Das ultimative Ranking der 18 geilsten Kartoffelgerichte ever

    Endlich haben wir das mal geklärt.

    18. Salzkartoffeln

    Wjarek / Getty Images

    Gekochte Kartoffeln sind so ziemlich das Langweiligste, was man aus Kartoffeln machen kann. Die einzige Rettung: Ein Pfund Butter und ein Esslöffel Salz.

    17. Gebackene Kartoffeln

    Lesyy / Getty Images

    Irgendwie öde, aber ein dennoch stabiles Mahl. Ohne vernünftige Füllung inkl. kiloweise Schmand und Butter sind gebackene Kartoffeln jedoch wirklich nicht zu ertragen.

    16. Herzogin-Kartoffeln

    Travellinglight / Getty Images

    Diese fancy Häubchen aus zartem Kartoffelpüree gehen neben den großen Namen leider immer wieder unter, obwohl sie doch echt ein feines Erlebnis für deine Geschmacksnerven sind.

    15. Schupfnudeln

    Hydrangea100 / Getty Images

    Egal, ob man Schupfnudeln süß oder salzig zubereitet, die kleinen Würstchen aus Kartoffeln wecken garantiert Kindheitserinnerungen. Außerdem sehen sie lustig aus lol.

    14. Kartoffelpüree

    Fudio / Getty Images

    Ein Klassiker der deutschen Küche und der beste Matsch, der sonntags auf deinem Teller landen kann. Bleibt nur die Frage: samtig oder stückig?

    13. Rösti

    Edoneil / Getty Images

    Ob traditionell aus der Pfanne oder faul aus dem Ofen: Rösti ist so ziemlich die einzige (und beste) Entschuldigung, Kartoffeln in winzig kleine Streifen zu raspeln.

    12. Kroketten

    Etorres69 / Getty Images

    Aus der Tiefkühltruhe sind Kroketten leider nur mittelmäßig, selbst gemacht sind sie dafür eine Garantie für Essenskoma. Für diese Achterbahn der Gefühle gibt es leider nur Platz 12.

    11. Gnocchi

    Peteers / Getty Images

    Ursprünglich aus Italien, aber mittlerweile ein Hauptnahrungsmittel der Deutschen: "Knotschi". Gebraten in einer endlosen Menge Kräuterbutter sind die kleinen Happen unschlagbar.

    10. Gitterkartoffeln

    Drong / Getty Images

    Eine exotische Variante der Pommes, die es leider viel zu selten auf den deutschen Tellern gibt.

    9. Kartoffelsalat

    Tatiana Volgutova / Getty Images

    Mayo oder Essig? Ganz klar, wenn es um Kartoffelsalat geht, scheiden sich die Geister. Doch bei einem sind wir uns wohl alle einig: ohne Kartoffelsalat, ohne mich!

    8. Kartoffelpuffer

    Kabvisio / Getty Images

    Kartoffelpuffer sind die perfekte Mischung aus knusprig und labbrig. Mit selbst gemachtem Apfelmus verdienen sie einen Platz im Kartoffelolymp.

    7. Kartoffelspalten

    Drong / Getty Images

    Eine mehlige Kartoffel umhüllt von einer hauchdünnen Knusperschicht, die Pommes definitiv Konkurrenz macht.

    6. Kringelpommes

    Bhofack2 / Getty Images

    Sie sind die viel attraktivere Cousine der klassischen Pommes und ein echter Gaumenschmaus für alle Kartoffelgourmets.

    5. Kartoffelklöße

    Kabvisio / Getty Images

    Ganz einfach: Klöße sollten zum Weltkulturerbe erklärt werden.

    4. Bratkartoffeln

    Frase / Getty Images

    Bratkartoffeln sind der Leonardo DiCaprio unter den Kartoffelprodukten. Denn sie sind nicht nur wahnsinnig sexy, sondern auch nachhaltig, da man sie aus übrig gebliebenen Kartoffeln macht.

    3. Chips

    Bythec / Getty Images

    Knusprig, salzig, fettig: Chips gehören mindestens drei Mal pro Woche auf deinen Speiseplan, um gute Laune zu garantieren.

    2. Pommes

    Kiboka / Getty Images

    Hach, Pommes sind einfach immer für einen da. Ob im Freibad oder nach einer langen Partynacht – die knusprigen Teile lösen oft mehr Glücksgefühle aus als ein Orgasmus.

    1. Kartoffelgratin

    Azurita / Getty Images

    Wieso macht eigentlich niemand Kartoffelgratin? Kein Kartoffelgericht ist so unterschätzt wie dieses cremige Meisterwerk mit knuspriger Käsekruste. So sehen Sieger aus!

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form