back to top

Dieser Junge schenkt sein Sparschwein einer Moschee, die nach den Anschlägen von Paris beschädigt wurde

"Dieses Kind ist Hoffnung", so ein Mitglied des Moschee-Vorstands.

Gepostet am

Das Islamische Zentrum von Pflugerville in der Nähe von Austin, Texas, wurde mit Fäkalien und aus dem Koran herausgerissenen Seiten beschmiert. Die Polizei sagte BuzzFeed News, dass die Tat als rassistisch motiviertes Verbrechen verfolgt wird.

"So etwas ist hier noch nie passiert", so Hilfs-Polizeichef Jim McLean gegenüber BuzzFeed News.

"Wir sind nicht sicher, was die Gründe für die Tat angeht", fügte er hinzu. "Wir haben nicht viele Informationen und kein Video oder Ähnliches, das uns helfen könnte. Unsere Ermittler arbeiten daran. Wir versuchen, Geheimdienst-Informationen über mögliche Täter zusammenzutragen."

Anzeige

"Ich dachte, sie wollten einfach nur schauen, was los ist. Das hier ist nicht New York, wenn also viele Fernsehkameras hier sind, bleiben die Leute stehen und schauen", sagte er. "Aber als ich fertig war, kam der Junge zu mir und gab mir 20 €."

"Wir redeten im Auto darüber, dass jemand ihre Kirche mit Fäkalien beschmiert hatte, und dass das etwas sehr Schlimmes ist. Wir sprachen darüber, wofür Kirchen sind und dass die Kirchen aller Menschen wichtig sind", so seine Mutter Laura Swanson zu KXAN.

Anzeige

Den Bericht bei KXAN findest Du hier:

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook!