Posted on 21. Sept. 2015

    David Cameron hat seinen Penis in ein Schwein gesteckt, behauptet ein neues Buch

    Der heutige britische Premierminister hat angeblich als Uni-Student mit einem toten Tier Unzucht getrieben. Das behauptet ein Buch eines politischen Weggefährten.

    David Cameron hat angeblich seinen Penis in ein totes Schwein gesteckt, als er in Oxford studierte. Das behauptet ein neues Buch, das diese Woche erscheint.

    Press Association

    Auszüge einer neuen Biographie des britischen Regierungschefs, die Lord Ashcroft und die ehemalige Journalistin Isabel Oakeshott verfasst haben, is erscheinen derzeit in der Daily Mail. Das Buch heißt "Call Me Dave" ("Nenn mich Dave") und behauptet, dass Cameron sich dem Tier bei einem Treffen der Piers Gaveston Trink-Gruppe näherte.

    In einem Kapitel wird behauptet, dass der damals zukünftige Premierminister seinen Penis in eine Schweine-Schnauze steckte, während er auf einer Studentenparty war.

    Andrew Parsons / PA Archive/Press Association Images

    Im Buch steht, dass einer der Partybesucher ein totes Schwein auf dem Schoß hatte, während Cameron seinen Penis in das Tier steckte.

    Ashcroft und Oakeshott sagen, sie hätten die Geschichte von einem Parlamentsmitglied, das mit Cameron zur Uni gegangen ist. Sie sagen, die Person habe diese Geschichte auf mehreren Veranstaltungen erzählt. Sie behauptet auch, dass sie Fotos von dem Vorfall hat. Sie wollte sich aber im Buch nicht zu den Anschuldigungen äußern.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form