back to top

14 fantastische Aufnahmen der Erde aus dem Weltraum, die du so noch nie gesehen hast

Wetten, du hast nicht gewusst, wie die Erde vom Saturn aus aussieht?

Gepostet am

1. Das ist unsere Erde. So kennen wir sie. Aber …

Das Bild heißt „Blue Marble” und wurde im Jahr 1972 aus einer Entfernung von 45.000 Kilometern aufgenommen.
nasa.gov

Das Bild heißt „Blue Marble” und wurde im Jahr 1972 aus einer Entfernung von 45.000 Kilometern aufgenommen.

2. … hast du die Erde jemals vom Saturn aus gesehen?

Das Foto hat die Raumsonde Cassini aus einer Entfernung von 1,4 Milliarden Kilometern geschossen.
nasa.gov

Das Foto hat die Raumsonde Cassini aus einer Entfernung von 1,4 Milliarden Kilometern geschossen.

3. Die Erde ist dieser fitzel-kleine leuchtende Punkt zwischen den Saturnringen.

Mit viel Mühe kannst du sogar den Mond, unmittelbar links neben der Erde, erahnen. Wie gesagt – 1,4 Milliarden Kilometer entfernt.
nasa.gov

Mit viel Mühe kannst du sogar den Mond, unmittelbar links neben der Erde, erahnen. Wie gesagt – 1,4 Milliarden Kilometer entfernt.

4. Damit du es noch besser siehst, gehen wir doch noch ein Stückchen weiter weg. Siehst du den mini-roten Kreis hinter Saturn? Da bist du.

5. Und das ist die Erde vom Mond aus.

Die Apollo 11 Mondlandefähre beim Aufstieg von der Mondoberfläche. Das Foto stammt vom 21. Juli 1969.
nssdc.gsfc.nasa.gov

Die Apollo 11 Mondlandefähre beim Aufstieg von der Mondoberfläche. Das Foto stammt vom 21. Juli 1969.

6. Hier wurde 1968 zum ersten Mal fotografiert, wie die Erde hinter dem Mond aufgeht.

24. Dezember 1968: Das erste Bild des Erdaufgangs über dem Mondhorizont. Es nennt sich „Earthrise”
commons.wikimedia.org / Via hq.nasa.gov

24. Dezember 1968: Das erste Bild des Erdaufgangs über dem Mondhorizont. Es nennt sich „Earthrise”

7. Und hier einige Augenblicke später. Dann sogar in Farbe.

8. Die allererste Aufnahme der Erde aus dem All allerdings ist noch viel älter. Sie stammt aus dem Jahr 1947 und wurde aus einer Höhe von 160 Kilometern gemacht.

Die Rakete war eine von den Amerikanern im 2. Weltkrieg erbeutete V-2-Rakete, an der man einfach eine Kamera befestigte.
nasa.gov

Die Rakete war eine von den Amerikanern im 2. Weltkrieg erbeutete V-2-Rakete, an der man einfach eine Kamera befestigte.

9. Hier fliegt übrigens gerade der Mond durchs Bild. Gefilmt aus 1,6 Millionen Kilometern Entfernung.

nasa.gov

Jetzt siehst du endlich auch mal die von andere Seite vom Mond. Die von der Erde aus „dunkle Seite”. Aber so dunkel ist sie von hier gar nicht.

10. Das ist die Erde aus einer Entfernung von 6 Milliarden Kilometern. Es ist die größte Distanz, aus der jemals ein Foto von der Erde gemacht wurde.

Die Aufnahme heißt „Pale Blue Dot” und wurde von der Raumsonde Voyager 1 im Jahr 1990 geschossen.
nasa.gov

Die Aufnahme heißt „Pale Blue Dot” und wurde von der Raumsonde Voyager 1 im Jahr 1990 geschossen.

11. Diese Aufnahme hat der Marsrover Curiosity gemacht. So sieht die Erde aus, wenn sie vom Mars ansieht – aus einer Entfernung von 160 Millionen Kilometern.

12. Und hier nochmal etwas näher. Erde und Mond aus Richtung Mars aufgenommen. Aber eben NUR 142 Million Kilometer entfernt.

13. Und so sieht der Mars aus, wenn wir ihn und die Erde gemeinsam auf dem Bild haben wollen.

14. Darf ich vorstellen: Die Erde aus 633.000 Kilometern Entfernung.

Aufgenommen von Sonde Rosetta am 12. November 2009. Zu erkennen ist die Antarktis. Der helle, strahlende Teil des Bildes ist Packeis, das das Licht der Sonne reflektiert.
sci.esa.int

Aufgenommen von Sonde Rosetta am 12. November 2009. Zu erkennen ist die Antarktis. Der helle, strahlende Teil des Bildes ist Packeis, das das Licht der Sonne reflektiert.