back to top

16 Dinge, die Impfgegner wirklich glauben, aber Dich ratlos zurücklassen

Das sind die lustigsten und traurigsten Argumente von Impfgegnern.

Gepostet am

Die Facebook-Gruppe Dinge, die Impfgegner sagen sammelt die besten Zitate von Impfgegnern aus Facebook-Gruppen.

1. "Nur ungespritzte Kinder sind biologische Kinder!"

2. "Meine Quelle ist mein Instinkt."

3. "Die jagen am 3. Tag eine Chipimpfung rein."

4. "Wurde nie gegen Zecken geimpft und hatte auch nie eine."

5. "Ungeimpfte Kinder brauchen weniger Schlaf."

6. "Impfen sorgt für sabbernde Kinder, die keine Freude am Leben haben."

7. "Der beste Impfstoff ist Brustmilch."

8. "Christen dürfen nicht impfen."

9. "Kinderkrankheiten sind kein Problem."

10. "Impfen ist wie ein Kopfschuss."

11. "Hirnhautentzündung lässt sich mit Homöopathie behandeln."

12. "Windpocken machen stark für die nächste Entwicklungsphase."

13. "Grundsätzlich besteht Tetanusgefahr."

14. "Impfen ist eine Giftspritze."

15. "Jemand erkrankte, weil sein Pferd geimpft wurde."

16. "Nach der Impfung erlischt das gewisse Licht in den Augen Deines Kindes."

Hier geht es zur Facebook-Seite Dinge, die Impfgegner sagen.

Die Macher/innen sagten zu BuzzFeed, dass sie sich durch verschiedene Impfgegner-Gruppen auf Facebook klicken. Öffentliche, als auch Geschlossene. Außerdem bekommen sie viele Einreichungen zugeschickt. Selbstverständlich, so die Macher, könnte nie ausgeschlossen werden, dass sich vereinzelt Trolle als Impfgegner ausgeben und solche Dinge posten. Aber sie sammeln nur Zitate, die sie auch für authentisch halten.