• Fail badge
Posted on 18. Sept. 2015

Ex-Dresdner OB-Kandidatin dankt ungarischen Soldaten für Grenze gegen Flüchtlinge

Angela Merkel ist für sie "die gefährlichste Frau Europas"

Das ist Tatjana Festerling. Sie reiste an den Grenzzaun, den das ungarische Militär zu Serbien errichtet hat. Darüber sagt sie auf Facebook: "Militär und die Polizei sichern hier die Außengrenze Europas vor den Horden der Invasoren aus dem Nahen Osten".

facebook.com / Via facebook.com

In Rözke, wo dieses Foto entstand, versuchen tausende Flüchtlinge aus Syrien nach Ungarn zu kommen und weiter nach Österreich und den Rest Europas. In Syrien herrscht seit 5 Jahren Bürgerkrieg, der Millionen von Menschen dazu zwingt, ihr Land zu verlassen.

2013 ging Festerling für die AfD auf die Straße. Aus der Partei wurde sie 2014 ausgeschlossen, weil sie sich immer wieder rassistisch äußerte. Inzwischen hat sie sich PEGIDA angeschlossen.

facebook.com

2014 wollte sie für PEGIDA Oberbürgermeisterin in Dresden werden.

"Die Soldaten sind äußerst freundlich und erstaunt, dass ich ihnen den Dank von Tausenden Deutschen für ihre Arbeit weitergebe". Über 7.000 Leuten gefällt dieses Statement.

Facebook

Das sind die Grenzer, die Festerling lobt.

Gregor Fischer / picture alliance / dpa

Ungarn hat sein Asylrecht immens verschärft. Asylsuchende müssen an der Grenze bleiben, wenn über ihren Antrag auf Asyl entschieden werden soll. Versuchen sie, aus diesen so genannten Transitzonen raus oder anderweitig ins Land hineinzukommen, werden sie verhaftet. Die meisten Asylanträge werden eilig abgelehnt, unabhängig davon, wo die Menschen herkommen.

So sieht es hinter dem Grenzzaun aus. Hunderte Flüchtlinge warten hier seit Tagen.

Lueddemann / picture alliance / CITYPRESS 24

Tatjana Festerling nennt sie "Versorgungs-Asylanten"

Facebook

Die UN sagt, Ungarn verstoße mit seinem Umgang mit Flüchtlingen gegen internationales Recht.

Gregor Fischer / picture alliance / dpa

Der Grenzübergang bei Rözke

Viele Facebook-Nutzer loben Festerling. Aber einige appellieren auch an die Menschlichkeit und kritisieren die Frau: "Nur ein Zufall hat dazu geführt, dass sie auf der "schönen Seite" des Zauns steht. Geleistet hat sie dafür nichts."

Facebook

Sie erinnern daran, dass viele Ostdeutsche einst Flüchtlinge waren.

Facebook

Tatjana Festerling lebt zwar in Dresden, kommt aber ursprünglich aus Hamburg.

"Als Mutter müsste sie doch verstehen, dass Eltern alles dafür tun würden, damit ihre Kinder glücklicher werden."

Facebook

Und sie erinnern Festerling an das deutsche Grundgesetz.

Facebook

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook!

BuzzFeed Daily

Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

Newsletter signup form