back to top

18 Dinge, die Frauen in Beziehungen niemals verstehen werden

Ich bin meine eigene Königin und nehme mir, was ich will.

Gepostet am

1. Deine Familie stellt Deinen Beziehungsstatus ständig in Frage:

2. Und manchmal stellst du ihn selbst in Frage:

3. Du hast vielleicht Deine schwachen Momente, kannst sie jedoch immer schnell korrigieren.

4. Denn Du weißt, dass Du Dich alleine durchschlagen kannst:

5. Auch wenn es bei einigen Dingen ein bisschen schwierig ist, sie alleine zu erledigen.

6. Wie etwa wenn Du niemanden hast, der Dir dabei helfen kann, mit unerwarteten Gästen fertig zu werden:

7. Oder dann, wenn Du mit den Herausforderungen des Alltags kämpfst.

8. Deshalb probierst du Dating-Apps aus, um zu sehen, ob Du wirklich einen Mann brauchst.

9. Aber Du erinnerst Dich dann schnell daran, dass Du keine Lust darauf hast, kontrolliert zu werden.

10. Oder Dich herumschubsen zu lassen.

11. Also wirst Du noch eine Stufe wählerischer:

12. Und Du vermeidest es, irgendeinen Jungen zu treffen, von dem Du dachtest, dass er Dir gefallen könnte.

13. Das ist das einzige, was Du am Valentinstag bekommst:

14. Und Du neigst dazu, ein wenig verbittert zu werden.

15. Und deshalb beschließt Du, Dir das beste zu gönnen:

16. Das kann in der Öffentlichkeit ein bisschen komisch rüberkommen:

17. Aber das ist in Ordnung. Denn wenigstens kannst Du nachts leicht schlafen.

18. Und außerdem weißt Du, dass es nur einen Mann gibt, dem Du jemals im Leben nachjagen wirst: