Updated on 21. Apr. 2020. Posted on 30. Mai 2019

    19 Geständnisse aus der Kindheit, nach denen du erstmal in Desinfektionsmittel baden willst

    An alle Eltern: Wisst ihr, was eure Kinder gerade tun??

    Die Mitglieder der BuzzFeed-Community haben kürzlich die merkwürdigsten Dinge mir uns geteilt, die sie als Kinder getan haben. Nun, es gab so viele Antworten, über die wir uns nur wundern können, dass wir mit Runde zwei zurück sind:

    1. „Als ich 4 Jahre alt war, habe ich mir die volle Butterdose geschnappt und daraus mit dem Löffel gegessen, als wäre es Eis. Mich verfolgt das bis heute immer noch."

    Bobby_pce / Via instagram.com

    2. „Meine Eltern hatten sich geweigert, mir einen Hund zu schenken. Darum habe ich eine ,Haustier'-Fliege mit mir rumgetragen ... die tot war. Meine Eltern haben mehrfach versucht, sie wegzuwerfen, aber ich habe sie immer wieder gefunden.“

    jordanekpa

    3. „Als ich ungefähr fünf Jahre alt war, hatte meine Oma diese Pappbecher, die man für Mundspülung benutzt. Immer wenn ich bei ihr zu Besuch war, habe ich ausprobiert, wie viele ich mit meiner Kacke füllen konnte. Dann habe ich die Beweise weggespült.“

    4. „Ich habe mich extrem für Insekten interessiert und lag häufig Ameisen essend auf dem Boden.“

    taraogoart

    5. „Als Kind habe ich immer Angst vor dieser Situation: Wenn es nicht rechtzeitig schaffe aus der Badewanne zu steigen, mich abzutrocknen, anzuziehen und das Bad zu verlassen, bevor das Badewasser komplett aus der Badewanne gelaufen ist, verwandelt sie sich in einen alten ägyptischen Sarkophag und eine Mumie würde mich schnappen. Ich habe keine Ahnung, woher ich das habe!“

    Universal

    6. „Ich stand früher voll darauf, die schuppige Sonnenbrandhaut meiner Schwester abzuziehen. Heute löst es bei mir Würgereiz aus, aber damals hat es mich genauso unterhalten wie das Fernsehen.“

    susieunderpants

    7. „Ich habe meine Plüschtiere nach den Geräuschen benannt, die ich von meinen Eltern beim Sex gehört hatte.“

    8. „Ich war süchtig danach, Papier zu essen. Das habe ich so oft gemacht, dass ich mich immer noch daran erinnern kann, wie verschiedene Papiersorten geschmeckt haben: Hardcover-Papier war das Beste, Notizbuchpapier hatte eine Art tintigen Nachgeschmack und Bastelpapier schmeckte einfach eklig.“

    julial11

    9. „Als Kind habe ich den Tiefkühlgeruch im Supermarkt geliebt. Wenn meine Eltern sich mal kurz umgedreht haben, bin ich zum nächsten Gefrierschrank gelaufen und hereingeklettert. Dann hab ich auf dem Essen gelegen und tief eingeatmet. Meine schockierten und genervten Eltern mussten mich mehrfach mit klappernden Zähnen herausziehen.“

    gracefongsmith / Via instagram.com

    10. „Ich habe meine geschnittenen Zehen- und Fingernägel in einer kleinen Kerze in unserem Wohnzimmer aufbewahrt. Meine Mutter wusste davon nichts, bis ich meiner Tante meine ,Sammlung' gezeigt habe. Ich habe die beiden nie in meinem Leben so angewidert gesehen.“

    tg106

    11. „Früher habe ich die Hornhaut an meinen Füßen mit Nadel und Faden durchgenäht. Ich dachte, ich wäre die Einzige, die sowas tut, aber ich war letztes Jahr auf einer BDSM-Dungeon-Party und habe mir eine Fleisch-Korsett-Demo angesehen. Da hat sich herausgestellt, dass auch andere Menschen sowas machen!“

    12. "Ich habe Münzen gegessen. Aus irgendeinem Grund saß ich einfach auf meinem Boden und schluckte Münzen. Ich wäre nicht überrascht, würde irgendwann deswegen eine seltsame Krankheit bekommen!"

    sushieatingpanda

    13. „Ich trug Röcke, die ich aus Klebeband und Bonbonpapier gebastelt hatte. Der hier enthält auch Karteikarten. Ich hatte nicht viele Freunde, aber ich war auf jeden Fall interessant.“

    BuzzFeed

    14. „Ich habe früher Knete gegessen. Wir hatten ein Spielhaus in meinem Keller, in dem ich meine Knete aufbewahren konnte (die Erwachsenen passten da nicht hinein). Ich bin runter gegangen und habe so ziemlich eine ganze Dose gegessen.“

    annaw6606

    15. "Als ich neun Jahre alt war, habe ich gerne den Abwasch gemacht, weil ich dabei so tun konnte, als wäre ich in einem Werbespot für das Geschirrspülmittel Dawn. Dabei habe ich Sachen gesagt wie: 'Sehen Sie, wie blitzsauber dieser Teller ist?' und 'Der Duft dieses Spülmittels lässt mein Geschirr so gut riechen!'"

    Dawn

    16. „Ich habe früher geglaubt, dass Menschen sich Erkältungen im wahrsten Sinne des Wortes 'einfangen'. Wenn ich also krank wurde, habe ich absichtlich ganz dramatisch durch die Gegend geniest und gehustet – in der Hoffnung, dass ich es an jemand anderen weiterreichen würde, damit es mir besser geht.“

    cdobbins521

    17. „Ich habe früher Kaugummis vom Gehweg aufgehoben und gegessen.“

    dontsteponthecrack / Via instagram.com

    rachelrae

    18. „Ich habe früher Babypuder gegessen. Ja, Babypuder. Jede Menge davon. Wie ein Kind in Willy Wonkas Schokoladenfabrik habe ich mir das Zeug in den Mund geschaufelt. Ich weiß bis heute nicht warum. Ich habe es als Erwachsene noch einmal probiert und ... einfach ekelhaft."

    septemberalexas

    19. "Als ich klein war, dachte ich, alle meine Spielzeuge würden zum Leben erweckt werden wie in Toy Story. Zuerst war es süß, aber dann bekam ich Angst vor meinen Spielsachen und dachte, sie würden sauer werden, wenn ich nicht mit ihnen spiele. Das ging dann soweit, dass ich dachte, wenn ich nicht mit jeder Barbie-Puppe spiele und jedes Stofftier umarme, dass sie mich wütend im Schlaf umbringen würden.“

    Pixar/Disney

    Die Beiträge wurden gekürzt oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form