back to top

Wie viele dieser heimlich ekligen Frauensachen hast du wirklich gemacht?

Wir sind alle ein bisschen eklig.

Gepostet am
  1. Wie viele dieser heimlich "ekligen Frauensachen" hast du gemacht?
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Dich geweigert einen schäbigen, auseinanderfallenden BH wegzuwerfen.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Deine Nippelhaare gezupft.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Neues Make-up auf altes Make-up aufgetragen, weil du zu faul warst es vor Tagen abzuwaschen.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Deinen BFFs von all deinen feurigen Periodenhäufchen geschrieben.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Weiterhin Unterwäsche getragen, die mit frischem Regelblut befleckt wurde, weil scheiß drauf.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Nagellack abgepflückt und die kleinen Splitter herumliegen lassen.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Verschwitzte, schmutzige Klamotten mit Febreze eingesprüht, statt sie zu waschen.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Deine Schamhaare unter den Flügeln der Binde eingeklemmt.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Deine stacheligen Beine zum Spaß an deiner besten Freundin gerieben.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Kleidung mit sichtbaren Flecken getragen, weil es niemand bemerken wird.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Dieselbe, stinkige Sportkleidung dreimal hintereinander getragen, ohne sie zu waschen.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Ein kleines bisschen auf deine Bettwäsche geblutet und bist zu müde gewesen, sie schnellstens zu wechseln.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Es genossen, eingewachsene Haare herauszupulen.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Denselben muffigen BH einen Monat getragen, ohne ihn zu waschen.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Nur die Teile der Haut rasiert, die man sehen kann.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Abtropfen lassen, wenn kein Toilettenpapier mehr da war, anstatt nach jemandem zu brüllen, dass er dir ein Stück bringt.
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Check
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Ein Teil Unterwäsche getragen, obwohl du die Flecken der Periode nicht herausbekommen konntest.
    Via Crystal Ro / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Die Klumpen auf einem wirklich blutigen Tampon, der aus dir herauskam, untersucht.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Dieselbe Unterwäsche zwei Tage in Folge getragen.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Dich zufrieden gefühlt, wenn du ein Stück Haar aus deiner Arschritze gezogen hast.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Dich über den Schamhaar-Pferdeschwanz amüsiert, der sich in deiner löchrigen Unterwäsche gebildet hat.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Etwas später Krümel gegessen, die in deinen Ausschnitt gefallen waren.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Dich ~da unten~ gekratzt und einen Geruchstest gemacht.
    Via Flo Perry / BuzzFeed
    Check
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Trockene Stücke Haut von deinen Lippen geknibbelt und sie liegengelassen.
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Check
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Dich schlecht abgewischt, aber "scheiß drauf" gedacht.
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Check
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed
    Richtig darüber begeistert gewesen, einen besonders schleimigen Pickel auszudrücken.
    Via Becky Barnicoat / BuzzFeed

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.