back to top

Jemand aus dem Bundestag versuchte die Wikipedia-Seite eines AfD-Politikers zu säubern

Aber es flog auf.

Gepostet am

Aber huch?! Heute morgen fand das Projekt bundesedit heraus, dass irgendjemand aus dem Netz des Bundestages den Wikipedia-Artikel über Baumann bearbeitet hat.

"Bernd Baumann" wurde anonym aus dem Netz des Bundestages bearbeitet https://t.co/zicdnqnp0v

Das Projekt bundesedit checkt, ob jemand mit den IP-Adressen des Bundes- oder eines Landtages Wikipedia-Einträge verändert und twittert das dann. Hier gibt es mehr über das Projekt.

Anzeige

Auf Twitter glauben nun viele, dass es jemand aus den Reihen der AfD gewesen sein muss, der diese Änderungen vorgenommen hat.

Die AfD beginnt an ihren Bundestags-Rechnern erst einmal, Wikipedia-Artikel zu , hm, nunja, "berichtigen". https://t.co/8PL6NbTSQd

Die AfD editiert wohl grad vom Bundestag aus in der Wikipedia herum: https://t.co/eFReM7SUfx

Da säubert jmd aus dem Bundetag heraus einen Wiki-Eintrag über einen AfDler. Im Wiki-Text wurde ursprünglich ein… https://t.co/Vbh80U73TS

Anzeige

Alleine mit der IP-Adresse lässt sich nicht belegen, wer von welcher Partei an diesem Wikipedia-Artikel herumgefummelt hat. Das einzige, was wir wissen ist, dass es an einem Rechner im Bundestag stattgefunden hat.

@MissCharlez Geht um »Wilhelm von Gottberg« und ist in Wiki wieder hergestellt https://t.co/NrNZb9RIaF und ja, IP d… https://t.co/bQ5cuzkgjd

Die Autoren der Wikipedia haben diese Änderung bereits rückgängig gemacht und alles bleibt, wie es war. Und ja, dieser Tweet von evilyeahyeahyens ist so verdammt richtig:

@bundesedit spätestens jetzt wird sowas wie bundesedit doch wieder wichtiger und interessanter

Karsten Schmehl ist Reporter für Social News und Desinformation bei BuzzFeed News und lebt in Berlin.

Contact Karsten Schmehl at karsten.schmehl@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.