16. Okt. 2017

    Wenn du auf Hummus stehst musst du diese vier leckeren Versionen probieren

    Hummmmmmmmmmus.

    by , ,

    Hummus auf viererlei Art

    BuzzFeed

    Klassischer Hummus

    ZUTATEN

    400 ml-Dose Kichererbsen

    2 Knoblauchzehen

    60ml Tahini-Sauce

    2 Esslöffel Zitronensaft

    1 Teelöffel Cumin

    ½ Teelöffel rote Paprikaflocken

    ½ Teelöffel Salz

    ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer

    2 Esslöffel

    natives Olivenöl extra

    2-4 Esslöffel Wasser

    Petersilie, zerhackt, zum Anrichten

    ZUBEREITUNG

    1. Gib Kichererbsen, Knoblauch, Tahini, Zitronensaft und Gewürze in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Mixen bis alles eine glatte Masse ist.

    2. Füge während des Rührens langsam das Olivenöl und Wasser hinzu, bis der Hummus cremig und glatt ist.

    3. Garniere mit roten Paprikaflocken, zerhackter Petersilie und einem Spritzer Olivenöl.

    4. Guten Appetit!

    Hummus mit gerösteter roter Paprika

    ZUTATEN

    2 rote Paprikaschoten, entkernt und geviertelt

    400 ml-Dose Kichererbsen

    1 Knoblauchzehe

    3 Esslöffel Tahini-Sauce

    2 Esslöffel Zitronensaft

    1 Teelöffel geräucherte Paprika

    ½ Teelöffel Salz

    ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer

    2 Esslöffel natives Olivenöl extra

    ZUBEREITUNG

    1. Ofen auf 200˚C vorheizen.

    2. Platziere die Paprikaschoten auf einem Backblech mit Backpapier und röste sie 20-25 Minuten lang, bis die Paprikaschoten duften und die Haut verschmort ist. Lass die Paprikaschoten abkühlen, bevor du die verschmorte Haut abziehst.

    3. Gib geröstete Paprikaschoten, Kichererbsen, Knoblauch, Tahini, Zitronensaft, geräucherten Paprika, Salz und Pfeffer in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Mixen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

    4. Füge während des Rührens langsam das Olivenöl hinzu, bis der Hummus cremig und glatt ist.

    5. Garniere mit fein gehackten Paprikaschoten und einem Spritzer Olivenöl.

    6. Guten Appetit!

    Hummus mit Spinat und Artischocke

    ZUTATEN

    400 ml-Dose Kichererbsen

    30g Babyspinat

    3 Artischockenherzen

    1 Knoblauchzehe

    3 Esslöffel Tahini-Sauce

    2 Esslöffel Zitronensaft

    ½ Teelöffel Salz

    ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer

    2 Esslöffel natives Olivenöl extra

    ZUBEREITUNG

    1. Gib Kichererbsen, Spinat, Artischockenherzen, Knoblauch, Tahini, Zitronensaft und Gewürze in einen Mixer oder einer Küchenmaschine. Mixen, bis alles glatt ist.

    2. Füge während des Rührens langsam das Olivenöl hinzu, bis der Hummus cremig und glatt ist.

    3. Garniere mit ein paar Spinatblättern, zusätzlichen gehackten Artischockenherzen und einem Spritzer Olivenöl.

    4. Guten Appetit!

    Avocado-Hummus

    ZUTATEN

    400 ml-Dose Kichererbsen

    1 Avocado

    1 Knoblauchzehe

    1 Jalapeño-Paprikaschote, entkernt

    15g Koriander

    1 Teelöffel Cumin

    1 Esslöffel Limettensaft

    ½ Teelöffel Salz

    ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer

    2 Esslöffel natives Olivenöl

    extra Koriander, zerkleinert, zum Anrichten

    ZUBEREITUNG

    1. Füge Kichererbsen, Avocado, Knoblauch, Limettensaft und Gewürze in eine Küchenmaschine oder einen Mixer. Mixen, bis alles glatt ist.

    2. Füge während des Rührens langsam das Olivenöl hinzu, bis der Hummus cremig und glatt ist.

    3. Garniere mit zerkleinertem Koriander, einigen gewürfelten Tomaten und füge einen Spritzer Olivenöl hinzu.

    4. Guten Appetit!

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.