back to top

16 Gründe, warum wir am Ende aller Zeiten leben

Peak Menschheit.

Gepostet am

1. Wir leben in einer Zeit, in der sich jemand freiwillig ein vom Dampfen inspiriertes Tattoo machen lässt.

2. Und in einer Welt, in der Leute ihr Handy in der Mikrowelle schmoren, weil sie glauben, so bei Pokémon Go cheaten zu können.

3. Leute haben aufgehört, eigene Fotos zu machen. Stattdessen machen sie jetzt Fotos von Fotos.

4. Dieses DVD-Regal ruft nach uns.

Anzeige

5. Das ist exakt die Sorte Experten, die wir nach Rat fragen.

6. Und laut unseren Zeitungen sehen Hacker so aus.

7. So beginnen wir jetzt jedes Essen.

8. Der Hipstergipfel wurde mittlerweile erreicht. Mehr geht nicht.

Anzeige

9. Und Unternehmen versuchen, uns durch beschissenes Design zu töten.

10. Ungerechtigkeiten wie diese passieren.

11. Und es existieren Monster. Nämlich solche, die Oreos so in die Packung zurücklegen, dass es so aussieht, als seien sie noch unberührt.

12. Wir haben uns von Büchern abgewendet und angefangen, Facebook-Kommentare auszudrucken und in der U-Bahn zu lesen.

Anzeige

13. Krabben erobern unsere Verkehrsmittel.

14. Überschwemmungen sind jetzt pure Ironie.

15. Wir haben die Fähigkeit verloren, einfachste Aufgaben auszuführen.

16. Und was Kunst angeht, wer weiß überhaupt noch, was das ist?