Updated on 28. Aug. 2020. Posted on 23. Juli 2020

    14 Male, als der Altersunterschied zwischen Schauspieler*in und Rolle schwer zu ignorieren war

    Es fällt nun mal auf, wenn30-Jährige überlegen, mit wem sie zum Abschlussball gehen sollen.

    Hört mal, es gibt genug Film- und Seriencharaktere, die von (wesentlich) älteren Darstellern/Darstellerinnen gespielt wurden, ohne dabei seltsam zu wirken.

    Fox

    Mila Kunis in Die wilden 70er, Musterbeispiel!

    Doch manchmal ist der Altersunterschied einfach ein bisschen zu auffällig.

    1. Florence Pugh als Amy March in Little Women

    Columbia Pictures

    Natürlich sieht Florence, die zum Zeitpunkt des Drehs 22 war, in den Szenen der jungen Amy in Little Women nicht gerade wie 13 aus. Aber kaum jemand wird sich beschweren, wenn eine grandiose Schauspielerin eine großartige Rolle spielt. Doch in der Szene, in der Amy/Florence zusammen mit Kindern im Unterricht sitzt, die tatsächlich 13 Jahre alt sind, war der Altersunterschied schwer zu ignorieren.

    2. Peter Dinklage als Tyrion Lannister in Game of Thrones

    HBO

    Ein relativ kleines Ärgernis, weil nicht klar ist, wie alt Tyrion in der Serie wirklich sein soll. Allerdings ist er ein paar Jahre nach als Jaime und Cersei auf die Welt gekommen, was mir nicht ganz richtig vorkommt.

    3. Tobey Maguire als Peter Parker in Spider-Man

    Sony

    Tobey war 26, als er den 17-jährigen Peter gespielt hat. Der Altersunterschied ist nicht soooo erheblich, auch wenn er für die Highschool etwas zu alt aussah. Das größere Problem ist eher, dass Tobey in Spider-Man 3 32 war, während Peter höchstens 21 hätte sein sollen. Tobey hat zwar ein sehr jugendliches Gesicht, aber elf Jahre sind schon ein ganz schöner Altersunterschied.

    4. Andrew Garfield und Emma Stone in The Amazing Spider-Man

    Sony

    Wisst ihr, wenn Andrew Garfield und Emma Stone nicht schon so wahnsinnig berühmt gewesen wären, als dieser Film rauskam, hätte ich es ihnen abgekauft, dass sie noch zur Highschool gehen. Aber The Social Network und Einfach zu haben kamen zwei Jahre vor The Amazing Spider-Man raus. Und so toll Andrews Darstellung von Peter als nervöser Teenager auch sein mag, war er 2012, als der Film rauskam, dennoch fast 30.

    Emma hatte davor bereits Crazy, Stupid, Love gedreht, wo sie eine Erwachsene spielt. Tut mir leid, ich liebe sie beide, aber sie haben zu dem Zeitpunkt einfach nicht mehr in die Highschool gepasst.

    5. Die Besetzung der meisten Teen Dramas (aber besonders Riverdale und Vampire Diaries)

    Disney Channel/CW

    Ich weiß, dass Teenager in Teen Dramas nicht von echten Teenagern gespielt werden können. Ich verstehe das. Aber ihr müsst schon zugeben, dass es komisch scheint, wenn jemand, der eindeutig fast 30 ist, sich darüber Gedanken macht, wen er zum Abschlussball einladen soll.

    Wie merkwürdig die Altersunterschiede bei der Besetzung solcher Serien und Filme ist, fällt besonders auf, wenn jemand wie Cole Sprouse einen Teenager spielt, nachdem die Welt ihn bereits zehn Jahre zuvor einen Teenager hat spielen sehen. Oder als Nina Dobrevs Figur, Elena, so alt aussah wie ihre Tante, die 30 sein sollte.

    6. Angelina Jolie als Königin Olympias in Alexander

    Intermedia Films

    In diesem Film hat Angelina Jolie Colin Farrells Mutter gespielt. Sie ist nicht mal ein Jahr älter als er! Ihre gemeinsamen Szenen waren für mich ein sehr merkwürdiges Erlebnis kognitiver Dissonanz.

