back to top

17 unglaubliche Dinge, die vor 100 Jahren passiert sind

Radioaktive Zäpfchen, Arsen-Pfannkuchen und Kinder-Pakete ... 1917 war WILD.

Gepostet am

2. Ein Akrobat namens "Die menschliche Fliege" hat Leute damit unterhalten, dass er gefählich nahe am Rand von Gebäuden balancierte.

i.imgur.com

John Reynolds, hier beim Balancieren auf dem Vorsprung des Gebäudes von Lansburgh-Möbel in Washington DC, war ein berühmter Akrobat. Bei seinen Nummern kletterte er wie Spider Man an der Außenseite des Gebäudes hinauf, bevor er seinen Balanceakt begann. Seine erschreckenden Mätzchen zogen oft Mengen von etwa über Tausend Menschen an, die offensichtlich hofften, dass er herunterfallen würde.

3. Und eine Straußenfarm wurde eine der beliebtesten Touristenattraktionen in den USA.

en.wikipedia.org / Creative Commons

Es war die erste Straußenfarm im Land, geschaffen von einem Unternehmer namens Edwin Cawston, der unter erheblichem Kostenaufwand 50 südafrikanische Strauße nach Kalifornien schiffen ließ. Gäste konnten auf dem Rücken von Straußen herumreiten oder in einem von Straußen gezogenen Wagen fahren (abgebildet). Und all das, weil das Fernsehen noch nicht erfunden war.

4. Leute haben sich radioaktive Zäpfchen in den Hintern gesteckt.

en.wikipedia.org / Creative Commons

1917 waren die schädlichen Auswirkungen von Strahlung noch nicht bekannt und Radium wurde als Allheilmittel genutzt, das den Anwendern garantiert ein "gesundes Strahlen" gab und "die Organe mit gesundheitsfördernden elektrischen Atomen bombardierte". Würg. Durch den Fall der "Radium Girls" wurde bekannt, wie gefährlich das Element wirklich ist. Sie malten Ziffernblätter in einer Radiumfabrik und befeuchteten ihre Pinsel mit der Zunge, um ihnen eine feine Spitze zu geben, was im Laufe der Zeit zu Strahlenverseuchung führte.

Anzeige

5. Matrosen der USA, die im Ersten Weltkrieg kämpften, wurden dazu ausgebildet, sich Bettmatratzen umzuschnallen, anstelle von Schwimmwesten.

Facebook: pg

Trotz der Tatsache, dass die saugfähigen Matratzen den entgegengesetzten Effekt einer (aufblasbaren) Weste haben und die Matrosen nach unten ziehen würden. Was Erfindungen angeht, war es ein Misserfolg.

6. Und Tarnung sah so aus:

commons.wikimedia.org / Creative Commons

Tarnung war während des Ersten Weltkriegs im Frühstadium und war sehr einfach. Diese schwarzweiß gestreifte Version war als "Blendtarnung" bekannt und so entworfen, dass Soldaten dadurch schwerer ins Visier genommen werden konnten, anstatt sie gänzlich zu verstecken. Die Tarnung, mit der wir heute eher vertraut sind, verbreitete sich erst im Zweiten Weltkrieg.

8. Ein (männlicher) Arzt veröffentlichte ein recht fehlerhaftes Buch mit dem Titel Private Sex Advice To Women.

Amazon

Er hieß Dr. R.B. Armitage und veröffentlichte Private Sex Advice to Women, um "junge Ehefrauen aufzuklären und junge Frauen, die heiraten wollen." Sein Rat war unter anderem dass "Sex während der Schwangerschaft wenn möglich vermieden werden sollte" und dass Schmerzen kein übliches Merkmal der Menstruation sind, sondern durch das Tragen von zu enger Kleidung, das Essen von Essiggurken oder mangelnde Bewegung bei der Hausarbeit hervorgerufen werden.

Anzeige

9. Ein riesiger deutscher Zeppelin hat in einem französischen Tal eine Bruchlandung hingelegt.

imgur.com

Er war in 4.877 Metern Höhe von französischen Kampfflugzeugen getroffen worden, verlor Gas und stürzte über einem französischen Tal ab. Das "monströse" Luftschiff war 168 m lang und 21 m breit; entsetzte Beobachter beschrieben es als eine "scheußliche, schreckliche Tötungsmaschine."

10. Die holländische Tänzerin Mata Hari wurde als deutsche Spionin überführt und durch ein Erschießungskommando hingerichtet.

en.wikipedia.org / Creative Commons

Mata Hari (wirklicher Name Margaretha Zelle) wurde in Friesland geboren, aber zog nach Paris und gab sich als Tochter eines Mitglieds des holländischen Königshauses und einer javanesischen Prinzessin aus. Ihre erotischen Tanznummern waren wahnsinnig beliebt und sie nahm sich mehrere reiche Liebhaber. Sie akzeptierte Geld von einem deutschen Offizier und das französische Gericht entschied, dass sie eine Doppelagentin und Spionin war. Sie richteten sie im Oktober 1917 hin.

