„Emily in Paris“ bekommt eine 2. Staffel und wir haben den Titel die ganze Zeit falsch ausgesprochen

    Vielleicht lernt sie ja doch noch ein paar Wörtchen Französisch.

    GUTE NEUIGKEITEN MES AMIS! Eure Lieblingsserie zum Scheiße finden, Emily in Paris, wird fortgesetzt.

    Deux is better than un. I’m freaking out and beyond thrilled (much to Sylvie’s dismay) to announce #EmilyinParis will be returning to @netflix for Season 2! Thank you guys for the love and support and I hope you’re as excited as we are!!...

    Sylvie (Emilys Chefin bei Savoir) hat ein offizielles Schreiben verfasst, in dem sie erklärt, dass Emily aus Gründen in Paris bleiben muss.

    Sylvie implies in the "letter" that luck played a role in Emily impressing clients
    Netflix

    Und während das natürlich ganz fantastische Nachrichten für uns alle sind, hat Netflix ganz nebenbei die Bombe platzen lassen: Die meisten von uns haben Emily in Paris falsch ausgesprochen.

    Friendly reminder Emily in Paris is supposed to be pronounced with a French accent so 'Emily' and 'Paris' rhyme

    EXCUSEZ-MOI?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!??!?!?!?!?!

    Es heißt nämlich Emily in Parie bitte danke.

    A still of Emily sitting a cafe table and wearing a beret
    Courtesy Of Netflix

    Mag ja sein, aber meine Antwort ist:

    OR REWUAR!

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form