back to top

Diese Crème-Brûlée-Cookies sind ein zuckriger Traum

Und du brauchst keinen Löffel! Mehr Rezepte von uns gibt's auf Pinterest und YouTube.

Gepostet am

Crème-brûlée-Plätzchen

6 PortionenZUTATEN3 große Eigelbzirka 350g Zucker, aufgeteilt3 Esslöffel Stärkemehl oder Maisstärke1 Teelöffel Vanilleextrakt360ml Milch115g ungesalzene Butter am Stück, weich1 großes Ei420g Mehl
BuzzFeed

6 Portionen

ZUTATEN

3 große Eigelb

zirka 350g Zucker, aufgeteilt

3 Esslöffel Stärkemehl oder Maisstärke

1 Teelöffel Vanilleextrakt

360ml Milch

115g ungesalzene Butter am Stück, weich

1 großes Ei

420g Mehl

ZUBEREITUNG

1. Backofen auf 180 °C vorheizen.

2. Die Eidotter und 115 g Zucker in einer großen mikrowellenfesten Schüssel schaumig schlagen, bis die Mischung eine blasse Farbe annimmt.

3. Stärkemehl und Vanilleextrakt zugeben und gut verquirlen. Milch zugeben und verrühren, bis alles vollständig vermischt ist.

4. Die Schüssel locker mit Frischhaltefolie abdecken und 4 bis 6 Minuten in der Mikrowelle erhitzen, dabei alle 1 bis 2 Minuten schlagen, bis die Mischung zu einer dicken Creme geworden ist.

5. Erneut mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 2 Stunden kaltstellen.

6. In einer mittelgroßen Schüssel die weiche Butter und Zucker mit einem Handmixer schaumig schlagen.

7. Das Ei zugeben und mixen, bis alles gut vermischt ist.

8. Das Mehl zugeben und mixen, bis der Teig krümelig ist, aber zusammenhält, wenn er gedrückt wird.

9. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

10. Den gekühlten Teig zwischen zwei Lagen Backpapier auf eine Dicke von 6 mm ausrollen.

11. Kreise von 5 cm Durchmesser aus dem Teig ausstechen. Den übrigen Teig entfernen und die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

12. Den übrigen Teig erneut auf 6 mm Dicke ausrollen. Weitere Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen, dann einen Ring von 4 cm in die 5-cm-Scheiben schneiden. Die vollständigen Kreise auf das Backblech legen, dann die inneren Kreise entfernen.

13. Die Plätzchen 10 Minuten backen, bis sie blass und gerade knapp durch sind. Bei Zimmertemperatur 30 Minuten lang abkühlen lassen.

14. Wenn die Plätzchen kalt sind, die gekühlte Eicreme in einen Spritzbeutel geben. Die Eicreme auf die runden Plätzchen spritzen, bis die Oberfläche vollständig bedeckt ist.

15. Dann die ringförmigen Plätzchen auf die cremebedeckten Plätzchen geben und sachte andrücken.

16. Die restliche Tasse Zucker in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren erhitzen, bis der Zucker schmilzt und anfängt zu karamellisieren. Darauf achten, dass keine Zuckerklümpchen entstehen.

17. Während das Karamell noch heiß ist, mit jeweils 2 Esslöffel davon den oberen Ring jedes Plätzchens füllen. Die Plätzchen vollständig abkühlen lassen.

18. Guten Appetit!

Inspiriert von:

http://www.finecooking.com/recipe/creme-brulee-cookies

Weil man nie genug Crème Brûlée haben kann 🍮

🍮 Diese Crème Brûlée besteht aus nur 3 Zutaten und sie ist fantastisch

🍮 Diese Mini Crème Brûlée Cheesecakes sind ein Brüller... und Knüller

🍮 Das hier ist Crème Brûlée in einem Crêpe und ich will das jetzt sofort

Mehr Rezepte von uns gibt's auf Pinterest und YouTube.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.