back to top

Dieser Schützenverein macht zwei Frauen zum Königinnenpaar und die Leute feiern sie dafür

Sie sind lesbisch. Sie sind ein Paar. Und sie sind die ersten Schützenköniginnen seit 111 Jahren.

Gepostet am

Schützenvereine sind traditionsverhaftet und rückwärtsgewandt? Falsch. In Nordrhein-Westfalen hat der Schützenverein "Adler-Schützen Hohenheide" am Wochenende zwei Frauen zum Königinnenpaar gekrönt – das erste seit 111 Jahren.

"Es war an der Zeit, etwas Neues zu wagen", erzählt Schützenköniging Jenny Wegfraß BuzzFeed News am Telefon. Ihr gelang am Freitag der sogenannte Glücksschuss, der sie zur Schützenkönigin macht. Traditionellerweise wird immer ein Paar gekrönt. "Ich wollte aber keinen fremden Mann dabeihaben, sondern meine Partnerin."

Darüber habe sie schon länger nachgedacht, erzählt sie weiter. Jenny Wegfraß ist 28, arbeitet als Erzieherin im Kindergarten und lebt mit ihrer Lebensgefährtin Anke (33) zusammen. Sie ist seit 17 Jahren Mitglied im Verein.

So feiert der Schützenverein sein Königinnenpaar 2017 auf Facebook.

facebook.com

Die rund 350 Mitglieder des Vereins feiern ihr Königinnenpaar, auch heute am Montag geht das Schützenfest noch weiter. "Das kam superpositiv an", erzählt Jenny Wegfraß am Telefon. Auch auf Facebook gratulieren und freuen sich die Menschen mit Jenny und Anke.

Den Schützenverein Adler-Hohenheide gibt es seit 1896. Jenny Wegfraß ist die dritte Frau überhaupt, die Schützenkönigin ist. Erstmals holte eine Frau vor genau 30 Jahren mit dem sogenannten "Glücksschuss" die Taube vom Himmel. Das traditionelle Vogelschießen findet immer freitags statt, am Wochenende wird dann gefeiert.

Weitaus rückwärtsgewandter war lange der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V. (BHDS). 2015 wurde in Westfalen ein muslimischer Schützenkönig gekrönt, der BHDS forderte seinen Rücktritt. 2011 wollte der BDHS einen homosexuellen Schützenkönig aus Ostwestfalen aus dem Verband ausschließen. Der BHDS hat rund 1.300 Mitgliedsvereine und 400.000 Einzelmitglieder.

Nach heftiger Kritik erließ der BDHS März 2017 neue Richtlinien, mit denen auch homosexuelle Königspaare und muslimische Schützen zugelassen werden.

Dazu gehören natürlich auch Frauenpaare, teilt der BDHS BuzzFeed News auf Anfrage mit. Zu dem Verein Adler Hohenheide werde man sich nicht äußern, da er kein Mitgliedsverein sei.

Dass viele Schützenvereine schon viel weiter sind, konnte man zuletzt im Juli sehen. Ein lokaler Pfarrer aus dem Sauerland predigte, die Ehe sei nur für Mann und Frau und sprach von „Glaube, Sitte, Heimat“. Spontan protestierten 40 Jungschützen aus der Gemeinde, indem sie sich kleine Regenbogenflaggen an den Schützenhut steckten und während des Schützenfestes trugen.

Im Sauerland steckten sich Jungsschützen aus Protest Regenbogenflaggen an den Hut.

facebook.com




Juliane Löffler ist Redakteurin für LGBT* und Feminismus und lebt in Berlin. Contact this reporter at Juliane.Loeffler@buzzfeed.com

Contact Juliane Loeffler at juliane.loeffler@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.