18. Dez. 2017

    Wir haben 11 Food-Blogger gefragt, was sie kochen, wenn sie sich stinkfaul fühlen

    Ich sterbe vor Hunger, aber ich bin sooooo faul.

    Hannah Wong / BuzzFeed

    Selbst wenn dir Kochen Spaß macht, ist es eine Menge Arbeit. Manchmal brauchen wir alle einfach einen freien Tag.

    Universal Pictures

    Daher haben wir Food-Blogger gefragt, was sie sich zum Abendessen machen, wenn sie einfach nicht in der Stimmung zum Kochen sind. Das sind ihre Antworten:

    1. Farfalle und Brokkoli — Beth Moncel von Budget Bytes

    budgetbytes.com

    „Mein Lieblingsessen für Tage, an denen ich zu müde zum Kochen bin, ist dieses unglaublich einfache Gericht aus Farfalle und Brokkoli. Irgendeine Version davon mache ich mindestens einmal in der Woche. Man braucht dazu nur ein paar Zutaten, die ich immer zur Hand habe. Es dauert etwa 15 Minuten und ich kann hinzufügen, was immer ich in meinem Kühlschrank oder meiner Speisekammer finde (Walnüsse, Grillhähnchen, frischen Spinat, andere Käsesorten). Ich versuche, darauf zu achten, dass das Verhältnis von Pasta und Gemüse 50:50 beträgt , damit ich meine Ration an Gemüse bekomme. Manchmal nehme ich Vollkornnudeln, um den Anteil an Ballaststoffen zu erhöhen.“

    Hol dir hier das Rezept.

    2. Quesadillas — Kathryn von Cookie and Kate

    cookieandkate.com

    „Wenn ich Hunger habe und faul bin, mache ich Quesadillas. Diese Quesadillas sind randvoll mit Gemüse und lassen sich in etwa 10 Minuten zubereiten, sie sind also die perfekte schnelle Mahlzeit. Sie enthalten genug Käse, um sich ein bisschen wie ein Verwöhnessen anzufühlen. Genau das brauche ich, wenn ich ausgehungert aus dem Supermarkt nach Hause komme. Ich runde die Mahlzeit gern mit einem supereinfachen frischen grünen Beilagensalat ab, der mit einem Tröpfchen Olivenöl und gutem Balsamico-Essig (die dickflüssige Sorte) beträufelt und mit einer Prise körnigem Meersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer gewürzt ist.


    Hol dir hier das Rezept.

    3. Mozzarella-Spiegeleier mit Zucchini — Elizabeth Stark von Brooklyn Supper

    brooklynsupper.com

    „An meinen stressigsten (oder faulsten) Abenden entscheide ich mich für Eier, sie sind solide Proteingrundlage und sind leicht zuzubereiten. Mit Spiegeleiern gelingt mir immer perfekt flüssiges Eigelb. Mozzarella und karamellisierte Zucchinischeiben machen das Gericht nahrhaft genug, um als Abendessen durchzugehen, und schmecken außerdem köstlich. Spiegeleier sind auch sehr vielseitig – so gut wie jeder Käse und jedes kurz gebratene Grünzeug kann ersatzweise dazu verwendet werden. Füge noch Toast hinzu und du hast ein Abendessen.“

    Hol dir hier das Rezept.

    4. Spaghetti Carbonara — Chungah Rhee von Damn Delicious

    damndelicious.net

    „Ich liebe es, neue und leckere Rezepte auszuprobieren, aber manchmal, wenn ich den ganzen Tag mit Kochen, Kosten und allen möglichen Meetings verbracht habe, will ich nicht mal mehr den kleinen Finger heben. Ich brauche dann einfach etwas, das vollwertige Zutaten enthält, aber schnell zuzubereiten ist. Mein Gericht der Wahl für solche Tage ist Spaghetti Carbonara. Es lässt sich in gerade mal 15 Minuten zubereiten und man braucht nur 5 Zutaten – eine davon ist Schinken. Du kannst dabei nichts verkehrt machen. Und wenn du wegen der rohen Eier Bedenken hast: Sie werden von der Restwärme durch und durch gar gekocht. Achte nur darauf, schnell zu arbeiten, damit du nicht am Ende mit Rührei dastehst. Ich verspreche dir, dieses Essen macht deinen Tag perfekt!“

    Hol dir hier das Rezept.

    5. Gebratener Blumenkohlreis — Christine Ma von Cherry On My Sunday

    cherryonmysundae.com

    Gebratener Reis hat den Ruf, ungesund zu sein. Doch wenn du den Reis durch Blumenkohl ersetzt, ist dieses Gericht gesund und passt immer. Du kannst Blumenkohlreis inzwischen sogar fertig kaufen. Dieses Gericht lässt sich also in Nullkommanichts zubereiten. Ich mag es mit Shrimps garniert, aber es kann auch genauso gut mit Hähnchen, Rindfleisch, Schweinefleisch oder einfach nur mit Ei zubereitet werden.“

    Hol Dir hier das Rezept.

