20. Okt. 2017

    Ich habe den schönsten Ort für Instagram-Fotos gefunden und es war leider Hitlers Haus

    DAS WAR ECHT SELTSAM.

    Das, mein Freund, ist das Kehlsteinhaus bei Berchtesgaden (in Bayern). Wunderschön, oder?

    Getty Images

    Da oben kannst du unglaubliche Instagram-Fotos schießen. Ich habs getestet – ich war da.

    Ja, der Typ mit den großen Händen – das bin ich, sorry.

    Naja, genauer gesagt war ich mit meiner Freundin dort oben.

    Das Kehlsteinhaus steht auf einer Höhe von 1834 Metern.

    mulle0812 / Via instagram.com

    Und von Berchtesgaden aus, sieht das dann so aus.

    Um es zu erreichen, musst du diese Serpentinenstraße hochfahren. Die sieht heute noch genauso aus wie auf diesem Foto von 1955.

    Three Lions / Getty Images

    Heute fährst du da mit einem Bus hoch.

    Oben angekommen bist du aber noch längst nicht da. Und jetzt wird es erst richtig krass! HALT. DICH. FEST.

    Denn du musst jetzt durch einen 126 Meter langen Tunnel in den Berg hinein laufen. Ohne Scheiß!

    deserbie / Via instagram.com

    Und ich sage dir, da drin ist es wie in einem Horrorfilm. Krass kalt, gruselig und nass. Also echt, da tropft es von der Decke und so.

    stepanrysavy / Via instagram.com

    Aber warte ab – es wird noch seltsamer. Denn am Ende des Tunnels kommst du in diesem runden Marmor-Saal raus.

    deserbie / Via instagram.com

    Dort ist auf einmal ein Aufzug! IM BERG! 126. BESCHISSENE. METER. TIEF. IM. BERG. IST. EIN. AUFZUG!

    citrilobit / Via instagram.com

    Und so sieht der von Innen aus! WAS. GEHT. HIER. AB. BITTESCHÖN?

    Kehlsteinhaus - Eagles Nest / Via instagram.com

    Übrigens fährt der Aufzug dann nochmal 124 Meter den Berg hoch!

    Oben angekommen stand ich dann ganz plötzlich in diesem Raum.

    songheesohn / Via instagram.com

    Und dort gibt es diesen gigantischen und total überdimensionierten Kamin …

    wheres_riley / Via instagram.com

    … vor dem, wie ich dann schnell rausfand, erst Hitler und Goebbels saßen …

    / picture-alliance / Mary Evans Pi

    … und dann zum Kriegsende 1945 amerikanische Soldaten, die Berchtesgaden einnahmen.

    Eric Schwab / AFP / Getty Images

    Denn das Kehlsteinhaus war früher eines der representativsten Gebäude der Nazis. Und es gibt Gerüchte, dass das Gebäude nur gebaut wurde, um es Adolf Hitler zum 50. Geburtstag zu schenken. Ach du Scheiße!

    Central Press / Getty Images

    Hier siehst du ihn im Kehlsteinhaus mit Eva Braun. Allerdings hat Hitler das Haus wohl nicht gemocht. Er soll nur 14 mal von 1939 bis 1945 dort oben gewesen sein.

    Und heute kannst du also da oben ganz normal rumlaufen, Fotos machen …

    … und sogar gut Bayerisch essen gehen.

    Ich hoffe, dass war jetzt interessant für dich. Mich hat es irgendwie voll umgehauen und ich wollte es mit dir teilen. Servus, dein Max.

    Und wenn du dich noch mehr informieren möchtest: HIER die Homepage vom Kehlsteinhaus.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form