu einer nicht umkehrbaren Verkürzung der Nägel. In anderen Worten: wenn Du weit genug kaust, kann dort in Zukunft kein Nagel mehr wachsen und die Nägel bleiben kurz – FÜR IMMER.

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook!

BuzzFeed Daily

Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

Newsletter signup form