14 clevere Ideen, deinem Müll ein neues Leben einzuhauchen

    Bastle Schubladentrenner aus Müslikartons!

    Ganz ehrlich: Recycling ist Schwindel. Okay, kein Schwindel, aber eine Flasche in den Recyclingcontainer zu werfen, hilft der Umwelt gar nicht so viel, wie du vielleicht denkst.

    Bangkok / Getty Images

    Denn selbst wenn du richtig recycelst, heißt das nicht immer, dass alles, was du in den Müll wirfst, auch weiterverarbeitet wird. Auch wenn du auf jeden Fall recyceln solltest, ist es eine tolle Idee, möglichst oft in der Kategorie „vermeiden“ statt „wegschmeißen“ zu denken.

    Hier sind ein paar Tricks, wie du Dinge in deinem Recycling-Mülleimer einen neuen Zweck zuführen kannst:

    1. Fülle deine Öle und Essige in leere Weinflaschen und schreibe die Namen stilvoll vorne drauf, sodass all deine Flaschen zueinander passen.

    hometalk.com

    Alles, was du brauchst, ist ein Ausgieß-Aufsatz!

    Hol dir hier die Anleitung.

    2. Stecke Kabel in Klopapierrollen, damit du dich nicht jedes Mal durch ein verknäultes Durcheinander kämpfen musst, wenn du suchst.

    onegoodthingbyjillee.com

    Wickle das Kabel auf und stecke es durch die Rolle. Schreibe den Zweck des Kabels drauf, damit du nicht jahrelang unidentifizierte Kabel aufbewahrst, nur weil sie irgendwann vielleicht noch mal nützlich sein „könnten“.

    Hier erfährst du mehr.

    3. Nagle leere Dosen an den Zaun, damit deine Pflanzen mehr Sonnenlicht abbekommen.

    cieradesign.com

    Besprühe die Dosen mit Farbe, bohre Löcher in die Böden, damit Wasser abfließen kann, und nagle sie dann einfach an den Zaun.

    Hol dir hier die Anleitung.

    4. Schneide Müslikartons zurecht, um deine Krimskrams-Schublade zu ordnen.

    iheartorganizing.com

    Verwende einen Cutter, um den Müslikarton so zurechtzuschneiden, dass er niedriger als deine Schublade ist. Umwickle ihn dann mit Scrapbook-Papier.

    Hol dir hier die Anleitung.

    5. Verwandle leere Pfefferminzdosen in praktische Reisekits.

    Gregory Perez / Via buzzfeed.com

    Verlasse das Haus nie ohne dein kleines Erste-Hilfe-Kit, Manikürekit oder Nähkit!

    Hol dir hier die Anleitung.

    6. Fülle Breigläser mit Gewürzen und klebe Magnete auf die Deckel, um sie dann am oder sogar im Kühlschrank aufzubewahren.

    oneluckypickle.com

    Bemale die Breigläser oder verwende Decoupage-Kleber, um sie mit dekorativem Papier zu ummanteln.

    Hol dir hier die Anleitung.

    7. Schneide aus alten Lotionflaschen Hängeaufbewahrungen für die Wand.

    homeyohmy.com

    Ziehe die Etiketten von den Flaschen ab und reinige diese mit Reinigungsalkohol. Schneide eine Papiervorlage aus und klebe sie auf die Flasche. Male die Umrisse der Vorlage mit einem Marker nach, verwende einen Cutter, um an den Linien entlangzuschneiden, und glätte die rauen Kanten mit Sandpapier. Verwende die Behälter, um Utensilien oder Make-up-Pinsel aufzubewahren, oder als Töpfe für deine Hängepflanzen.

    Hol dir hier die Anleitung.

    8. Oder bastle eine Ladeschale, um dein Telefon samt Kabel ordentlich aufzubewahren.

    buzzfeed.com

    Schneide die Flasche weit genug unten ab, dass der Bildschirm deines Handys herausragen kann, und mache ein Loch in der Form des Steckers des Ladegeräts hinein. Besprühe das ganze Ding mit Farbe und kratze oder male ein schönes Design darauf.

    Hol dir hier die Anleitung.

    9. Verwende Bettlaken-Verpackungen als Kleidertaschen, wenn du das nächste Mal verreist.

    diyinspired.com

    Kleidertaschen sind ein Muss, wenn du auf eine lange Reise gehst. Du kannst genau das finden, was du suchst, ohne dein sorgfältig geordnetes Gepäck auseinanderzunehmen.

    Hier erfährst du mehr.

    10. Baue dir aus leeren Nussdosen auffällige Aufbewahrungsdosen fürs Bad.

    flair-blog.dk

    Ziehe einfach das Etikett ab und verwende Malerband, um den Teil abzugrenzen, den du bemalen willst. Supereinfach!

    Hol dir hier die Anleitung.

    11. Schneide Möbelgleiter aus Weinkorken.

    thekrazycouponlady.com

    Klemme den Korken in eine Vielzweckklemme und schneide ihn in gleichmäßige dünne Scheiben. Klebe die Scheiben an die Beine deiner Möbel.

    Hol dir hier die Anleitung.

    12. Besprühe leere Plastikbehälter mit Farbe, um schicke neue Blumentöpfe daraus zu basteln.

    homeyohmy.com

    Wenn die Behälter leer sind, drehe sie um und bedecke sie mit drei Lagen Sprühfarbe. Darauf kommt eine durchsichtige Schicht und dann Heißkleber rund um den Rand. Pflanze kleine Sukkulenten und stelle sie auf ein sonniges Fensterbrett!

    Hol dir hier die Anleitung.

    13. Oder bastle eine Ladestation aus einem Schuhkarton, um all die chaotischen Kabel aus dem Blick zu haben.

    onegoodthingbyjillee.com

    Dekoriere den Karton mit Geschenkpapier, Farbe oder Kontaktpapier. Schneide dann zweieinhalb Zentimeter große Löcher in die Seiten des Kartons. Stecke die Steckdose in den Karton und führe die Kabel durch die Löcher. Eine einfache Methode, die nervigen Kabel zu verstecken!

    Hol dir hier die vollständige Anleitung.

    14. Bewahre Make-up und Kosmetikprodukte in Kerzengläsern auf.

    thirteenthoughts.com

    Wenn deine Lieblingskerzen abgebrannt sind, stecke die Gläser über Nacht ins Gefrierfach. Danach bekommst du das Wachs ganz einfach mit einem Buttermesser heraus. (Anschließend noch mal gründlich mit Seife und Wasser spülen.)

    Hol dir hier die Anleitung.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form