11. Ein Kochbuch mit dem Titel A Thousand Ways to Please a Husband, with Bettina’s Best Recipes war ein großer Erfolg.

youtube.com

Es ist wie ein Roman geschrieben und folgt einem frischverheirateten Paar namens Bettina und Bob. Einige der "köstlichen" Rezepte darin enthielten geliertes Rind, Thunfischmus auf Toast, Erbsen in einer Backpulversauce und mit Eiweiß gekochten Kaffee.

12. Eine Mutter machte versehentlich vergiftete Pfannkuchen.

reddit.com

Arsen war 1917 jederzeit zu Hause zu haben, weil es zur Schädlingsbekämpfung benutzt wurde. Leider sah es Mehl sehr ähnlich, was mitunter zu tragischen Unfällen führen konnte. Es hätte wahrscheinlich nicht in der Speisekammer aufbewahrt werden sollen.

Anzeige

13. Britische Soldaten verursachten eine der größten nicht-nuklearen Explosionen der modernen Geschichte und töteten 10.000 deutsche Soldaten.

i.imgur.com

Am 7. Juni 1917 wurden 19 hochexplosive Minen in La Boiselle in der Nähe des französischen Messines in Tunneln unter dem deutschen Heer platziert. Die Explosion war so laut, dass sie in London und Dublin gehört werden konnte. Die Pilzwolke stieg bis zu einer Höhe von über 1200 Metern auf. Sie ließ einen riesigen Krater zurück, der mehr als 61 Meter tief und 137 Meter breit war.

14. Die allererste plastische Chirurgie fand in Kent in Großbritannien statt.

reddit.com

Sie wurde von Harold Gillies durchgeführt. Er fand einen Weg, den Körper daran zu hindern, Hauttransplantationen abzustoßen, indem er die Blutzufuhr zum umgebenden Gewebe durch einen Gürtel aus Fleisch erhöhte. Sein Patient, ein zur Marine gehörender Kanonier namens Walter Yeo, der 1916 in der Skagerrakschlacht verwundet wurde, erhielt 1917 Gillies' erste erfolgreiche Transplantation bei intakter Blutzufuhr.

15. Armeeoffiziere versuchten, ankommende feindliche Flugzeuge durch Benutzung von enormen Hörrohren wie diesem zu hören.

reddit.com

Vor der Erfindung von Radar versuchten Leute, durch lächerlich große Aufstellungen wie diesem zweihornigen System im US-amerikanischen Bolling Field ankommende Fliegerangriffe zu hören. Diese akustischen Positionsgeber waren im wesentlichen riesige Hörgeräte, die durch zwei lange, stethoskopähnliche Vorrichtungen Klang absonderten. Sie waren nicht sehr effektiv.

16. Die deutsche Armee dressierte Tauben dazu, Kameras zu tragen.

reddit.com

Die Kameras waren an einem Brustgeschirr aus Aluminium befestigt, das der Taube dann angelegt wurde. Sie hatten einen Zeitschaltuhr-Mechanismus, der automatisch in regelmäßigen Abständen Bilder machte – weil man sich anscheinend bei Tauben nicht darauf verlassen konnte, dass sie den Auslöser drücken.

Anzeige

17. Zwei junge Mädchen haben die Welt mit falschen Bildern zum Narren gehalten.

en.wikipedia.org / Creative Commons

Mitte 1917 behaupteten die neunjährige Frances Griffiths und ihre 16-jährige Cousine Elsie, Feen am unteren Ende von Elsies Garten gesehen zu haben. Elsie lieh sich dann die Kamera ihres Vaters aus, um es zu "beweisen". Als ihr Vater die Bildplatte entwickelte, zeigte sie Frances umgeben von Feen. Ihr Vater war sicher, dass das Foto inszeniert war, aber Elsies Mutter war davon überzeugt, dass sie echt waren und zeigte sie ihrer theosophischen (einer Art spirituellen) Vereinigung. Dann verbreiteten sie sich im Wesentlichen wie ein Lauffeuer, besonders nachdem Sir Arthur Conan Doyle sich dafür interessierte. Aber sie waren natürlich gefälscht.

18. Und die US-Zuwanderungsbehörde verschickte ein Kind per Post.

reddit.com

Sie haben ihr tatsächlich eine Adresse angeheftet und sie auf der Post abgegeben, und das, nachdem sie schon eine mehr als 11.000 Kilometer lange unbegleitete Reise gemacht hatte. 1917 war eben eine vollkommen andere Welt.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.