15 versteckte Orte in Paris, die zum Teil nicht mal Pariser*innen kennen

    Wird mal wieder Zeit für Paris.

    1. Die Villa Léandre

    2. Das Collège des Bernardins

    College des Bernardins / Via Facebook: CollegedesBernardins

    Das Collège des Bernardins ist zugleich ein Museum und ein historisches Zentrum für Theologie. Hier gibt es also jede Menge Kultur und Geschichte zu entdecken. Und das Gebäude sieht absolut umwerfend aus.

    Wo: Im 5. Arrondissement

    3. Petite Ceinture (Der kleine Gürtel)

    Hugo Clément, Marmontel

    Diese 32 km lange Bahnstrecke führt durch ganz Paris und durch einen Teil des Umlandes. Der öffentliche Zugang ist teilweise gesperrt, aber das hält Pariser*innen nicht davon ab, die Gegend auszukundschaften.

    Wo: in ganz Paris

    4. Butte Bergeyre

    5. Die Passage Brady

    6. Alexander Nevsky-Kathedrale

    7. Das Hôtel Dieu

    stephane martin / Via Flickr: stephanemartin

    Das älteste Krankenhaus in Paris hat auch einen der hübschesten Gärten der Hauptstadt.

    Wo: Im 4. Arrondissement

    8. Der Hof des Palais-Royal

    9. Cité des Fleurs (Stadt der Blumen)

    10. Die Rue Crémieux

    Anne LANDOIS-FAVRET, Noelle H

    Das ist sicherlich die bunteste Straße in Paris. Sie konnte nicht wirklich ein „Geheimnis“ bleiben, weil ... Instagram. Doch (noch) weiß nicht jede*r darüber Bescheid.

    Wo: Im 12. Arrondissement

    11. Der Garten des Hôpital Saint-Louis

    12. Die japanische Garten innerhalb des Musée national des arts asiatiques Guimet (Museum Guimet)

    Jean-Pierre Dalbéra / Via Flickr: dalbera

    Dieses Museum ist nicht nur das Zuhause für eine beeindruckende Kollektion asiatischer Kunst, sondern hat auch einen riesigen, ruhigen Garten im Inneren! Wer hätte das gedacht.

    Wo: Im 16. Arrondissement

    13. Das Institut de Théologie Orthodoxe Saint-Serge (St.-Sergius-Institut für Orthodoxe Theologie)

    14. Das Café im Institut Suédois (Institut Tessin)

    Institut Suédois / Via Facebook: Institutsuedois

    Das Insitut Suédois liegt verborgen im wunderschönen Hôtel de Marle (einer privaten Villa). Die wahre Attraktion ist jedoch der üppige Hof des Cafés, bei dem es sich um eines der am besten bewahrten Geheimnisse von Paris handeln muss. Hast du Lust auf Eiscreme und Lounge-Sessel im Sommer?

    Wo: Im 3. Arrondissement

    15. Das Quartier de la Mouzaïa (Mouzaïa-Viertel)

    Dieser Beitrag wurde aus dem Französischen übersetzt.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form