back to top

15 Dinge, die Frauen mit Endometriose dich wissen lassen wollen

Sie ist da und wir spüren sie ständig.

Gepostet am

1. Es ist nicht einfach eine "schlimme Menstruation".

Endometriose ist ein Leiden, bei dem die Schleimhaut, die normalerweise die Innenseite der Gebärmutter auskleidet, außerhalb davon wächst (zum Beispiel auf den Eierstöcken, Eileitern oder auf den Organen im Becken). Das kann starke Schmerzen und Entzündungen verursachen sowie zur Bildung von Narben-gewebe führen. Schmerzen durch Endometriose können jederzeit im Monat auftreten, es handelt sich nicht nur um Regelschmerzen.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Endometriose ist ein Leiden, bei dem die Schleimhaut, die normalerweise die Innenseite der Gebärmutter auskleidet, außerhalb davon wächst (zum Beispiel auf den Eierstöcken, Eileitern oder auf den Organen im Becken). Das kann starke Schmerzen und Entzündungen verursachen sowie zur Bildung von Narben-gewebe führen. Schmerzen durch Endometriose können jederzeit im Monat auftreten, es handelt sich nicht nur um Regelschmerzen.

2. Schmerzmittel helfen normalerweise nicht.

Charlotte Gomez / BuzzFeed

3. Und die Schmerzen treten nicht immer auf die gleiche Art auf.

Hallo, warum tut mir heute das Bein weh?
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Hallo, warum tut mir heute das Bein weh?

4. Unsere Endometriose geht wahrscheinlich nicht in absehbarer Zeit weg ...

Denn Heilung ist oft nicht möglich.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Denn Heilung ist oft nicht möglich.

5. ... deshalb wissen wir nicht immer, was wir sagen sollen, wenn uns jemand fragt, ob wir uns "schon besser fühlen".

Tue ich nicht. Tut mir leid.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Tue ich nicht. Tut mir leid.

6. Schwangerschaft ist keine Heilung.

Charlotte Gomez / BuzzFeed

7. Und eine Operation manchmal auch nicht.

Charlotte Gomez / BuzzFeed

8. Es ist gut möglich, dass wir jede im Internet verfügbare "Heilmethode" ausprobiert haben.

Obwohl wir deine Besorgnis schätzen, wollen wir nichts über die seltsame Tabletten wissen, von der dir deine Schulfreundin erzählt hat.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Obwohl wir deine Besorgnis schätzen, wollen wir nichts über die seltsame Tabletten wissen, von der dir deine Schulfreundin erzählt hat.

9. Wir sagen irgendwelche Anlässe wegen Schmerzen nicht mit Absicht ab.

Täglich Schmerzen zu haben ist bestimmt keine Wahl.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Täglich Schmerzen zu haben ist bestimmt keine Wahl.

10. Es sind nicht nur körperliche Schmerzen, es ist seelisch.

Jeden Tag mit körperlichen Schmerzen umgehen zu müssen, kann dich stark belasten.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Jeden Tag mit körperlichen Schmerzen umgehen zu müssen, kann dich stark belasten.

11. Endometriose ist nicht ungewöhnlich.

Schätzungen der Endometriose Vereinigung zufolge könnten in Deutschland zwischen 2 und 6 Millionen Frauen betroffen sein.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Schätzungen der Endometriose Vereinigung zufolge könnten in Deutschland zwischen 2 und 6 Millionen Frauen betroffen sein.

12. Jedoch besteht das Risiko jahrelang fehldiagnostiziert worden.

Die Forschung deutet darauf hin, dass im Schnitt 7,5 Jahre vergehen, bis bei einer Frau, die sich an Ärzte wendet, tatsächlich Endometriose diagnostiziert wird.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Die Forschung deutet darauf hin, dass im Schnitt 7,5 Jahre vergehen, bis bei einer Frau, die sich an Ärzte wendet, tatsächlich Endometriose diagnostiziert wird.

13. Irgendwie beeinflusst Endometriose jeden Tag unser Leben.

Charlotte Gomez / BuzzFeed

14. Es ist unglaublich gefühllos, uns zu sagen, dass unsere Krankheit "schlimmer sein könnte".

Es gibt durchaus andere Probleme und Krankheiten auf der Welt. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass wir täglich mit körperlichen Schmerzen leben.
Charlotte Gomez / BuzzFeed

Es gibt durchaus andere Probleme und Krankheiten auf der Welt. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass wir täglich mit körperlichen Schmerzen leben.

15. Und dass du unsere Krankheit nicht sehen kannst bedeutet nicht, dass sie nicht da ist.

Charlotte Gomez / BuzzFeed

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.