18. Sept. 2015

    Dieser deutsche Kameramann rettete einem Flüchtling das Leben

    Der Flüchtling war am Donnerstag mit einem Herzinfarkt an der kroatischen Grenze zusammengebrochen.

    Mohammed Jaffa aus Afghanistan ist einer von tausenden Flüchtlingen, die versuchen, in die EU zu kommen. Er erlitt einen Herzinfarkt, als tausende Flüchtlinge versuchten, in Kroatien Züge in den Norden zu erreichen.

    This man collapsed with heart attack in front of us. Journalists attempted CPR for 30'. Police watched @Channel4News

    Nachdem Ungarn seine Grenze zu Serbien abgeriegelt hat, versuchen Tausende, die noch auf der Flucht sind, andere Routen nach Norden zu finden.

    Die Polizei habe nichts getan, als der Mann zusammenbrach, sagen Augenzeugen aus Tovarnik, der Stadt an der Grenze zwischen Serbien und Kroatien, wo der Mann zusammenbrach.

    Refugee suffering heart attack given CPR by journalists as Croatian police offer no help http://t.co/KtUDr4oYA9

    Das ist Tom Kiefer, der Mann der laut einem Channel4-Reporter Mohammed rettete.

    This is Tom Kiefer, cameraman from RTL Germany, who did CPR and kept Mohd Jaffa alive, with @springatenews from BBC

    Mohammed geht es besser. Rettungsärzte halfen ihm nach der Mund zu Mund-Beatmung mit Elektroschocks.

    The man who had heart attack at Tovernik, Croatia, yesterday is called Mohammed Jaffa from Herat, Afghanistan. He is alive and well today.

    "Ich habe der Polizei gesagt, dass er alt und krank ist und sie haben nichts getan", sagt Mohammeds Sohn Hassan. "Als die Menge nach vorne in Richtung Bahngleise stürmte, wurde er in Richtung der Polizei gedrängt. Die Beamten schlugen ihn. Er brach zusammen und sie haben nichts unternommen.""Er starb direkt unter unseren Augen. Kein Polizist half ihm, sondern nur die anderen Leute. Die Polizei hat kein Herz, keine Seele. Das ist keine Menschlichkeit."

    Die Situation in Tovarnik, dem Ort, an dem Mohammed zusammenbrach, ist dramatisch.

    Gregor Fischer / picture alliance / dpa

    Tausende Flüchtlinge warten dort bei Temperaturen um 35 Grad darauf, irgendwie weiter nach Europa zu kommen.

    Gregor Fischer / picture alliance / dpa

    Zu seiner Hilfe für Mohammed sagte Tom Kiefer laut "Mirror": "Ich habe getan, was ich konnte, um zu helfen. Hier herrscht das Chaos."

    Hol Dir BuzzFeed auf Facebook

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form