back to top

Chelsea Manning posiert für die neue Vogue – und die Leute haben sehr starke Meinungen dazu

Die Whistlerblowerin hat sich von Annie Leibowitz für das Vogue-Magazin fotografieren lassen.

Gepostet am

Mit diesem Bild wird Chelsea Manning in der September-Ausgabe der Vogue zu sehen sein.

instagram.com
Anzeige
Anzeige

Aber Chelsea Manning bekommt auch viel Hass ab, der heftig und grenzüberschreitend ist.

Instagram
Anzeige

Und einige scheinen einfach nicht zu verstehen, dass Chelsea kein Mann mehr ist.

Instagram

Vor ihrer Geschlechtsumwandlung war sie mit dem Vornamen Bradley bekannt. Im August 2013 sagte Manning öffentlich: I am Chelsea Manning, I am female. Das ist vier Jahre her.

Instagram
Anzeige

Am 17. Mai 2017 wurde Manning frühzeitig freigelassen, nachdem Barack Obama sie als eine seiner letzten Amtshandlungen begnadigt hatte. Mit diesem Bild meldete sich einen Tag später zurück.

Instagram: @xychelsea87

Nach ihrer Freilassung kündigte sie an, mit einer Hormontherapie die Transition zu beginnen. 2015 erhielt sie dafür die Erlaubnis. Dem Vogue-Magazin sagte Manning im Interview, sie habe viel Zeit damit verbracht, sich zu fragen, was falsch mit ihr sei: “Why can’t I fit in?”

instagram.com

Seit dem 23. April 2014 ist die Namensänderung in Chelsea Elizabeth Manning rechtskräftig.

instagram.com

Auch auf Twitter bekommt Manning viele Reaktionen auf das Bild. Sie sei glücklich, kommentiert sie dort.

@papperbokwriter @voguemagazine i am 😊💕 thank you >hugs

Juliane Löffler ist Redakteurin für LGBT* und Feminismus und lebt in Berlin. Contact this reporter at Juliane.Loeffler@buzzfeed.com

Contact Juliane Loeffler at juliane.loeffler@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.