    7. Rachel McAdams als Regina George in Girls Club – Vorsicht bissig!

    Lorne Michaels Productions

    Regina George ist eindeutig eine kultige Rolle, gespielt von einer kultigen Darstellerin! Doch Rachel Adams (und um ehrlich zu sein, der Großteil der Besetzung) hätte alles sein können, nur bestimmt keine Highschool-Schülerin. In dieser Szene sieht sie aus wie eine Anwältin oder irgendeine andere Erwachsene, die mitten im Berufsleben steht.

    8. Jennifer Lawrence als Joy Mangano in Joy

    Fox 2000 Pictures

    Jennifer Lawrence ist eine tolle Schauspielerin, aber mit 24 sah sie viiiiel zu jung aus, um eine Frau von Mitte dreißig zu spielen. Es war merkwürdig, jemand so Junges wie Jennifer eine Figur spielen zu sehen, die im Leben so viel durchgemacht hat.

    9. Alan Ruck als Cameron Frye in Ferris macht blau

    Paramount Pictures

    Cameron Frye ist eine meiner liebsten Filmfiguren aller Zeiten, daher meine ich es echt nicht böse, wenn ich sage – er war kein überzeugender Teenager. Vielleicht hat das auch was mit der Reife der Figur zu tun oder damit, dass er so viel größer war als Matthew Broderick und Mia Sara. Doch Alan Ruck sieht man seine 29 Jahre zum Zeitpunkt des Drehs voll und ganz an.

    10. Jesse Metcalfe als John Tucker in Rache ist sexy

    Landscape Productions

    Ja, ein weiterer Teenie-Film, in dem ein 28-jähriger einen Oberschüler spielt und es nicht so ganz hinkriegt. Und bevor sich jemand beschwert, dass ich mich wiederhole, guckt doch mal bitte genau hin: Jesse Metcalfe sieht in diesem Film wirklich zu alt aus für die Highschool.

    11. Jedes Mal, wenn Marvel versucht hat, Schauspieler digital zu verjüngen, besonders Chris Evans, Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson

    Marvel
    Marvel

    Fürs Protokoll: Ich hasse diese neue Verjüngungstechnologie, von der wir so viel sehen. Es sah schräg aus, als sie Chris Evans' verjüngten Kopf im ersten Captain America auf einen schmaleren Körper gesetzt habe Es sah schräg aus, als sie versucht haben, Robert Downey Jr. in Civil War wie einen Studenten aussehen zu lassen. Und es sah schräg aus, als sie Samuel L. Jackson in Captain Marvel in einen jungen Nick Fury verwandeln wollten! Niemand hat so ein glattes Gesicht! Tut mir leid, aber wie gesagt: Ich hasse es.

    12. Natalie Portman als Padmé Amidala in Star Wars: Episode II — Angriff der Klonkrieger

    Lucasfilm

    Das Alter der Figur spielte in der Vorläufer-Trilogie nicht wirklich eine Rolle. Aber es ist doch wirklich ein bisschen merkwürdig, dass sie in Die dunkle Bedrohung 14 ist und in Angriff der Klonkrieger, der zehn Jahre später spielt, noch genauso alt aussieht. Anakin wurde derweil in Die dunkle Bedrohung von einem kleinen Jungen gespielt und zehn Jahre später von Hayden Christensen, einem erwachsenen Mann.

    13. Jennifer Grey und Patrick Swayze in Dirty Dancing

    Great American Films

    Wäre es für die Drehbuchautoren wirklich so schwer gewesen, zu sagen, dass Baby im Film 21 ist oder so? Sie hätte eine sehr unerfahrene 21-Jährige sein können. Ich meine, ihr Name war Baby, verdammt nochmal! Zu sagen, dass sie 17 ist, während ihr Schwarm aussieht wie 30, hat sie nicht jugendlicher erscheinen lassen.

    14. Und zu guter Letzt Rupert Grint als Ron Weasley im Epilog von Harry Potter

    Warner Bros.

    Der Epilog fand 19 Jahre nach dem Ende der Haupthandlung statt. Lest das nochmal – 19 Jahre, nicht 30, nicht 40. Also kann mir jemand erklären, wieso Ron im Alter von *überprüft die Notizen* 36 Jahren so aussieht?! Wen hat Rupert Grint derart wütend gemacht, dass sie das mit ihm angestellt haben?! Er sieht aus wie mindestens 50.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form