back to top

15 Horror-Storys von Festivals, nach denen du nie mehr dein Zuhause verlassen willst

"Hab beim Download Festival ein Mädchen dabei beobachtet wie sie in eine Nudel-Box gekackt hat."

Gepostet am

Wir haben die BuzzFeed-Community darum gebeten, uns die allerschlimmsten Dinge zu erzählen, die sie bei Festivals erlebt haben. Hier sind einige der Antworten.

1. Das goldene Dreieck:

„Beim Download 2005 gab es drei wie Biker aussehende Kerle, die in einem Kreis standen und sich gegenseitig in den Mund uriniert haben, irgendwie alle gleichzeitig."

emmaluigim

2. Der Aufruhr:

„Beim Bluegrass-Festival, einer kleinen lokalen Veranstaltung, gerieten die Dinge außer Kontrolle. Glücklicherweise war jeder betrunken und konnte die eigenen Hände vor seinem Gesicht nicht erkennen. Als ich meine betrunkenen Freunde nach Hause schleppte, sah ich einen Kerl, der gnadenlos einen Busch vermöbelte und dabei absoluten Schwachsinn schrie."

fnchdarcy

3. Die doppelte Explosion:

„Beim Reading 2016 schloss ein Kerl die Tür zu seinem Toilettenhäuschen nicht ab. Als ich sie öffnete, hielt er sich an den Seiten der Kabine fest und hat seinen Arsch im Toilettensitz eingezwängt, während er aus beiden Enden explodierte. Ich stand in seinem Erbrochenen und konnte mich den Rest des Wochenendes nicht dazu durchringen, diese Schuhe nochmal zu tragen."

sophiecrowe99

Anzeige
20th Television

4. Der lose Schlauch:

„Besuchte 2008 Benicàssim. Eines Tages am Campingplatz, als die Toilettenhäuschen von den Lastwagen geleert wurden, lockerte sich ein Schlauch und ein Mädchen wurde vollständig mit einer furchtbaren Mixtur aus Pisse und Scheiße bedeckt."

jamesl474b5862e

5. Die Aufsammlerin:

„Ich habe für ein paar Jahre als Aufsammlerin auf dem Isle-of-Wight-Festival gearbeitet. Jedes Jahr waren wir überrascht darüber, wie viele Scheißhaufen da einfach in Tragetaschen oder Sandwich-Beuteln waren. Meine Freundin, die in ihrem ersten Jahr dabei war, sammelte etwas auf und kreischte erschrocken: ‚Das ist kein Würstchen!'

scotth94

6. Die Windmühle:

„Ich stand mit meiner Mutter in einer Essensschlange beim Leeds-Fest. Als ich mich umdrehte, sah ich einen Typen, wie er sich erleichterte, in dem er seinen Penis wie eine Windmühle drehte. Das hat mir definitiv den Appetit verdorben."

ellakt

Anzeige
Disney Channel

7. Der Scheißejäger:

„Mein Kumpel hielt es für eine echt gute Idee, ein overallartiges Ghostbusters-Kostüm zum V-Festival zu tragen und zu versuchen, damit auf die Toilette zu gehen. Zehn Minuten später, als er sich wieder anzog und rauskam, war er von den Schultern abwärts mit der Scheiße anderer Leute bedeckt, die an seinem Kostüm haften geblieben war, während es um seine Knöchel hing."

oliverphilipbrierley

8. Der Imbiss:

„Hab beim Download Festival ein Mädchen dabei beobachtet wie sie in eine Nudel-Box gekackt hat."

melisab43426acc9

9. Die Toiletten-Pause:

„Vor einem Jahr habe ich mir beim T in the Park die Stereophonics angesehen und die beste Zeit meines Lebens gehabt. Diese Mädchengruppe hat vor mir getanzt und eine von ihnen meinte, sie muss pinkeln und kann nicht warten. Sie zog sich ihre Shorts runter und verrichtete ihr Geschäft genau vor uns. Ich habe in meinem Leben noch niemals so viele Leute gesehen, wie sie gleichzeitig von jemanden Abstand nehmen. Es war widerlich."

rebeccad4b53c03f6

Anzeige
NBC

10. Die Crowd-Surfer:

„Als ich etwa 13 oder 14 Jahre alt war, wollte ich bei einem Festival meine Lieblingsband sehen. Ich war echt aufgeregt, dass ich es geschafft habe, mir den Weg nach vorne zu bahnen. Weil ich so klein bin, hieß das aber auch, dass die Crowd-Surfer meist unbemerkt über meinen Kopf hinweg glitten ... Bis ich einen strengen Biergeruch bemerkte und mir klar wurde, dass ein Crowd-Surfer sich auf mir übergeben hatte."

lisaj4f051ee7e

11. Der Schlafsack:

„Ich bin in meinen Schlafsack geklettert, nur um herauszufinden, dass jemand darin Sex hatte und sein Kondom vergessen hatte."

zanderniemand17

12. Der Nachmittagsdrink:

„2009 besuchte ich das Exit Festival in Serbien. Wir saßen bei der Bar, als sich irgendein Typ um 3 Uhr nachmittags auf eine Treppe stellte, seinen Schwanz rausholte und anfing mit seiner Pisse perfekt in seinen Mund zu zielen. Er schluckte ein bisschen davon und den Rest spuckte er zur Seite. Dann ging er einfach lässig wieder weg."

zahrar4b811d82a

Anzeige
CBS Television Distribution

13. Die braune Hochzeit:

„Beim Bloodstock vor ein paar Jahren campten wir neben einer Gruppe namens Camp Catastrophe – kann mich nicht daran erinnern, ob wir sie einfach so nannten oder ob die sich selbst so genannt hatten. Die Kids waren nett, aber ein bisschen wild. Einer von ihnen brachte ein Hochzeitskleid mit, auf das jemand drauf gekackt hatte."

rochefoucauld

14. Der schlammige Pfad:

„Vor ein paar Jahren war ich auf dem Rock Fest in Kanada. Die schlimmste Sache, die ich da gesehen hatte, war eine Reihe an Toilettenhäuschen und dahinter war ein Müllcontainer. Die Kerle haben dort immer gepinkelt, wodurch ein schlammiger Pfad entstand. Jemand ist dort durchgerannt und direkt in den Urinschlamm gefallen.

douknowurenemy

15. Der Turm:

„Beim Phoenix Festival 96 waren die Toilettenhäuschen weit über den Toilettensitz mit Scheiße angefüllt. Die Leute kackten auf die Scheiße der anderen Leute, niemand versuchte auch nur zu spülen. Es waren bestimmt einige Zentimeter über dem Sitz. Mit tat derjenige so leid, der sich um diese Horror-Show kümmern musste."

garetho2

Anzeige
Paramount Pictures

Hinweis: Wir haben Beiträge gekürzt und/oder für eine bessere Verständlichkeit bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.