back to top

25 Life-Hacks, die definitiv asozial, aber irgendwie auch ein bisschen genial sind

Du musst den Tipp mit dem Kino lesen!

Gepostet am

Der Subreddit UnethicalLifeProTips sammelt Life-Hacks, die dein eigenes Leben bereichern - aber eventuell auf Kosten anderer.

Diese Life-Hacks empfehlen wir ausdrücklich nicht zum Nachmachen - weil einige davon eine Straftat darstellen - aber die Ideen einiger Menschen sind wirklich grandios.

1. Kaufe im Kino ein großes Getränk. Setz dich auf deinen Platz, öffne den Deckel und kippe einen Teil deines Getränks auf den Sitz vor dir. Niemand wird sich da hinsetzen.

2. Wenn dein Auto mal einen platten Reifen hat: Fotografiere ihn. Wenn du das nächste Mal krass zu spät kommst oder gar nicht zu Arbeit kommen willst, zeige das Foto vor and genieße deine freie Zeit.

3. Du willst einen anderen Platz im Flugzeug? Kaufe eine Tüte Nüsse und verteile sie auf dem Sitz. Sage, dass du eine Nuss-Allergie hast und schon kannst du dich woanders hinsetzen.

4. Wenn du rote Augen vom Kiffen hast: Nimm Augentropfen gegen rote Augen - aber nur in einem Auge. Mach ein Foto und melde dich am nächsten Tag wegen einer Bindehautentzündung krank.

5. Kauf dir einen "Baby an Bord"-Sticker für dein Auto, auch wenn du gar kein Kind hast. Bei einem fiesen Verkehrsunfall werden sich Feuerwehr und Sanitäter zuerst um dein Auto kümmern.

6. Jedes Mal, wenn du mit jemandem telefonieren musst, aber es eigentlich nicht willst: Sag am Anfang des Gesprächs, dass dein Handyakku gleich leer ist. Dann ist es nicht so unfreundlich, wenn du plötzlich und einfach so auflegst.

7. Wenn du etwas in einem Geschäft mitgehen lässt und wegrennst, nimm am besten gleich einen Feuerlöscher mit. Niemand wird jemanden aufhalten, der einen Feuerlöscher in der Hand hält.

8. Klebe ein Schild mit "Hochspannung / Todesgefahr" an deinen Gartenschuppen. Schilder wie "Eltern haften für ihre Kinder" nimmt doch niemand ernst.

9. Mach einen Screenshot von deinem Handy, wenn es nur noch 1% Akku hat. Du wirst den Screenshot in vielen Situationen einsetzen können.

10. Kaufe einen Artikel in einem Elektro-Markt. Öffne ihn. Bring ihn im Rahmen der Rückgabefrist zurück. Frag am Tag darauf, ob es von diesem Produkt B-Ware oder einen Artikel mit geöffnetem Karton gibt. Spare €€€.

11. Wenn du einen Baseball-Schläger zu deiner Verteidigung im Auto dabei hast, stell sicher, dass du auch einen Handschuh und einen Ball dabei hast, ansonsten stellt dir die Polizei bei einer Kontrolle unangenehme Fragen.

12. Kein Geld für einen HIV-Test? Geh zum Blutspenden. Sie werden dich informieren, wenn da etwas nicht stimmt.

13. Du bist genervt von der lauten Party deiner Nachbarn? Anstatt dich wegen einer Ruhestörung zu beschweren, sag, dass du illegale Drogen riechst und die Polizei wird viel schneller kommen.

14. Wenn du planst, mit jemandem Schluss zu machen: Bring deinen Kram aus seiner/ihrer Wohnung vorher zu dir, damit du am Ende nichts liegen lässt.

15. Wenn du siehst, dass jemand gerade um die Hand einer Frau/Mann anhält, mach ein Foto! Danach verkaufst du das Foto an die beiden.

16. Anstatt zu sagen "Habe ich im Internet gelesen", sage lieber, dass du es in einem Buch oder Zeitung gelesen hast. Du klingst viel schlauer.

17. Du brauchst einen Schirm, aber willst keinen kaufen? Geh zum Info-Punkt, zum Beispiel in einem Kaufhaus, oder einem Fundbüro und frag nach einem schwarzen Schirm. Irgendjemand verliert immer einen schwarzen Schirm.

18. Kein Bock für Garderobe oder ein Schließfach zu zahlen? Lass einen Freund deine Klamotten bei der Fundstelle abgeben, dann geh später hin und "finde" es wieder.

19. Ziehe eine Jacke mit "Security" an und sacke die Drogen von anderen auf Festivals ein.

20. Du willst ein kostenloses Tablet? Buche einen Sitzplatz im Flugzeug ganz hinten, durchsuche beim Rausgehen alle Sitzreihen.

21. Du hast einen Vorgarten und willst deine Nachbarn verarschen? Bastel ein "Vorgarten des Monats"-Schild und stelle es im Garten auf. Die Nachbarn werden sich fragen, wie und warum du gewonnen hast.

22. Wenn du mitgebrachtes Essen in einen Freizeitpark mitnehmen willst, sage einfach, dass du eine Lebensmittelallergie hast und niemand wird sich daran stören.

23. Sag immer, dass du eine Lebensmittelvergiftung hast, wenn du mal einen Tag blau machen willst. Lebensmittelvergiftungen können sehr plötzlich kommen und verschwinden ebenso plötzlich wieder.

24. Du kommst zu spät nach Hause? Verstecke deinen Pyjama vorher im Bad, ziehe dich dann dort um und betätige die Toilettenspülung. Wenn du ins Schlafzimmer gehst, behaupte, dass du nur kurz auf dem Klo warst.

25. Wenn du in einem Restaurant (fast) umsonst essen willst, verschwinde schnell, nimm die Rechnung mit, aber lass ein Trinkgeld da.