• metoode badge

21 Dinge, die Männer wirklich gesagt haben, als sie eine Frau belästigt haben

Wie abartig manche Leute sind.

Wir haben die Frauen und Mädchen der BuzzFeed-Community gebeten, ihre unangenehmsten Geschichten über Catcalling und sexuelle Belästigung mit uns zu teilen.

Hier sind 21 dieser Geschichten von Leuten, die so tapfer waren, offen mit ihren Erfahrungen umzugehen:

1.

„Ich bin die Straße entlang gegangen und habe mich vorgebeugt, um meinen Schuh zuzubinden. Zur gleichen Zeit fuhr ein Auto sehr langsam an mir vorbei. Als ich mich wieder aufgerichtet habe, rief der Typ im Auto ,Vornübergebeugt hast du mir wirklich besser gefallen, Süße!'. Ich war 14.

jamiwithan-i

The Weinstein Company

2.

„Als ich ungefähr 16 war, hielt ich mit heruntergelassenen Fenstern an einer roten Ampel. Zwei ältere Typen hielten neben mir und ich habe gesehen, wie sie ebenfalls ihr Fenster herunterließen. Ich weiß nicht mehr, was sie gesagt haben, aber es war mehr oder weniger das Übliche. Ich war sehr schüchtern, also habe ich sie ignoriert, anstatt wütend zu werden.

Das wollten sie mir wohl heimzahlen, indem sie die nächsten 15 bis 25 Kilometer hinter mir herfuhren. Ich bin ein paar Umwege durch mehrere Wohngebiete gefahren, weil ich dachte, ich sei vielleicht paranoid. Aber nein. Ich hatte ihre Gefühle verletzt, also haben sie beschlossen, einer Jugendlichen Angst einzujagen.“

ssphoenix94

3.

„Ich habe in der U-Bahn gesessen und hatte meine Kopfhörer auf. Dieser Typ, der aussah wie 70, hat sich neben mich gesetzt und irgendwas gesagt. Ich hatte ihn zuerst nicht gehört, aber ich nahm an, dass er nach dem Weg gefragt hatte oder so.

Als er sich wiederholte, meinte er, ,Ich bin ein sehr netter Kerl. Ich habe einen großen Schwanz. Also krieg ich deine E-Mail-Adresse?' Es war zum Kotzen.“

courtneyr4956f4263

4.

„Eines Morgens auf dem Weg zur Drogerie rief ein Kerl auf dem Parkplatz: ,Suchst du 'nen Schwanz?'. Es war so unangenehm und ekelhaft, dass ich überhaupt nicht reagiert habe und nach Hause gerannt bin. Ich bin erst später in den Laden gegangen.“

hunnybunnyfuntime

Mic / Via giphy.com

5.

„Einmal habe ich im Laden geprüft, ob die Grapefruits reif sind. Ich hab sie leicht zusammengedrückt, um zu sehen, wie fest sie sind. Da kam ein Mann auf mich zu und hat gefragt, was meine Hände sonst noch so drücken könnten. Ich war ziemlich angepisst und habe ihm gesagt, dass meine Hände perfekt um seinen Hals passen würden.“

stephanieb4e55227b7

6.

„Als ich 18 war, war ich spätabends mit ein paar Freunden in einem Restaurant. Ein Mann hat sich in die Sitzecke neben uns gesetzt, meinte, ich sei ,sexy', und hat gefragt, was für Geräusche ich im Bett mache. Er hat außerdem gesagt, dass er mich gern zum Schreien bringen würde.“

alyssam4ebd3e330

7.

„In meiner ersten Woche an der Uni bin ich mit meinen neuen Mitbewohnerinnen an einem Verbindungshaus vorbei gegangen, als ein Typ raus gestolpert ist und uns zurief, ,Wer von euch will schwanger werden?!'

audreyl4272376cf

Mic

8.

„Als ich einmal aus dem Supermarkt kam, unterhielten sich zwei Typen gerade über einen Schrubber, den sie zuvor gekauft hatten. Ich bin zufällig in die gleiche Richtung gegangen und als sie mich bemerkten, sagte der eine: ,Ich würde dich gern schrubben, Kleine.'“

maryyoungwonf

9.

„Als ich meine Führerscheinprüfung gemacht habe, sagte der Typ, der die Prüfung abnahm, dass die Temperatur plötzlich gestiegen sei, als ich mich ins Auto setzte . Später meinte er, ich sei eine schlechte Fahrerin und gab mir seine Nummer, um mich persönlich zu unterrichten. Ich war 18 und der Typ war um die 50. Ich war wie versteinert.“

t47b89e98d

10.

„Ich war in einem Fastfood-Restaurant und gerade im Begriff, eine Bestellung aufzugeben. Ein Typ, der dort saß, starrte mich an, und ich hab den Fehler gemacht, ihn mit einem ,WTF?-Gesichtsausdruck anzusehen. Er hat gelächelt und gesagt: ,Ich mag fette Schlampen.' Ich bin gegangen und habe woanders gegessen.“

danielleh66

Disney

11.

„Ich bin mit meiner Freundin die Straße entlang gegangen und ein Auto fuhr an uns vorbei. Der Beifahrer hat sich aus dem Fenster gelehnt und gerufen: .Määäädel!!!! Wenn du mich reinlässt, zeig ich es deiner Muschi!' Wortwörtlich. Es war furchtbar. Das werde ich nie vergessen.“

indyanna1965

12.

