back to top

Dieser winzige Babyfuchs ist der beste Freund eines Teddybären geworden

Puggles Pfleger, Martin Hemmington, sagte, der Fuchs nimmt seinen "geliebten Teddybär absolut überall mit hin".

Gepostet am

Puggle wurde zu der "National Fox Welfare Society" gebracht - wo verwaiste Fuchswelpen wieder gesund gepflegt werden.

Anzeige

Hemmington, der ebenfalls der Leiter der "National Fox Welfare Society" ist, sagte, dass er, wenn ein verwaister Fuchswelpe alleine hereinkommt, ihnen immer einen weichen Teddy zur Gesellschaft gibt.

Hemmington, der die Freiwilligenorganisation seit fast 30 Jahren betreibt, gibt verwaisten Füchsen außerdem eine Wärmflasche und eine Uhr, die wie der Herzschlag ihrer Mutter tickt.

"Wenn Füchse in einer Gruppe kommen, haben sie sich gegenseitig als Gesellschaft, aber wenn sie alleine sind, ist es schön ihnen etwas zum Zusammenkuscheln zu geben," erzählte er der SWNS Nachrichtenagentur.

"In einem Augenblick kuschelt er sich mit ihm zusammen, dann verrichtet er sein Geschäft darauf und im nächsten Augenblick wirft er ihn herum und spielt mit ihm," fügte er hinzu.

Anzeige

"Er ging zuerst zu zwei von unseren Rettern und beide von ihnen sagten, er nimmt die Flasche nicht an, also sammelte ich ihn ein und brachte ihn zurück zu mir," sagte er.

"Du könntest meinen, dass er sie mittlerweile ausspucken würden, aber nee, er liebt sie. Ich schätze, er ist jung im Herzen," sagte Hemmington.