Posted on 16. Feb. 2017

    Diesem Zartbitterschoko-Orangenkuchen kannst du einfach nicht widerstehen

    Und das Beste: Du brauchst dazu noch nicht einmal Mehl.

    by , ,

    Zartbitterschoko-Orangenkuchen ohne Mehl

    Hector Gomez / Via Buzzfeed

    ZUTATEN

    Portionen: 8-12

    Zartbitterschoko-Kuchen

    230g Zartbitterschokolade

    6 EL Butter

    6 Eigelb

    2 EL geriebene Orangenschale

    6 Eiweiß

    100g Zucker

    Orangen-Schlagsahne

    230g Sahne

    1 TL Orangenextrakt

    2 EL Puderzucker

    ZUBEREITUNG

    1. Den Backofen auf 135 °C vorheizen und eine 23-cm-Springform einfetten.

    2. Schokolade und Butter in eine große Schüssel geben. Alles in der Mikrowelle in jeweils 15-Sekunden- Intervallen erhitzen bis die Masse geschmolzen ist. Dabei oft umrühren und darauf achten, dass die Schokolade nicht verbrennt. Dann die Schüssel mit der Schoko-Butter-Creme zur Seite stellen und ein paar Minuten abkühlen lassen.

    3. Wenn abgekühlt, dann das Eigelb und die Orangenschale in die Schüssel geben und alles umrühren, bis es gut vermischt ist.

    4. Das Eiweiß in einer anderen Rührschüssel mit einem elektrischen Mixer bei hoher Geschwindigkeit cremig schlagen. Dann langsam den Zucker zugeben. Weiter bei hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sich beim Anheben des Handmixers feste Spitzen in der Masse bilden.

    5. Dann das geschlagene Eiweiß unter die Schokoladenmischung heben. Nun sachte die restliche Eiweißmischung unterheben. Umrühren, bis alles vollständig vermischt ist.

    6. Den Boden der Kuchenform etwas mit Öl bedecken. Die Creme in die Kuchenform geben und im Ofen 45-50 Minuten backen, bis sich die Ränder des Kuchens etwa von der Form lösen.

    7. Dann für die Orangen-Schlagsahne, das Orangenextrakt und den Zucker zusammen schlagen.

    8. Die Schlagsahne auf den Kuchen geben und mit der geriebenen Orangenschale garnieren.

    9. So gut!

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.