back to top

Lidl verkauft diese umstrittenen Schlafanzüge, die Leute rasten aus, aber Lidl reagiert nicht

"Frauen sind kein Beiwerk, ihr Pisser."

Gepostet am

@Svenja_Eck twitterte diese beiden Kinder-Schlafanzüge aus dem aktuellen Lidl-Sortiment und wow, viele können nicht fassen, dass sowas im Jahr 2017 noch möglich ist.

Ich glaube, LIDL bekommt gerade den Shitstorm seines Lebens. Zu recht.

Twitter brennt natürlich.

Um so etwas zu produzieren, muss man auch die letzten 30 Jahre unter einem Stein gelebt haben. https://t.co/aUpuRKarZd

Frauen sind kein Beiwerk, ihr Pisser. https://t.co/O17SXer5oa

Anzeige

Sexistischer Mist auch bei @lidl. Willkommen im 21. Jahrhundert, wo Jungs toll sind + Mädchen nur ihren Vater toll… https://t.co/zPoulVweXm

@Svenja_Eck Wer designed so'n Sch*? Man reiche mir die Kotztüte in XXXL 😨

@Svenja_Eck @1QUrsu Wow. Einfach nur wow. :|

Bisher hat sich Lidl nicht zu diesen Schlafanzügen geäußert. Nicht per Presse-Mitteilung, noch per Twitter.

Anzeige

BuzzFeed News hat am Vormittag um 10:42 Uhr eine E-Mail mit Interviewfragen an Lidl geschickt und als Deadline 13:00 Uhr angegeben.

Wir wollten von der Pressestelle von Lidl Deutschland wissen:

-Warum hat sich Lidl dazu entschlossen diese Produkte zu verkaufen?

-Drücken diese beiden Schlafanzüge das Rollenbild (Jungs = Unabhängig, Mädchen = Abhängig) von Lidl aus?

-Wird Lidl diese Produkte weiter anbieten oder aus dem Sortiment nehmen? Warum?

-Der Tweet @Svenja_Eck suggeriert, dass Lidl gerade einen Shitstorm erlebt. Ist das aus Ihrer Sicht der Fall?

Um 11:03 Uhr hat uns die Pressestelle angerufen und bat darum, dass man noch die Kommunikation absprechen müsse und sie erst gegen 15 Uhr eine Antwort liefern könnten.

Das ist nicht ungewöhnlich. BuzzFeed News hat sich daraufhin entschieden die Antwort von Lidl tatsächlich abzuwarten, weil sie sich bisher nicht zu diesem Thema geäußert haben und wir tatsächlich wissen wollten, was Lidl in dieser Angelegenheit denkt.

Um 14:45 Uhr erhielt BuzzFeed News dann diese, ernüchternde, Antwort.

Karsten Schmehl / BuzzFeed

Keine Antwort darauf, ob man das Produkt aus dem Sortiment nehmen wird oder nicht. Keine Antwort darauf, ob diese Produkte das Rollenbild von Lidl wiedergeben oder nicht. Eigentlich gar keine Antworten.

Karsten Schmehl ist Reporter für Social News und Desinformation bei BuzzFeed News und lebt in Berlin.

Contact Karsten Schmehl at karsten.schmehl@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.