back to top

Recherche: Wie häufig finden Übergriffe gegen LGBT* in Deutschland statt?

Jedenfalls häufiger, als die offiziellen Statistiken zeigen. Deshalb fragen wir euch!

Gepostet am
> Hier geht es zur Umfrage <
Ozan Kose / AFP / Getty Images, Montage: BuzzFeed News

Seit Jahren werden mehr homo- und transfeindliche Übergriffe gemeldet. Dem Innenministerium zufolge hat es 2017 mindestens 300 homophob oder transphob motivierte Straftaten gegeben. Allein in Berlin wurden im selben Jahr 324 Angriffe und Beleidigungen gegen Schwule, aber auch gegen lesbische Frauen und Trans-Personen beim Anti-Gewalt-Projekt Maneo gemeldet.

Leider reflektieren diese Zahlen nicht die Lebenswirklichkeit von LGBT*s. Pöbeleien, Beschimpfungen, tätliche Übergriffe gehören häufiger zum Alltag, als die Statistik zeigt. Sie gelangen oft weder in die polizeilichen Kriminalstatistiken noch an die Öffentlichkeit – die Dunkelziffer der gewaltsamen Vorfälle liegt dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland zufolge bei 80 Prozent. Auch mit der Ehe für alle und dem Rehabilitatierungsgesetz für nach § 175 verurteilte schwule Männer sind längst nicht alle Probleme gelöst.

Heterosexuelle Menschen sind häufig überrascht, wenn queere Personen ihnen von ihrem Alltag erzählen. Von den Übergriffen, aber auch von Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen, die sie im Alltag hinnehmen müssen. Verlässliche Studien, die über spezifische Aspekte hinausgehen, fehlen bislang.

Wir bei BuzzFeed News finden, dass das Thema an die Öffentlichkeit gehört. Wir wollen deshalb herausfinden, inwieweit Gewalt und Übergriffe gegen LGBT*s keine Einzelfälle sind, sondern Teil des Alltags. Deshalb starten wir eine Umfrage und möchten euch einladen, daran teilzunehmen.

Wir werden nicht nur die Ergebnisse der Umfrage veröffentlichen, sondern diese auch als Ausgangsbasis für weitere Recherchen nutzen. Ihr könnt uns bei diesen Recherchen helfen, Indem Ihr die Umfrage ausfüllt oder mit euren Freunden und in den sozialen Medien teilt.

> Hier geht es zur Umfrage <


Bei Rückfragen könnt ihr euch an unsere Reporterin für LGBT*, Juliane Löffler, wenden. Ihr erreicht sie unter juliane.loeffler@buzzfeed.com oder 030 – 275 908 66.

Eure Angaben bleiben anonym und werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir speichern zu keinem Zeitpunkt Informationen über den Absender einer anonymen Rückmeldung.

Hier findet ihr Beiträge von BuzzFeed News zum Thema LGBT*

Juliane Löffler ist Redakteurin für LGBT* und Feminismus und lebt in Berlin. Contact this reporter at Juliane.Loeffler@buzzfeed.com

Contact Juliane Loeffler at juliane.loeffler@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.