27. Jan. 2017

    23 französische Baby-Namen, die vielleicht den Kinderwunsch in dir wecken

    Diese Namen sind alle très mignons.

    1. Camille

    onebluelight / Getty Images

    Camille ist ein sehr populärer, geschlechtsneutraler Name lateinischen Ursprungs.

    2. Maël/Maëlle

    nitimongkolchai / Getty Images

    Maël (Maëlle für Mädchen) ist ein alter Name aus der Bretagne, welcher "Prinz" bedeutet.

    3. Chloé

    Getty Images

    Einer der populärsten Namen in Frankreich dank dem Buch Der Schaum der Tage, dessen Heldin den Namen Chloé trägt. Der Name stammt aus dem Griechischen und war ein weiterer Name, welcher Demeter, der Göttin der Ernte, gewidmet war.

    4. Manon

    ozgurdonmaz / Getty Images

    Wie Marie stammt Manon vom hebräischen Namen Myriam ab. Es ist der Name eines von Emmanuelle Béart gespielten Charakters in Manons Rache, ein von Kritikern gefeierter Film aus dem Jahr 1986.

    5. Margaux

    szefei / Getty Images

    Wie der Name Margarete stammt Margaux vom lateinischen Wort "margarita", was "Perle" bedeutet.

    6. Daphné

    Getty Images

    Daphné stammt vom griechischen Wort "daphnê", was "Lorbeeren" bedeutet.

    7. Erwan

    monkeybusinessimages / Getty Images

    Ein weiter Name aus der Bretagne. Erwan stammt vom keltischen Wort "aerouant", das "Drache" bedeutet.

    8. Océane

    Bodler / gettyimages.com

    Océane kommt von "Océan". Es ist seit den 90ern ein populärer Mädchen-Name in Frankreich.

    9. Gaël/Gaëlle

    FamVeld / Getty Images

    Gaël sowie das weibliche Pendant Gaëlle sind weitere keltische Namen aus der Bretagne, die sehr populär sind in Frankreich.

    10. Céleste

    AGrigorjeva / Getty Images

    Céleste bedeutet in Frankreich "himmlisch".

    11. Delphine

    Getty Images

    Delphine stammt vom lateinischen Begriff "delphius" ab – was im Deutschen der "Delfin" ist.

    12. Anaïs

    GeorgeRudy / Getty Images

    Anaïs ist eine Ableitung von "Hannah", was im Hebräischen "Gnade" bedeutet. Es ist außerdem, der Name der literarischen Legende Anaïs Nin.

    13. Anouk

    DONOT6 / Getty Images

    Anouk stammt ebenfalls vom hebräischen Namen "Hannah" ab. Es ist der Name der berühmten französischen Schauspielerin Anouk Aimée, die in Ein Mann und eine Frau sowie Achteinhalb mitwirkte.

    14. Lou

    Getty Images

    Wie Louis stammt Lou vom deutschen Wort Hludowig ab, was "Ruhm" und "Kampf" bedeutet.

    15. Noé

    FamVeld / Getty Images

    Noé ist die französische Version von Noah. Der hebräische Name "Noach" bedeutet "Ruhe" und "Behaglichkeit".

    16. Joséphine

    HanyBahgat / Getty Images

    Joséphine ist die weibliche Form von Josef.

    17. Alizée

    FamVeld / Getty Images

    Alizée kommt vom Namen eines tropischen Windes genannt "Alizé."

    18. Raphaël

    katrinaelena / Getty Images

    Raphaël bedeutet im Hebräischen "Gott heilt".

    19. Nolwenn

    Denniro / Getty Images

    Dieser Mädchenname ist in Frankreich ein weiterer populärer Name für Babys.

    20. Émile

    GeorgeRudy / Getty Images

    Émile stammt vom lateinischen Namen "aemelus", was "Rivale" bedeutet. Es ist zudem der Name des berühmten französischen Schriftstellers Émile Zola.

    21. Capucine

    shironosov / Getty Images

    Capucine ist ein wunderschöner, alter französischer Name einer hübschen Blume, die im Deutschen als Große Kapuzinerkresse bezeichnet wird.

    22. Gaspard

    AGrigorjeva / Getty Images

    Ein französischer Name alter Schule, der in den vergangenen Jahren wieder modern wurde. Gaspard (oder Kaspar) ist einer der Heiligen Drei Könige, die Jesus nach seiner Geburt besucht haben sollen.

    23. Clémence

    Getty Images

    Clémence stammt vom lateinischen Wort "clemens", was "barmherzig" und "gütig" bedeutet.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    Want awesome parenting tips in your inbox twice a week? Sign up for the BuzzFeed Parents newsletter!

    Newsletter signup form