back to top

Museum in Auschwitz wegen Touristen-Duschen am KZ-Eingang kritisiert

Die Gedenkstätte für die Konzentrationslager Auschwitz und Birkenau sagt, dass die Anlagen gebaut wurden, um Besuchern wegen der extremen Hitze in Polen im Sommer zu helfen.

Gepostet am

Die Duschen befinden sich in der Nähe des Eingangs, wo Besucher sich anstellen, um ihre Eintrittskarten vorzuzeigen. Diese Stelle liegt in der Sonne, wie das Museum in einem Facebook-Post zur Verteidigung des Aufbaus sagte.

instagram.com

"Wir mussten etwas tun", nachdem Touristen in der Hitze ohnmächtig wurden, wie das Museum sagte. Es fügte hinzu, dass "die Sicherheit und Gesundheit von Besuchern in dieser Zeit extremer Hitze unser wichtigstes Anliegen" sind.

Facebook: auschwitzmemorial

Ein Besucher aus Israel beschwerte sich über die Duschen, die feine Wasser-Nebel versprühen. Gegenüber der Jerusalem Post sagte er, dass "sie wie die Duschen aussahen, in die die Juden mussten, bevor sie in die Gaskammern gingen".

Showers installed outside Auschwitz remind visitors of gas chambers http://t.co/3gwBNWvWe4

Es ist wirklich schwer für uns, die angedeuteten historischen Bezüge zu kommentieren, da die von uns aufgestellten Anlagen nicht wie Duschen aussehen. Und die Duschattrappen, die die Deutschen in einigen der Gaskammern einbauten, wurden nicht benutzt, um Gas in die Kammern zu leiten. Zyklon B wurde auf völlig andere Weise in die Gaskammern geleitet – durch Löcher in der Decke oder luftdichte Vorrichtungen in Wänden.

Hol Dir BuzzFeed Deutschland auf Facebook!