„Ich war ungefähr 15 und auf dem Heimweg von einer Freundin. Zwei Typen, die etwas älter waren, fuhren neben mir her und sagten sowas wie: „Wow, du bist echt hübsch.“ Ich habe sie ignoriert und bin weiter gegangen. Sie wiederum bremsten ab, um auf meiner Höhe zu bleiben, während ich den Block entlanglief, und haben mich weiter angegraben.

Ich ging schneller und habe sie weiter ignoriert. Schließlich meinte der Fahrer, ,Schenk mir ein Lächeln, dann lass ich dich in Ruhe.' Also habe ich mich zu ihm gedreht und gelächelt und er ist weggefahren. Ich bin den Rest des Weges nach Hause gerannt und hatte Angst, sie nochmal zu sehen.“

toriv4194edfaa

13.

„Ich habe früher in der Schule jeden Tag Röcke getragen. Wenn ich die Treppen hochging, standen STÄNDIG Typen unten und haben versucht, mir unter den Rock zu sehen. Einmal habe ich mich vorgebeugt, um am Wasserspender zu trinken und ein Kerl hat sich hinter mich gestellt, an meinem Rock gezupft und gesagt: ,Beug dich nächstes Mal so vor, dass wir deinen Arsch sehen können.' Igitt.“

mamameows

Comedy Central

14.

„Ich war einmal in einer Bar, als so ein Typ mich begrapscht hat, nachdem ich von der Toilette kam, und meinte: ,Ich würde dich gern mal lecken.'

chinar

15.

„Einmal war ich mit meinen beiden Kindern einkaufen und während ich mir die Bananen ansah, stellte sich einer der Angestellten hinter mich und sagte: ,Sie mögen die großen Bananen, stimmt's?' Ich wünschte, ich hätte mich bei seinem Vorgesetzten beschwert, aber ich war so angewidert, dass ich erstmal gar nicht wusste, was ich machen soll.“

mamameows

16.

„Mit 19 habe ich mein erstes Praktikum gemacht. Eines Tages saß ich gerade an meinem Schreibtisch, als ich festgestellt habe, dass eine der Schleifen an meinem Oberteil aufgegangen war. Als ich sie wieder zuband, fiel mir auf, wie mich meine Mitarbeiter angeglotzt haben. Einer meinte: ,Geht das nicht eigentlich andersrum?'

Ich schoss zurück: ,Hast du nicht eine Tochter in meinem Alter' und warf ihm einen giftigen Blick zu. Daraufhin sind sie alle davon gewuselt. Ich hätte zur Personalabteilung gehen sollen, aber darauf bin ich nicht gekommen.“

alys4b4e83fd5

Disney

17.

„Als ich in mein Zimmer im College eingezogen bin, haben die Jungs, die im Studentenheim wohnten, Schilder hochgehalten, auf denen stand: ,Jetzt nennt sie dich noch Daddy. Später wird sie mich Daddy nennen.' Das ging an die Väter, die ihre Töchter dort ablieferten.“

klbr8

18.

„Ich hab mein Bürogebäude verlassen, um Mittag zu essen, als ein Mann auf mich zukam und mich angrub. Ich habe ihn ignoriert und bin weiter weitergegangen. Er rief mir den ganzen Block hinterher ,Ich will Milch aus deinen Titten trinken', bis ich um die Ecke verschwand.

Niemand hat etwas unternommen.

meeshta

19.

„Mein Arbeitsplatz war früher etwa vier oder fünf Blocks von meiner Wohnung entfernt, daher bin ich regelmäßig zur Arbeit und zurück gelaufen. Es war eine anständige Nachbarschaft in der Nähe einer Uni, daher habe ich mich sicher gefühlt. Eines Tages bin ich nach einer besonders anstrengenden Schicht nach Hause gelaufen.

Es war mitten am Tag und warm, daher trug ich ein Trägertop mit der Jacke um die Hüften und eine große Sonnenbrille. Auf halbem Weg hörte ich, wie ein Fahrzeug hinter mir langsamer wurde und plötzlich den Motor aufheulen ließ. Ich habe mich umgedreht und einen Jeep voller Jungs gesehen, die aus dem Fenster riefen und mit Geld wedelten. Sie brüllten: ,Ey, Mädel! Woow! Wie viel??!!' und lachten, als sie weiterfuhren.

Ich habe den Kopf gesenkt und bin schneller gelaufen. Sie sind einmal um den Block, fuhren dann wieder neben mir und riefen: „Ey, Mädel, wir haben gefragt wie viel!“ Sie haben gegackert, gaben schließlich Gas und sind davon gefahren. Ich war völlig fertig, als ich zu Hause ankam. Dann habe ich meinem Freund davon erzählt und er hat nur gelacht und gesagt: ,Du bist eben süß, Schatz. Vielleicht solltest du nicht mehr zu Fuß nach Hause gehen.'

kendralucille

The CW

20.

„Ich war etwa 16 und habe eine Freundin zu Hause abgeholt. Als wir zu meinem Auto gegangen sind, fuhren drei Männer im Lastwagen einer Gärtnerfirma an uns vorbei und riefen: ,Müssen eure Büsche geschnitten werden?' und ,Bekomme ich den Schlüssel zu deinem geheimen Garten?' Das war so creepy.“

b49abd8f28

21.

„Bei einem Vorstellungsgespräch hat mein Beinahe-Boss mir die Kleiderordnung mitgeteilt und betont, alles sei okay, solange man nicht zu viel zeige. Dann hat er auf meine Brust gestarrt und gesagt, dass er für mich eine Ausnahme machen könne. Ich war damals 18.“

nadine5678

Candy Magazine / Via giphy.com

Hinweis: Die Beiträge wurden gekürzt und der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

BuzzFeed Daily

Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

Newsletter signup form