    6. Einfaches griechisches Hähnchen-Kartoffel-Souflaki vom Backblech — Tieghan Gerard von Half Baked Harvest

    halfbakedharvest.com

    Dieses von der griechischen Küche inspirierte Rezept vereint all meine Lieblingszutaten auf einem Backblech. Es ist so einfach und so lecker. Mir gefällt an dem Gericht, dass es aus einfachen Zutaten besteht, die du vielleicht eh in deiner Küche vorrätig hast. Du kannst von der Arbeit nach Hause kommen und das Abendessen in weniger als einer Stunde fertig haben. Und das Beste daran? Du machst nur ein EIN Backblech dreckig und es gibt auch im Backofen keine Sauerei. Es ist stressfrei, gesund und – nochmal – einfach nur gut.

    Hol dir hier das Rezept.

    7. Butterbrot mit Hummus aus schwarzen Bohnen — Christine Ma von Cherry On My Sunday

    cherryonmysundae.com

    „Ich liebe dieses Brot, weil ich ganz einfach am Wochenanfang ein Glas voll Hummus aus schwarzen Bohnen und Harissa-Aioli machen und mir dann dieses Sandwich zaubern kann, wann immer ich will. Wenn ich Lust habe, mache ich mir noch ein Spiegelei dazu!“

    Hol dir hier das Rezept.

    8. Curry-Eintopf mit Kokosnuss und Kichererbsen — Jessica Hylton-Leckie von Jessica in the Kitchen

    jessicainthekitchen.com

    „Wenn ich mich nach einem langen Tag ausgelaugt fühle – oder einfach keine Lust zum Kochen habe, aber etwas essen muss – mache ich immer meinen Curry-Eintopf mit Kokosnuss und Kichererbsen. Er ist ganz zufälllig auch das beliebteste Rezept auf meiner Seite und eines, das ich schon so oft gemacht habe, dass ich das Zählen längst aufgegeben habe. Dieses Curry-Rezept ist Gold wert, weil du buchstäblich alles in einen Topf wirfst und es zusammen kochst, bis es fertig ist. Es ist kinderleicht, schmeckt superlecker und besteht aus gesunden Zutaten, sodass ich beim Essen nie Schuldgefühle habe. Die Kichererbsen sorgen für das Protein und ich fühl mich danach satt und zufrieden.

    Zusatzbonus: Es schont definitiv den Geldbeutel und von einem Rezept bleiben immer mehrere Portionen Reste übrig, wenn du nur für eine Person kochst. Wir haben die Hauptzutaten immer im Haus: Kichererbsen, Tomaten und Kokosmilch, was ungeheuer praktisch ist. P.S.: Vergiss auf keinen Fall die Limette, sie sorgt für zusätzlichen Geschmack!“

    Hol dir hier das Rezept.

    9. Caldo De Pollo — Yvette Marquez-Sharpnack von Muy Bueno

    muybuenocookbook.com

    „Ich komme immer auf Suppe zurück, wenn ich meine Familie füttern muss und etwas Schnelles zubereiten möchte ... und ein paar Reste habe. Caldo de Pollo ist Medizin für die Seele. Sie ist eine meiner Lieblingssuppen und so einfach zu machen! Ich hacke einfach alle Zutaten klein und lasse sie dann im Topf köcheln, während ich es mir auf der Couch gemütlich mache und mich über den neuesten Promiklatsch auf dem Laufenden halte.“

    Hol dir hier Yvettes Rezept.

    10. Kartoffel-Erbsen-Pulao — Rakhee Yadav von Box Of Spice

    boxofspice.com

    „Traditionelles Pulao wird aus Erbsen und Kartoffeln zubereitet, aber wenn ich Gemüsereste im Kühlschrank habe, werfe ich sie einfach zu allem anderen rein. Du kannst jedes Gemüse deiner Wahl nehmen. Es ist jedes Mal anders, aber immer köstlich.

    Zutaten

    180 g Basmati-Reis, gewaschen

    75 g grüne Erbsen

    1 Kartoffel, gewürfelt

    3-4 Knoblauchzehen

    6-8 ganze Pfefferkörner

    Eine Prise Salz

    1 Teelöffel Öl

    430 ml Wasser

    Zubereitung: Öl in einer Pfanne erhitzen, dann die Knoblauchzehen und die schwarzen Pfefferkörner zugeben. 1 Minute braten. Die Kartoffeln und grünen Erbsen zugeben. Mit den Gewürzen 2 bis 3 Minuten braten. Den gewaschenen Reis zugeben. Weitere 2 Minuten braten und dann das Wasser zugeben. Hitze auf höchste Stufe stellen und zum Kochen bringen. Bei schwächerer Hitze exakt zehn Minuten kochen lassen. Mit einer Schale einfachem Joghurt und einer indischen Gewürzsauce servieren.

    Weitere Rezepte dieser Art findest du hier.

    11. Rührei-Toast — Deb Perelman von Smitten Kitchen

    Deb Perelman / Via smittenkitchen.com

    „Wenn ich eine schnelle Mahlzeit brauche und nur wenig Zutaten in meiner Küche habe, mache ich gern Rührei-Toast. Rühreier schmecken am besten wenn der Weg von der Pfanne über den Teller in deinen Bauch so kurz wie möglich ist.“

    Hol dir hier das Rezept.

    Screen Gems

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.