back to top

24 Beweise, dass Sächsisch die schrägste Sprache der Welt ist

Wenn aus einem „P” ein „B” wird – dann ist es Sächsisch.

Gepostet am

1. Auf Sächsisch reicht ein Wort aus, um einen ganzen Satz zu sagen.

mission_to_smoon / Via instagram.com

2. Es ist eine Sprache mit sehr romantischen Worten.

3. Eine Sprache, in der aus jedem „P” ein „B” wird.

ynoack77 / Via instagram.com

4. Und aus jedem „K” ein „G”.

5. Das ist wirklich so.

6. Außerdem benutzen echte Sachsen nie den Buchstaben „T”. Sie machen lieber ein „D” daraus.

7. Komme, was da wolle.

8. Sächsisch tut beim Aussprechen auch mal weh.

9. Aber dafür lässt sich deine Wut mit nur einem einzigen Wort zusammenfassen.

10. Sächsisch ist eine weise Sprache.

not_that_simple / Via instagram.com

11. Sächsisch ist eigentlich eine klare Sprache.

Michael Haertel‎ / Via facebook.com

12. Und trotzdem führt sie oft zu Missverständnissen.

13. Wirklich sehr, sehr oft.

14. Also eigentlich immer.

maltombo / Via instagram.com

15. Denn Sächsisch versteht nicht jeder.

16. Aber wenn, dann kommt es ganz überraschend.

17. Jeder Sachse weiß, geschriebenes Sächsisch musst du immer zweimal lesen, um es zu verstehen.

18. Sächsisch kannst du nicht lernen. Du musst es wissen.

iitzthegregger / Via instagram.com

19. Im Sächsischen wird alles übersetzt.

20. Sogar Vornamen. Die klingen auf sächsisch dann immer ganz besonders besonders.

swordmistress7 / Via instagram.com

21. Sächsisch kann lustig klingen.

22. Keine Sprache kann so niedlich klingen.

23. Mit keiner Sprache, lassen sich so viele Wortwitze machen.

24. Und selbst wenn einen nicht alle in Deutschland verstehen. Die Welt weiß, was gemeint ist.

pahakeijukainen / Via instagram.com

Die Facebook-Seite Säggsch für Anfängoor ist einfach nur großartig. Danke, dass es Euch gibt.